Start-up-Radar: stomt

In Passau entsteht derzeit stomt (www.stomt.de). Zum Konzept: “stomt hat es sich zum Ziel gemacht, die Kommunikation zwischen Unternehmen, bzw. Dienstleistern und Verbrauchern zu erleichtern. Der Kunde kann mit seinem Smartphone Feedback geben […]
Start-up-Radar: stomt

In Passau entsteht derzeit stomt (www.stomt.de). Zum Konzept: “stomt hat es sich zum Ziel gemacht, die Kommunikation zwischen Unternehmen, bzw. Dienstleistern und Verbrauchern zu erleichtern. Der Kunde kann mit seinem Smartphone Feedback geben und das Unternehmen in Echtzeit oder später darauf reagieren und somit ihre Kundenloyalität erhöhen. Wir bieten Dir die Plattform für Deine negativen, sowie positiven Eindrücke, Verbesserungsvorschläge und Lob. Entdecke, ob Deine Freunde ähnliche Erfahrungen gemacht haben. Miteinander und fair, könnt ihr euren Stimmen Gehör verschaffen!”

Schon vor dem offiziellem Start hinterlassen viele Start-ups, die demnächst an den Start gehen wollen, erste Lebenszeichen im Netz. Alle diese Jungfirmen sammelt deutsche-startups.de im Start-up-Radar. Unser Start-up-Radar ist somit eine Liste mit Jungfirmen, die die Gründerszene demnächst bereichern werden. Start-ups, die in den nächsten Wochen das Licht der Welt erblicken und schon ein Lebenszeichen hinterlassen haben, dürfen sich bei uns melden.

Im Fokus: Artikel über Start-ups, die demnächst starten, gibt es in unserem Start-up-Radar

deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Twitter, Google+ und Pinterest. Sie können außerdem unseren brandheißen RSS-Feed oder unseren täglichen Newsletter abonnieren.