Lesenswert: Jens Begemann, Junge Webdienste, Preisangabe im Onlineshop, AdJug, Amazon, Facebook, WSJ.de

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform: Jens Begemann “Ich will etwas Großes schaffen” Jens Begemann, Gründer und Chef von World of Gaming (Wooga), über das Bedürfnis zu spielen, die Partnerschaft mit […]

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform:

Jens Begemann
“Ich will etwas Großes schaffen”
Jens Begemann, Gründer und Chef von World of Gaming (Wooga), über das Bedürfnis zu spielen, die Partnerschaft mit Facebook und den attraktiven Standort Berlin.
Tagesspiegel

Anzeige
* Sponsoren gesucht! Am 7. September findet die elfte Echtzeit Berlin statt. Unser exklusives Netzwerktreffen, welches wieder bei Zanox stattfindet, richtet sich an Gründer, Business Angels und Investoren. Damit die elfte Echtzeit Berlin ein gelungener Abend wird, brauchen wir Sponsoren! Risikokapitalgeber, Dienstleister aus der Webbranche und Start-ups, die sich und ihr Unternehmen auf unserem Netzwerktreffen und unserer Website präsentieren möchten, sollten sich schnell bei uns melden. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Junge Webdienste
10 junge Webdienste aus D-A-CH, die einen Blick wert sind
Die führenden deutschsprachigen Nachrichtenportale sollten häufiger über lokale Startups berichten, fordert Gastautor Theodossios Theodoridis. Wir schlagen zehn Onlinedienste vor, mit denen sie anfangen können.
Netzwertig

Preisangabe im Onlineshop
Immer Endpreise nennen
Die Angabe von Preisen ist im Onlineshop ein äußerst wichtiges und sehr abmahngefährdetes Thema. Der BGH lockerte diese Pflicht zwar ein wenig, aber kleine Fehler können noch immer zu kostspieligen Abmahnungen führen.
Internet World Business

AdJug
AdJug wird flügge: Tomorrow Focus veräußert Mehrheit an Dentsu
Die Tomorrow Focus AG reduziert ihren Anteile am Werbevermarkter AdJug Ltd um 35,86 Prozentpunkte auf 20%. Der japanische Werbekonzern Dentsu Inc. übernimmt insgesamt 80% an AdJug und baut damit seine in New York ansässige Digital-Sparte IgnitionOne aus.
kress.de

Amazon
Amazon expandiert im Gebrauchthandel
Der Online-Händler Amazon startet am heutigen Dienstag die neue Funktion „Trade-In“. Kunden ermöglicht der Dienst, gebrauchte Bücher einzuschicken und im Gegenzug dafür Gutscheine zu erhalten, welche für alle der 25 Produktkategorien gültig sind. Damit greift Amazon in den Markt der Online-Ankäufer ein. Firmen wie reBuy und diverse Buchtausch-Communitys bieten diesen Service schon lange an.
Meedia

Facebook
Facebook-Apps dürfen nicht für Google+ werben
Facebook hat am vergangenen Freitag seine Richtlinien für Entwickler von Facebooks-Apps verändert. Diese dürfen aus ihren Apps nicht auf ihre eigenen Produkte in konkurrierenden Netzwerken wie Google+ hinweisen.
golem.de

WSJ.de
WSJ investiert Millionen in deutsche Online-Ausgabe
Die US-Wirtschaftszeitung “Wall Street Journal” bekommt einen deutschen Internetauftritt. Gleichzeitig beginnt bei der Muttergesellschaft Dow Jones das Stühlerücken.
Handelblatt

In eigener Sache: deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook

Geboren 1978, studierte Soziologie, Politik und Psychologie an der Freien Universität in Berlin. Erste journalistische Erfahrungen sammelte sie im Jahr 2000 im Onlineressort des Medienfachdiensts “kressreport”. Ein Jahr später zog es sie ins Ruhrgebiet zu “Unicum”. Seit 2008 gehört Veronika Hüsing zum Redaktionsteam von deutsche-startups.de.