Lesenswert: Groupon, Wendero, Rheingau Founders, BWLer, Redcoon, GetGoods, Kayak

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform: Groupon Groupon eröffnet internationales Hauptquartier in Berlin Groupons Niederlassung in Berlin ist die zweitgrößte des Unternehmens aus Chicago. Jetzt wird die Hauptstadt offiziell zum internationalen […]

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform:

Groupon
Groupon eröffnet internationales Hauptquartier in Berlin
Groupons Niederlassung in Berlin ist die zweitgrößte des Unternehmens aus Chicago. Jetzt wird die Hauptstadt offiziell zum internationalen Hauptquartier der Rabattplattform.
Netzwertig

Anzeige
* Sponsoren gesucht: Risikokapitalgebern, Dienstleistern und auch Start-ups, die sich auf deutsche-startups.de präsentieren möchten, legen wir unsere Sponsorenbanner in der rechten Spalte ans Herz. Wenn Sie sich für dieses aufmerksamstarke Werbeformat, welches auf nahezu allen Seiten von deutsche-startups.de präsent ist, interessieren, sollten sich schnell bei uns melden. Wir informieren Sie dann ausführlich über die Konditionen unserer Sponsorenbanner. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Wendero, Rheingau Founders
Rheingau Founders bastelt an Wendero
Unter dem Namen Wendero bastelt der kleine Berliner Inkubator Rheingau Founders, welcher für Projekte wie Lieferando oder Kuponjo verantwortlich zeichnet, derzeit an einer neuen Gründung. Das Startup aus Berlin wird wohl im B2B-Segment aktiv sein und als Vertriebsplattform für Startups aus den Bereichen Internet und Mobile arbeiten.
Gründerszene

BWLer
Deutschland hat ein BWLer-Problem
Im Silicon Valley dominieren Ingenieure und Programmierer die Startup-Szene. In Deutschland sind es die Betriebswirte. Das muss sich ändern.
wiwo.de

Redcoon, GetGoods
Redcoon und GetGoods weiter auf Wachstumskurs
Einen Umsatz von 500 Millionen Euro erwartet Redcoon für 2012, der Rivale GetGoods liegt mit einem Jahresziel von mindestens 400 Millionen Euro nur knapp dahinter. Redcoon-Chef Reiner Heckel äußerte seine Umsatzprognose in der aktuellen Printausgabe der FAZ. Der anvisierte Jahresumsatz von 500 Millionen würde im Vergleich zu 2011 (Umsatz: 432 Millionen Euro) einer Steigerung um rund 16 Prozent entsprechen.
ChannelPartner

Kayak
Kayak’s IPO Moves Forward, Prices Shares At $22-$25
Kayak’s perpetually-delayed IPO finally moved forward today, as the company has officially announced it has priced its shares between $22 and $25, and will begin trading on the NASDAQ under the ticker symbol “KYAK.”
TechCrunch

deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Twitter, Google+ und Pinterest. Sie können außerdem unseren brandheißen RSS-Feed oder unseren täglichen Newsletter abonnieren.

Geboren 1978, studierte Soziologie, Politik und Psychologie an der Freien Universität in Berlin. Erste journalistische Erfahrungen sammelte sie im Jahr 2000 im Onlineressort des Medienfachdiensts “kressreport”. Ein Jahr später zog es sie ins Ruhrgebiet zu “Unicum”. Seit 2008 gehört Veronika Hüsing zum Redaktionsteam von deutsche-startups.de.