Springlane: Koch- und Lifestyle-Portal trifft auf Promi-Shopping

Springlane aus Düsseldorf (www.springlane.de) ist ein neues Portal mit geschärftem Blick auf das Kochen und fast allem, was dazu gehört. In drei “Erlebniswelten” finden Kunden im Onlineshop, unter anderem, Küchengeräte, Kochspezialitäten und wichtige […]
Springlane: Koch- und Lifestyle-Portal trifft auf Promi-Shopping

Springlane aus Düsseldorf (www.springlane.de) ist ein neues Portal mit geschärftem Blick auf das Kochen und fast allem, was dazu gehört. In drei “Erlebniswelten” finden Kunden im Onlineshop, unter anderem, Küchengeräte, Kochspezialitäten und wichtige Elemente wie Geschirr oder Dekoration. Darüber hinaus hat Springlane bekannte Köche dafür gewonnen, ihre Rezepte und Produktempfehlungen in eigenen Blogs und Newslettern zu teilen. Seit Mitte Dezember 2012 ist das Portal in der Betaphase, die finale Version soll im zweiten Quartal diesen Jahres enthüllt werden.

Es gibt inzwischen eine fast unüberschaubare Anzahl an Kochshows im Fernsehen, viele Sender haben eigene Formate aufgelegt. Einige dieser Shows sind “Lanz kocht!”, “Rosins Restaurants” oder “Polettos Lieblingsrezepte”. In diesen Sendungen teilen bekannte Köche (und Köchinnen natürlich) ihre Rezepte und geben auch den einen oder anderen Tipp rund ums Kochen. Springlane verbindet diese kleinen Geheimnisse mit einem Onlineshop, geht sogar noch einen Schritt weiter und bringt persönliche Produktempfehlungen ins Spiel.

Drei Erlebniswelten umfassen den Lifestyle des Kochens

In seinen drei Erlebniswelten “Kochen und Zubereiten”, “Essen und Trinken” sowie “Servieren und Dekorieren” finden Kunden verschiedenste Produkte bekannter Marken wie beispielsweise Tefal, Moulinex oder Fissler. Die Auswahl der Artikel ist weit gestreut: Es finden sich Messersets, Küchenmaschinen, deutsche und internationale Spezialitäten wie Wein, Champagner, Saucen und Öle oder auch Geschirr, Besteck, Gläser und Dekoration. Durch die Mischung der drei Welten möchte Springlane dem Kochen an sich Lifestyle hinzufügen, jede Woche soll es neue Angebote geben. Marius Fritzsche, einer der beiden Firmengründer, erläutert: “In anderen Ländern gibt es bereits etablierte Einzelhändler mit einem Fokus auf Lebensart und Genuss; in Deutschland fehlte bisher ein solches Konzept.”

Starköche lassen an ihren Fachtipps teilhaben

Bekannte Köche wie Frank Rosin, Cornelia Poletto, Chakall und Juan Amador geben ihre Rezepte und Tipps preis und empfehlen fleißig ihre Lieblingsprodukte. Ergänzt wird das schon hochkarätige Expertenteam durch weitere Fachleute wie Trüffelkenner, Weinsommeliers, Food-Fotografen oder Food-Blogger. Fritzsche erläutert die Zielsetzung seines Portals: “Wir wollen einen Lifestyle erschaffen, der Springlane und die gesamte Kategorie umgibt. Wir liefern nicht nur tolle Produkte sondern darüber hinaus einen Mehrwert, der in dieser Form nirgendwo anders erhältlich ist.”

Springlane ist ein modernes und thematisch fokussiertes Portal

Das Portal ist modern gestaltet und zeigt bereits auf der Startseite Empfehlungen aus dem Expertenteam. Jedes Teammitglied hat eine eigene Unterseite erhalten, auf der eine Kurzbio, die Produktempfehlung der Woche sowie Rezepte zu finden sind. Fritzsche und Lars Christian Wilde gründeten die Springlane GmbH, nach einiger Vorarbeit, im September 2012 in Düsseldorf. Das Dienst ist durch einen Private-Equity-Investor aus Frankfurt finanziert. Im Bereich des Online-Promi-Shopping ist Springlane nicht allein, gibt es dort bereits Start-ups wie miacosa (www.miacosa.de), Blissany (www.blissany.com) und BerryAvenue (www.berryavenue.de) – das frühere Wanilla. Die Mitbewerber konzentrieren sich nicht hauptsächlich auf den Kochbereich, bieten aber entsprechende Kategorien an. Springlane setzt sich durch seinen expliziten Fokus ab.

Springlanes Portal sieht, auch in der Betaphase schon, ordentlich aus und bietet eine anständige Auswahl an Artikeln renommierter Markenhersteller. Dem Expertenbereich würde eine Erweiterung gut tun, so wirkt er etwas “aufgesetzt”. Es wird interessant zu sehen sein, was die finale Version von Springlane zu bieten hat.

Artikel zum Thema
* Start-up-Radar: Springlane

Kommt beruflich aus den Bereichen der Mediengestaltung und der Betreuung demenziell erkrankter Menschen. Seit Ende 2012 ist er freier Journalist mit dem Schwerpunkt Start-ups, interessiert sich aber auch für E-Reading und Open Source.