• Von Karl Müller
    Mittwoch, 13. Februar 2013
  • Bisher keine Kommentare
  • -->

    Lesenswert: Gründen, Scheitern, Samwer-Brüder, Tcho, Tengelmann, Retouren

    Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform: Gründen, Scheitern Bei Start-ups ist Erfolg die Ausnahme Nur eines von zehn Start-ups wird richtig groß, sagen Experten. Falsche Geschäftspartner oder schlechte Ideen sind die […]

    Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform:

    Gründen, Scheitern
    Bei Start-ups ist Erfolg die Ausnahme
    Nur eines von zehn Start-ups wird richtig groß, sagen Experten. Falsche Geschäftspartner oder schlechte Ideen sind die Hauptprobleme. Angst, dass es nicht klappt, müssen Gründer dennoch nicht haben.
    Der Tagesspiegel

    Anzeige
    * Mitarbeiter gesucht? Mit unserer Stellenbörse Startup-Jobs wollen wir Ihnen helfen, die richtigen Leute auf Ihre Firma aufmerksam zu machen. Die Stellenanzeige einfach in unser Formular eintragen und abschicken. Jede Anzeige läuft 30 Tage und kostet momentan 150 Euro. Da wir mit kalaydo.de kooperieren erscheinen Ihre Stellenanzeigen – ohne weitere Kosten – auch in einem der größten regionalen Anzeigenportale. So erreicht jede Anzeige noch mehr Menschen, die einen Job suchen. Hier entlang zu unserer Startup-Jobbörse

    Samwer-Brüder
    Wie die Methode der Samwer-Brüder funktioniert
    Jamba, Zalando oder MyVideo: Als Gründer und Investoren mischen die Samwer-Brüder die deutsche Internet-Branche auf. Der Aufstieg des Trios beruht auf einem genial einfachen Geschäftsmodell.
    Die Welt

    Tcho, Tengelmann
    Tcho holt Tengelmann-VCs für Wachstumsrunde an Bord
    Während die deutsche Startup-Presse gerade jedes internationale Samwer-Investment von Tengelmann einzeln abfeiert (alle auf einmal gibts in Tengelmann re-investiert Zalando-Millionen bei den Samwers), gibt Tengelmann seine nächsten Beteiligungen in den USA bekannt, darunter das hippe Schoko-Label Tcho, das in San Francisco für Furore sorgt
    Exciting Commerce

    Retouren
    Rücksendungen – der Schrecken des Online-Handels
    Der Umsatz im Online-Handel boomt. Das geht aus der Bilanz des Deutschen Versandhandels hervor. Aber nicht alle Kunden wollen das, was sie kaufen, auch behalten: zum Beispiel den Hochzeitsanzug, der nach der Feier zurückgeschickt wird. Bislang ist das meist kostenlos. Doch das könnte sich ändern.
    tagesschau.de

    deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Twitter, Google+ und Pinterest. Sie können außerdem unseren brandheißen RSS-Feed oder unseren täglichen Newsletter abonnieren.

    Aktuelle Stellenangebote

    Alle