Start-up-Radar: ParkingList

Im Mai startet ParkingList (www.parkinglist.de). Zum Konzept heißt es auf der Website: “Vermieten Sie stunden- oder tageweise Ihre ungenutzte Einfahrt, Ihre Garage oder Ihren Privatparkplatz. Steigern Sie den Bekanntheitsgrad Ihres Unternehmens und bieten […]
Start-up-Radar: ParkingList

Im Mai startet ParkingList (www.parkinglist.de). Zum Konzept heißt es auf der Website: “Vermieten Sie stunden- oder tageweise Ihre ungenutzte Einfahrt, Ihre Garage oder Ihren Privatparkplatz. Steigern Sie den Bekanntheitsgrad Ihres Unternehmens und bieten Sie Ihre Parkplätze online an. Verdienen Sie Geld und helfen Sie dabei Parkplatzmangel abzubauen”. Somit schickt sich ParkingList an, den Deutschen das Teilen von ungenutzten Autostellflächen beizubringen. Mal sehen, ob diese Konzept in Sachen Social Sharing ankommt. Im Idealfall kann man dann künftig über dieverse Plattformen ein Auto, seinen Parktplatz, seine Wohnung und seine Designerklamotten vermieten. Schöne neue Welt!

Schon vor dem offiziellem Start hinterlassen viele Start-ups, die demnächst an den Start gehen wollen, erste Lebenszeichen im Netz. Alle diese Jungfirmen sammelt deutsche-startups.de im Start-up-Radar. Unser Start-up-Radar ist somit eine Liste mit Jungfirmen, die die Gründerszene demnächst bereichern werden. Start-ups, die in den nächsten Wochen das Licht der Welt erblicken und schon ein Lebenszeichen hinterlassen haben, dürfen sich bei uns melden.

Im Fokus: Artikel über Start-ups, die demnächst starten, gibt es in unserem Start-up-Radar

deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Twitter, Google+ und Pinterest. Sie können außerdem unseren brandheißen RSS-Feed oder unseren täglichen Newsletter abonnieren.