Vamos: Eventkompass mit Ticketvermittlung und Promotion

Die Event-Discovery-Plattform Vamos (www.getvamos.com) durchsucht Facebook nach Veranstaltungen und zeigt sie Nutzern ihrer iOS-App standortbasiert an. Diese können dann spontan schauen, welche Konzerte, Ausstellungen oder Partys in ihrer Umgebung stattfinden. Darüber hinaus arbeitet […]
Vamos: Eventkompass mit Ticketvermittlung und Promotion

Die Event-Discovery-Plattform Vamos (www.getvamos.com) durchsucht Facebook nach Veranstaltungen und zeigt sie Nutzern ihrer iOS-App standortbasiert an. Diese können dann spontan schauen, welche Konzerte, Ausstellungen oder Partys in ihrer Umgebung stattfinden. Darüber hinaus arbeitet Vamos als Ticketvermittler und bietet Partnern Werkzeuge an, ihre Events zu bewerben. Erster zahlender Kunde ist Converse.

Vamos präsentiert sich dem Nutzer als Smartphone-App für iOS, die das “spontane Weggehen mit Freunden und Familie” vereinfachen soll. Wo ist etwas los? Wie komme ich dahin? Wie sind die Öffnungszeiten beziehungsweise die Startuhrzeit? Welche Veranstaltungen besuchen meine Freunde bei Facebook? Um die gestellten Fragen beantworten zu können, aggregiert die Plattform hinter Vamos monatlich etwa 250.000 Veranstaltungen, die bei Facebook gelistet wurden und zeigt sie in Karten- oder Listenform an. Der Fokus liegt dabei auf dem mobilen Entdecken und den personalisierten Empfehlungen durch Freunde und die Vamos-Plattform.

“Wir wollen für Events das werden, was Google für die Websuche ist”

Sagt Luiz-Daniel Allegría, der Geschäftsführer der Vamos & Friends UG, selbstbewusst über die Ziele seines Teams. Neben der Entdeckung von Events arbeitet Vamos gleichzeitig als Ticketvermittler, wozu der Dienst mit Dienstleistern wie Ticketmaster, Eventbrite oder Ticketly zusammenarbeitet. Event-Organisatoren bietet Vamos an, ihren Events eine zielgerichtete Reichweite ohne große Streuverluste zu verleihen. Aktuell gibt es ein Event-Management-System für Partner, das gezielte Promotion durch mobile Banner, Newsletter und Web-Event-Seite bietet. Darüberhinaus soll das Führen von Gästelisten, die Durchführung von Loyalitätsprogrammen und die Auswertung der Kampagnen durch Analysewerkzeuge möglich werden. Erster zahlender Kunde war im Mai diesen Jahres die Firma Converse. Für die Vermittlung von Ticketverkäufen erhält Vamos eine Affiliategebühr.

Vamos ist für 50 Länder rund um den Globus aufgestellt und in 15 Sprachen verfügbar.

Screenshot der Vamos-App mit Grafiken der verbnindung zu Online-Tickethändlern

Im August 2012 gegründet, erhielt Vamos in einer ersten Finanzierungsrunde bereits 100.000 Euro

Die drei Schweden Allegría, David Prentell sowie Erik Collinder sowie der Deutsche Jens Dreßler gründeten die Vamos & Friends UG im August 2012 in Berlin. Die App ging im selben Monat online. Eine erste Finanzierungsrunde mit 100.000 Euro wurde mit Hilfe von Freunden und Familie bereits erreicht – die Heilemann-Brüder waren auch darunter –, das Team ist in Sachen einer zweiten Runde aktuell für Gespräche mit Investoren offen. Das Geschäftsmodell fußt dabei auf drei Säulen: dem Aggregieren und Auflisten von Events, dem Verkauf von Tickets gegen eine Provision sowie dem Angebot von Promotion-Werkzeugen für Kampagnen.

Kommt beruflich aus den Bereichen der Mediengestaltung und der Betreuung demenziell erkrankter Menschen. Seit Ende 2012 ist er freier Journalist mit dem Schwerpunkt Start-ups, interessiert sich aber auch für E-Reading und Open Source.