• Von Veronika Hüsing
    Freitag, 16. Dezember 2011
  • Bisher keine Kommentare
  • -->

    Lesenswert: Rocket Internet, Aupeo, seedyaa, Datenmissbrauch, Zynga, Glam Media

    Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform: Rocket Internet Rocket Misfires — Samwers lose key people ahead of huge fund raising to clone globally The three Samwer brothers (Oliver, Marc and Alexander) […]

    Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform:

    Rocket Internet
    Rocket Misfires — Samwers lose key people ahead of huge fund raising to clone globally
    The three Samwer brothers (Oliver, Marc and Alexander) founders of the Rocket Internet incubator in Berlin, are the most successful Internet entrepreneurs in Germany and possibly Europe. After launching and exiting multiple businesses, many of them clones/copycats of US startups, they are multi-millionaires. Indeed, their Groupon clone CityDeal sold to to Groupon for an estimated €750m in cash and shares. But much of that success looks threatened by the departure of at least 20 of its key staff in the last two weeks – including CTO- level people – and possibly as much as 40, according to multiple sources spoken to by TechCrunch Europe.
    TechCrunch Europe

    Anzeige
    * Sponsoren gesucht: Risikokapitalgebern, Dienstleistern und auch Start-ups, die sich auf deutsche-startups.de präsentieren möchten, legen wir unsere Sponsorenbanner in der rechten Spalte ans Herz. Wenn Sie sich für dieses aufmerksamstarke Werbeformat, welches auf nahezu allen Seiten von deutsche-startups.de präsent ist, interessieren, sollten sich schnell bei uns melden. Wir informieren Sie dann ausführlich über die Konditionen unserer Sponsorenbanner. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

    Aupeo
    Aupeo lädt zum kollektiven Musikkonsum
    Der Berliner Musikdienst Aupeo erweitert sein Angebot personalisierter Radiostreams um eine “soziale” Ebene. Nutzer können den Stationen rund um Interpreten und Genres nun gemeinsam lauschen, sich über Titel austauschen und für oder gegen sie stimmen.
    Netzwertig

    seedyaa
    Das Geschäft mit der Individualität
    “Gute Geschäfte in jeder Stadt” verspricht das Hamburger Start-up seedyaa. Anbieter von DIY-Produkten finden auf seedyaa.com einen Vertriebsweg in passende Läden. Einzelhändler eine Bezugsquelle für Produkte abseits schnöder Massenware. Doch braucht es ein solches B2B-Angebot angesichts etablierter Plattformen wie Etsy oder Dawanda? Wer Produkte herstelle, wolle sie verkaufen – und der Einzelhandel ist und bleibe hierfür der beste und größte Marktplatz, argumentiert seedyaa-Gründer Marcus Reisiger.
    Förderland

    Datenmissbrauch
    Moment mal!
    Um Datenmissbrauch zu bekämpfen, forderte Christian Nürnberger letzte Woche im SZ-Magazin: Facebook verstaatlichen, Google zerschlagen. Aber so einfach ist es nicht.
    SZ-Magazin

    Zynga
    Zynga geht zum Höchstkurs an die Börse
    Es ist angerichtet: Zynga wird heute Nachmittag deutscher Zeit an der Technologiebörse Nasdaq debütieren. Und zwar zum Höchstkurs der Bookbuilding-Spanne: Auf 10 Dollar legte der Anbieter von Social Games, die vor allem bei Facebook gespielt werden, seinen Ausgabekurs fest. Damit ist Zynga aus dem Stand sieben Milliarden Dollar wert! Eine Milliarde Dollar fließt dabei in die Kassen des knapp fünf Jahre alten Unternehmens. Es ist damit der größte Börsengang eines Internet-Unternehmens seit Google, das 2004 an der Wall Street debütierte.
    Meedia

    Glam Media
    Glam Media Said to Plan IPO Filing by End of Second Quarter, Weigh Banks
    Glam Media Inc., a startup that helps advertisers target women online, may join the parade of Internet companies pursuing an initial public offering as the market rebounds from a lull earlier this year.
    Bloomberg

    In eigener Sache: deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Google+ und Twitter

    Veronika Hüsing

    Geboren 1978, studierte Soziologie, Politik und Psychologie an der Freien Universität in Berlin. Erste journalistische Erfahrungen sammelte sie im Jahr 2000 im Onlineressort des Medienfachdiensts “kressreport”. Ein Jahr später zog es sie ins Ruhrgebiet zu “Unicum”. Seit 2008 gehört Veronika Hüsing zum Redaktionsteam von deutsche-startups.de.

    Aktuelle Stellenangebote

    Alle