5 neue Start-ups: Kochmamsell, Biodukte, Reportagen.de, PremioCent, Primdo

Tagtäglich entstehen in Deutschland unzählige neue Start-ups – siehe auch unser Special “Brandneue Start-ups”. Leider können wir nicht alle neuen Start-ups in aller Ausführlichkeit vorstellen. In unserer Rubrik “5 neue Start-ups” gibt es […]
5 neue Start-ups: Kochmamsell, Biodukte, Reportagen.de, PremioCent, Primdo

Tagtäglich entstehen in Deutschland unzählige neue Start-ups – siehe auch unser Special “Brandneue Start-ups”. Leider können wir nicht alle neuen Start-ups in aller Ausführlichkeit vorstellen. In unserer Rubrik “5 neue Start-ups” gibt es deswegen Woche für Woche neue Start-ups und Internetprojekte aller Art in Kurzform. Diesmal stellen wir Kochmamsell, Bioduckte, Reportagen.de, PremioCent und Primdo vor.

Kochmamsell ist Einkaufshelfer und Küchenchef

Kochtopf: Was koche ich heute? Wer wenig Zeit hat, dennoch täglich frisch kochen will, ist mit der neuen App Kochmamsell (www.die-kochmamsell.de) gut bedient. Hobbyköche finden Rezeptideen, die sofort mit dem Einkauf verbunden werden önnen. Hinter der Geschäftsidee stecken Norman Natterer und Arno Meyer zu Küingdorf aus Berlin. In der Startphase stehen vor allem die großen Discounter zu Auswahl. An weiteren Kooperationen werde gearbeitet, heißt es. Pro Geschäft erhält der User drei neue Rezepte für vier Personen mit Bildern und Preisen – mindestens eines davon ist vegetarisch.

Biodukte listet Bio-Märkte und Wochenmärkte

Gesundheit: Regionaler, bewusster und gesünder ernähren heißt mittlerweile das Ziel einer immer größeren Zahl von Verbrauchern. Mit Biodukte (www.biodukte.de) haben Sie jetzt auch ein Portal, in welchem sich Bio-Hofläden, -Lebensmittelläden und Wochenmärkte auf einen Blick finden lassen. Eigenen Angaben zufolge sind zum Start des Portals mehr als 3.500 Einkaufsmöglichkeiten im Verzeichnis gelistet. Bio-Fans sehen direkt das Sortiment und die Öffnungszeiten des nächstgelegenen Bio-Anbieters. Die gelisteten Bioläden werden nach drei Kriterien ausgewählt: Jeder Anbieter muss mindestens 80 Prozent Bio-Waren führen, Bio-Hofläden und Lebensmittelläden müssen Bio-Zertifikate vorlegen. Die Qualität der Bio-Anbieter wird außerdem durch den Verbraucher bewerten: Dieser hat die Möglichkeit Tipps und Kommentare zu Produkten und Spezialitäten zu hinterlassen. Gründet wurde das Bio-Portal durch Jens Wiese und hat seinen Sitz in Starnberg.

Reportagen.de vermarktet Texte und Fotos

Texte: Mit Reportagen.de (www.reportagen.de) ist ein neues Portal gestartet, welches Journalisten und Fotografen Hilfe bei der Vermarktung und Vervollständigung von Text- und Bildmaterial anbieten will. Darüber hinaus übernimmt das Team im Auftrag von Verlagen und Unternehmen Teilaufgaben von Redaktion und Projektmanagement. Produktionsaufträge werden an die eingetragenen Freelancer verteilt. Das Team mit Sitz in Hamburg erweitert und modifiziert eingespielte Medien, Texte können bebildert und Fotoserien betextet werden. Journalisten und Fotografen können sich auf diese Weise im Portal ergänzen. Das Einspielen von Content ist kostenlos. Der Gründer, Michael Krabs, hatte bereits 2006 die Bildagentur Zoonar an den Start gebracht, weshalb Reportagen.de auf bestehendes Bildmaterial zurückgreift.

PremioCent ist Belohnungs-App

Belohnung: Mit dem Slogan „die Währung Deines Lebens“ ist bereits im vergangen Jahr das Start-up PremioCent (www.premiocent.com) gestartet. PremioCent ist eine Belohnungs-App (für iOS und Android), mit deren Hilfe die Nutzer Orte anlegen und durch weitere Informationen vervollständigen können. Jede User-Aktion wird im Anschluss mit PremioCents belohnt, die gegen kostenlose Prämien eingelöst werden können. Mit lokalen Verlagshäusern und weiteren Partnern für die Vermarktung sind Kooperationen eigenen Angaben nach bereits in Vorbereitung. PremioCent versteht sich nicht als klassisches Incentive-Programm, sondern legt seinen Schwerpunkt, so heißt es aus Unternehmenskreisen, zunächst auf die Content-Generierung.

Primdo will Lust aufs Bauen machen

Bauen: Primdo (www.primdo.com) ist ein Bauträgerportal und möchte einen Überblick über Neubauprojekte in Österreich geben. Die Idee, so sagen die Gründer Stefan Pirnbacher und Nicole Weber, zu dieser Internetseite sei entstanden, als die beiden selbst ein neues Zuhause suchten. Neubauprojekte im Internet zu finden, habe sich schwierig gestaltet. Eine Übersicht habe es bis dato noch nicht gegeben. Diese Lücke will das Unternehmen mit Sitz in Salzburg (A) nun füllen. Darüber hinaus will die Seite Menschen Lust aufs Bauen machen.

Im Fokus: Artikel über taufrische Start-ups gibt es in unserem Special Brandneue Start-ups

Christina Cassala, Redakteurin bei deutsche-startups.de, war schon zu ihren besten Uni- Zeiten in den 90er Jahren journalistisch tätig. Gleich nach dem Volontariat arbeitete sie bei einem Branchenfachverlag in Hamburg, ehe sie 2007 zu deutsche-startups.de stieß und seither die Entwicklungen der Start-up Szene in Deutschland mit großer Neugierde beobachtet.

Aktuelle Meldungen

Alle