Über 8 Millionen Euro: Werkzeug-Shop svh24.de sammelt Kapital ein

Über 8 Millionen Euro fließen in der zweiten Finanzierungsrunde in svh24.de (www.svh24.de), einen Online-Shop für Werkzeuge sowie Elektronik- und EDV-Produkte. Die üppige Kapitalausstattung stammt von einem “namhaften deutschen Family Office”. Der Name des […]
Über 8 Millionen Euro: Werkzeug-Shop svh24.de sammelt Kapital ein

Über 8 Millionen Euro fließen in der zweiten Finanzierungsrunde in svh24.de (www.svh24.de), einen Online-Shop für Werkzeuge sowie Elektronik- und EDV-Produkte. Die üppige Kapitalausstattung stammt von einem “namhaften deutschen Family Office”. Der Name des Investors wird nicht genannt. “Trotz starken Interesses anderer Investoren und von namhaften M&A-Beratern haben wir uns für dieses Family Office entschieden, wobei die unternehmerische Expertise und das breite Netzwerk im Handelsbereich eine ausschlaggebende Rolle spielte. Auch das Angebot, die gesamte Runde aus einer Hand zu leisten, hat uns überzeugt”, sagt Paul-Josef Patt von eCapital. Die unternehmergeführte Venture Capital-Gesellschaft, die 49 % der svh24.de-Anteile hält, investierte 2010 vier Millionen Euro in den Online-Shop.

Der Werkzeug-Shop svh24.de, der bisher somit bereits 12 Millionen Euro Risikokapital erhalten hat, ging bereits 1998 an den Start. Zunächst positionierte sich das Dortmunder Unternehmen, welches von Alexander Schmidt gegründet wurde, als Ladengeschäft mit dazugehörigen Katalogversand. Inzwischen steht der Online-Shop an erster Stelle der Aktivitäten. Das frische Kapital soll unter anderem in den Ausbau der Marketing-Maßnahmen und der Vertriebsaktivitäten fließen. “Es ist wunderbar, ein erfolgreiches Family Office als Investor für die svh24.de GmbH gewonnen zu haben. Mit diesem starken Partner an unserer Seite sehen wir optimistisch in die Zukunft und werden unsere Position als Marktführer weiter stärken. Dazu wollen wir unsere Sortimente ausbauen und darüberhinaus ein Handwerkerportal für die einzelnen Gewerke des Handwerks etablieren”, sagt svh24.de-Gründer Schmidt.

Positiver Jahresüberschuss

Wie im Jahresabschluss von svh24.de für das vergangene Jahr zu lesen ist, verlief 2010 zufriedenstellend für die Ruhrgebietler: “Der Gesamtumsatz im Geschäftsjahr betrug 23.659 TEUR und lag um 8.567 TEUR über dem Vorjahresumsatz von 15.092 TEUR. Das entspricht einer Steigerung um 56,77 %”. Und weiter: “Im Ergebnis wurde mit 343 TEUR ein positives Betriebsergebnis (Vorjahr: 396 TEUR) sowie ein positiver Jahresüberschuss in Höhe von 18 TEUR (Vorjahr: 120 TEUR) erzielt”. Und zu guter Letzt gibt es im Jahresabschluss auch noch einen Ausblick auf die Zukunft der Jungfirma: “Um das Geschäft weiter auszuweiten und um profitable Marktsegmente noch gezielter ansprechen zu können, wurden drei neue Tochtergesellschaften gegründet, über die ab dem nächsten Geschäftsjahr insbesondere in den Bereichen Bau-, Handwerks- und Industrieprodukte, Bücher und ähnliche Medien sowie Unterhaltungselektronik, Multimedia und ähnliche Produkte zusätzliche Umsätze erzielt werden sollen”. Zum Kleinst-Imperium rund um svh24.de gehören unter anderem bereits NeuesWerkzeug (www.neueswerkzeug.de), fixxbuy.de (www.fixxbuy.de) und buchchannel.de (www.buchchannel.de).

Im Fokus: Alle Finanzspritzen und Exits in der Internetbranche gibt es in unserem Deal-Monitor

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.



  1. Tino

    8 Millionen für nen Laden der es nicht einmal schafft ihren Brand “svh24.de”, mit dem sie ja auch so werben und der ihr Logo darstellt, richtig zu redirecten…

    Landet man dann auf Google, weil eine Eingabe von “svh24.de” im Browser dank nicht funktionierendem Redirect nicht geht, liest man direkt von Abmahnungen, die von der svh24.de ausgingen. Interessant.

    Brauchen wohl wen für Ihre Reputation.



  2. Consti

    Gibt man im Browser svh24.de kommt man nicht auf die Site sondern bekommt einen error, nur mittels http://www.svh24.de klappt es.
    Was für eine Scheiße. Erstmal 1 Mio. vom Venture Capital für einen IT Spezialist ausgeben bitte.



  3. Sabine

    Funktioniert doch..was habt ihr denn??

Aktuelle Meldungen

Alle