• Von Karl Müller
    Freitag, 21. September 2012
  • Bisher keine Kommentare
  • -->

    Lesenswert: Business Angels, 1stMover, Klash, Monster, Quelle.de, Venture Capital

    Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform: Business Angels Immer mehr Hürden für Business Angels Business Angels stellen für Gründer und Start-ups wichtige Ansprechpartner dar. Nicht nur fangen sie großteils das Marktversagen […]

    Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform:

    Business Angels
    Immer mehr Hürden für Business Angels
    Business Angels stellen für Gründer und Start-ups wichtige Ansprechpartner dar. Nicht nur fangen sie großteils das Marktversagen im Bereich der Frühphasenfinanzierung auf, sondern sie stehen den Jungunternehmern mit Know-how und hilfreichen Kontakten zur Seite. Im Interview mit dem VentureCapital Magazin sprechen die Business Angels Norbert Baier und Robert Maier sowie der Vorstand des Business Angels Netzwerk Deutschland (BAND) Dr. Roland Kirchhof über die drohenden Gefahren des geplanten Jahressteuergesetz 2013 und wünschenswerte Verbesserungen.
    VC-Magazin

    Anzeige
    Start-ups brauchen Aufmerksamkeit! Aufmerksamkeit erreichen Sie durch verschiedene Mittel. Seit Jahren am erfolgreichsten: die Pressemitteilung. Deswegen unterstützen deutsche-startups.de und ddp direct Start-ups bei der Verbreitung Ihrer Pressemitteilungen. Eine über uns verbreitete PM erreicht 91 % der tagesaktuellen deutschen Nachrichtenredaktionen. Weitere Infos zur Verbreitung Ihrer Pressemitteilungen.

    1stMover
    [Interview] Neuer Mobile Inkubator 1stMover geht an den Start
    Zurzeit sind alle Augen in Sachen Internet-Start-ups, Venture Capital und Gründertum auf Berlin gerichtet. Und gleichzeitig entsteht in Düsseldorf ein “Mobile Incubator”, der bereits in der Seed-Phase junge Unternehmen mit Geld, aber auch Infrastruktur und administrativer Hilfe unterstützt. Darüber hinaus greift 1stMover auch Ideen auf und realisiert sie mit Gründern aus dem eigenen Pool. Klemens Gaida war so nett, ein paar Fragen zu beantworten.
    mobile zeitgeist

    Klash
    Klash – “Das traust du dich sowieso nicht!”
    “Wenn Du dich das traust, gebe ich ein Bier aus!” Die Gründer von Klash wollen gegenseitige Herausforderungen ins Internet bringen und soziale Netzwerke mit der realen Welt verbinden. Mit der Klash-App soll man seine Freunde herausfordern, mit dem Rauchen aufzuhören oder den nächsten Marathon zu laufen. Gründerszene sprach mit den Gründern Baris und Alex über Barcelona, Challenges und soziale Netzwerke.
    Gründerszene

    Monster
    Springer dementiert Monster-Kaufpläne
    Es gab schon mal bessere Zeiten für Axel Springer – zumindest an der Börse. Die Aktie will 2012 nicht so recht vom Fleck, das Wachstum verlangsamte sich bei den jüngsten Quartalsbilanzen zusehends. Da regt eine Meldung der britischen Financial Times die Fantasien an: Das Blatt sagt den Berlinern nachhaltiges Interesse am amerikanischen Job-Portal Monster nach. Eine Übernahme wäre ein Milliardendeal. Problem nur: Springer hat offenbar null Interesse und das der FT auch so gesagt.
    Meedia

    Quelle.de
    Radikalkur bei Quelle.de
    Der Marktplatz Quelle.de konnte die Erwartungen nicht erfüllen. Nun hat der Vorstand der Otto Group die Reißleine gezogen und dem Projekt eine Neuausrichtung verordnet: Der Ex-Marktplatz soll im Rahmen einer Mehrmarkenstrategie weiterer Absatzkanal für Produkte der Otto-Group werden – zunächst als reines Affiliate-Angebot.
    Internet World Business

    Venture Capital
    The Venture Capital Secret: 3 Out of 4 Start-Ups Fail
    It looks so easy from the outside. An entrepreneur with a hot technology and venture-capital funding becomes a billionaire in his 20s. But now there is evidence that venture-backed start-ups fail at far higher numbers than the rate the industry usually cites. About three-quarters of venture-backed firms in the U.S. don’t return investors’ capital, according to recent research by Shikhar Ghosh, a senior lecturer at Harvard Business School.
    Wall Street Journal

    deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Twitter, Google+ und Pinterest. Sie können außerdem unseren brandheißen RSS-Feed oder unseren täglichen Newsletter abonnieren.

    Aktuelle Stellenangebote

    Alle