Researchgate-Macher Ijad Madisch über Copycat-Scheiße

Mit Zitiert! spießt deutsche-startups.de knackige Aussagen von bekannten Menschen aus der deutschen und internationalen Gründer- und Internetszene auf. Diesmal spricht Ijad Madisch, Mitgründer und Geschäftsführer von ResearchGate (www.researchgate.net), einer Social Community für Wissenschaftler. […]
Researchgate-Macher Ijad Madisch über Copycat-Scheiße

Mit Zitiert! spießt deutsche-startups.de knackige Aussagen von bekannten Menschen aus der deutschen und internationalen Gründer- und Internetszene auf. Diesmal spricht Ijad Madisch, Mitgründer und Geschäftsführer von ResearchGate (www.researchgate.net), einer Social Community für Wissenschaftler. Das “Facebook für Forscher” wurde gerade von Bill Gates finanziell unterstützt.

“Mich nervt diese ganz Copycat-Scheiße hier. Denen geht es nur um die Kohle! Die brauchen Geschäftsmodelle, die erfolgreich sind, und klauen deshalb welche.” (Quelle: Business Punk)

Im Fokus: Weitere lesenswerte Ziate von Netzmenschen gibt es in unserem Special Zitiert!

Artikel zum Thema
* 15 Fragen an Ijad Madisch von Researchgate

  1. Diese PR-Strategie hat er doch jetzt auch von den 6Wunderkindern kopiert. ;)



  2. steve

    wow.. sehr “knackig” die aussage.. habt ihr den jetzt nur zitiert, weil bill gates in sein startup investiert hat?

  3. @steve

    Nein, Zitat hatten wir schon lange vorher rausgesucht und vorbereitet.



  4. steve

    knackig ist sie doch trotzdem nicht. ist keine neue erkenntnis noch irgendwie ein geheimnis. und legitim ists auch.



  5. Frank Riemann

    Das ist sicherlich keine neue Erkenntnis, aber trotzdem ist sie wahr und wird es auch bleiben.



  6. Jou

    Oberkrass, da gibt es Leute die wollen ne Firma bauen, um damit Geld zu verdiene. Und die machen sich vorher Gedanken darüber, wie sie ihr Ziel optimieren können. Das ist schon richtige scheisse.

  7. Pingback: Die Woche im Rückblick: TRG, Researchgate, Amen :: deutsche-startups.de

Aktuelle Meldungen

Alle