Lesenswert: Tweek, Xing, Glossybox, MyFCB, Zynga, OMGPOP, Rocket Internet

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform: Tweek Tweek startet in Deutschland und Großbritannien Tweek aus Berlin hat heute auf dem London Web Summit den offiziellen Startschuss für seine iPad-App gegeben, die […]

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform:

Tweek
Tweek startet in Deutschland und Großbritannien
Tweek aus Berlin hat heute auf dem London Web Summit den offiziellen Startschuss für seine iPad-App gegeben, die Film-, Serien- und TV-Empfehlungen auf Basis der Präferenzen von Facebook-Kontakten liefert.
Netzwertig

Anzeige
* Sponsoren gesucht: Risikokapitalgebern, Dienstleistern und auch Start-ups, die sich auf deutsche-startups.de präsentieren möchten, legen wir unsere Sponsorenbanner in der rechten Spalte ans Herz. Wenn Sie sich für dieses aufmerksamstarke Werbeformat, welches auf nahezu allen Seiten von deutsche-startups.de präsent ist, interessieren, sollten sich schnell bei uns melden. Wir informieren Sie dann ausführlich über die Konditionen unserer Sponsorenbanner. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Xing
Xing im Visier
Verleger Hubert Burda hat sich weitere Anteile am börsennotierten Netzwerk Xing gesichert. Über Burda Digital hält er schon 29,7 Prozent, hat jedoch Zugriff auf weitere 9,58 Prozent. Burda hat dafür einen Risikobeteiligungsvertrag mit Put-Option abgeschlossen.
wiwo.de

Glossybox
Glossybox – ich habe zur Preiserhöhung nachgehakt
Glossybox ist den meisten unter euch vermutlich ein Begriff. Wem nicht, dem empfehle ich einerseits die Beschreibung auf der Hersteller-Website – der Vollständigkeit wegen aber auch unbedingt Google, um zu sehen, was im vergangenen Jahr seit der Lancierung tatsächlich in den Boxen war. Dauerkritikpunkt seitens Community und sicher auch von Abonnenten darüber hinaus: “Luxus-Probiermuster von High-end-Labels und Trendmarken” definiere man anders als Glossybox.
magi-mania.de

MyFCB
FC Bayern startet eigenes Social Network
Am 28. März startet der FC Bayern München ein eigenes Social Network. Auf MyFCB sollen sich Fans des Fußballvereins abseits von Facebook noch stärker mit dem Verein identifizieren. Die Social-Media-Offensive ist von langer Hand geplant. Die Bayern wollen ihre Community-Aktivitäten bündeln. Erst vor Kurzem verhängte man für Spieler ein umfangreiches Social-Media-Verbot. Auf MyFCB sollen sich Redakteure und Fan-Moderatoren um die Belange der User kümmern.
Meedia

Zynga, OMGPOP
Zynga Is In Talks To Buy “Draw Something” Maker OMGPOP
Zynga is in talks to acquire OMGPOP, the maker of massive hit Draw Something, according to a source with direct knowledge of the discussions. It’s my understanding that the talks have not yet entered the more advanced, exclusivity stage because there are still other Japanese buyers like GREE that are interested in the company.
TechCrunch

Rocket Internet
Rocket Internet – Clone Factory or Execution Champion?
Last Thursday, Oliver Samwer, co-founder of Rocket Internet, visited HBS campus with the purpose of luring talented MBAs away from traditional careers in consulting and banking, and instead, join one of his many internet startups around the world. In the lecture theatre, it was standing-room only, with over a hundred students packing in to hear Oliver speak. After a thirty minute rant, Oliver openly took questions from the audience. Despite the constant barrage that Rocket has recently received in the media, it was difficult not to feel at least some respect for the achievements Rocket has made over the last five years.
Launching Tech Ventures

In eigener Sache: deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Google+ und Twitter

Geboren 1978, studierte Soziologie, Politik und Psychologie an der Freien Universität in Berlin. Erste journalistische Erfahrungen sammelte sie im Jahr 2000 im Onlineressort des Medienfachdiensts “kressreport”. Ein Jahr später zog es sie ins Ruhrgebiet zu “Unicum”. Seit 2008 gehört Veronika Hüsing zum Redaktionsteam von deutsche-startups.de.