8 neue Deals: Open-Xchange, tape.tv, Frestyl, crowdhunter, Lingoschools

Jeden Tag prasseln in das Postfach von deutsche-startups.de unzählige Nachrichten aller Art ein – darunter auch viele Investitionsmeldungen – siehe Deal-Monitor. Leider können wir nicht diese Meldungen in aller Ausführlichkeit weiterverbreiten. In dieser […]
8 neue Deals: Open-Xchange, tape.tv, Frestyl, crowdhunter, Lingoschools

Jeden Tag prasseln in das Postfach von deutsche-startups.de unzählige Nachrichten aller Art ein – darunter auch viele Investitionsmeldungen – siehe Deal-Monitor. Leider können wir nicht diese Meldungen in aller Ausführlichkeit weiterverbreiten. In dieser “Neue Deals”-Rubrik gibt es deswegen regelmäßig aktuelle Geldströme in Kurzform. Heute geht es um Open-Xchange, tape.tv, Frestyl, crowdhunter und Lingoschools.

United Internet investiert in Open-Xchange

Einstieg: United Internet Ventures, Hermann-Josef Lamberti und weitere Altaktionäre investieren 15 Millionen Euro in den Nürnberger Software-Hersteller Open-Xchange (www.open-xchange.com). “Mit United Internet Ventures konnten wir einen langfristig orientierten Investor gewinnen, der unser Unternehmen bereits aus der langjährigen Partnerschaft mit 1&1 Internet sehr genau kennt”, sagt Rafael Laguna de la Vera, CEO von Open-Xchange. Open-Xchange ist das erste Investment von United Internet Ventures. Der neue Kapitalgeber will vor allem Unternehmen födern, die sich auf die Entwicklung von Software für Service Provider konzentrieren.

Media Ventures investiert bei tape.tv

Frisches Werbekapital: Media Ventures, das Beteiligungsunternehmen des Medienunternehmers Dirk Ströer, beteiligt sich an tape.tv (www.tape.tv). Von einem “mittleren zweistelligen Millionenbetrag” ist dabei die Rede. In der offiziellen Presseaussendung heißt es: “Media Ventures beteiligt sich in den nächsten drei Jahren am Ausbau der Mediastrategie von tape.tv”. Auf unzähligen Plakatwänden gibt es somit bald Werbung für das Online-Musik-TV. “Diese Synergie ist unsere Stärke und wir freuen uns, sie in den nächsten drei Jahren optimal zu nutzen – damit wir die Herzen aller Musikbegeisterten erobern“, sagt tape.tv-Macher Conrad Fritzsch.

hub:raum investiert in Frestyl

Einstieg: hub:raum, der Inkubator der Deutschen Telekom, investiert in Frestyl (www.frestyl.com), eine “Music Event Discovery App”. Neben Frestyl gehörten bereits Blinkist, Stylemarks, Salonmeister, Reputami und Vigour zum hub:raum-Portfolio – siehe auch “hub:raum: Diese 5 Start-ups unterstützt der Telekom-Inkubator bisher“. “Was uns an frestyl überzeugt hat, war neben der guten Geschäftsidee das hohe inhaltliche und vor allem auch technische Know How. Das Team bringt Erfahrungen in diesem Geschäft mit und Johanna Brewer ist eine exzellente Programmiererin. Dieses energische Frauenteam, in der immer noch überwiegend männlichen Gründerszene, gepaart mit Technikkompetenz wird sich durchsetzen und da wollen wir als hub:raum dabei sein“, sagt Peter Borchers, Leiter des hub:raum.

etventure schiebt vier neue Projekte an

Millionenspritze: Die Firmenschmiede etventure verkündet die eine siebenstellige Finanzierung von vier neuen Start-ups. Diese vier neuen Start-ups sind in den Segmenten Human Resources, Professional Networking, Produktivität sowie Familie und Kinder angesiedelt. Das erste Projekt, die Job-Empfehlungsplattform crowdhunter (www.crowdhunter.com), ist schon gestartet und wird bereits am Markt getestet. Mit den neuen Projekten gehören nun insgesamt acht Start-ups zum Portfolio von etventure. Daneben schiebt das Unternehmen auch weiter Projekten mit Unternehmenspartnern an – siehe: “etventure brütet Ideen von Unternehmen aus – aber auch eigene Konzepte“.

Forum Media Group unterstützt Lingoschools

Finanzspritze: Forum Media Ventures, ein Ableger der Mediengruppe Forum Media Group, steigt bei Lingoschools (www.lingoschools.de) ein. Der Online-Buchungsdienst für Sprachreisen wurde von Eric Salbert, Julian Mikulik, Alexander Terheggen und Thomas Tümp gegründet. “Produkt und Gründerteam haben uns begeistert. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Lingoschools. Als Investor bieten wir dem Gründerteam nicht nur Kapital, sondern stehen auch mit dem ganzen Know-how unserer Mediengruppe zur Seite.” Forum Media Ventures investierte bisher in yourXpert und mintflow Games.

  1. Pingback: Investoren und Startups – alle Finanzierungen und Investments in Berlin im Juli 2013

Aktuelle Meldungen

Alle

Profile in diesem Artikel