• Von Veronika Hüsing
    Mittwoch, 19. Januar 2011
  • Bisher keine Kommentare
  • -->

    Lesenswert: Placement24, Niiu, Seloger.com, Axel Springer, Car-on-Demand, ECommerce Alliance, Qualität deutscher Start-ups

    Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform: Placement24 Spiegel-Verlag steigt aus: Gründer kaufen Placement24 zurück Der Spiegel-Verlag hat seine Anteile an Placement24 abgestoßen, einem Online-Karrieremanager für Fach- und Führungskräfte. Käufer sind die […]

    Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform:

    Placement24
    Spiegel-Verlag steigt aus: Gründer kaufen Placement24 zurück
    Der Spiegel-Verlag hat seine Anteile an Placement24 abgestoßen, einem Online-Karrieremanager für Fach- und Führungskräfte. Käufer sind die Gründer und aktuellen Geschäftsführer, Tonio Riederer von Paar und Fabiano Maturi.
    kress.de

    Anzeige
    * Übersetzung gesucht? 10 % Rabatt für alle ds-Leser bei tolingo. Mit wenigen Mausklicks kann jeder Nutzer beim Online-Übersetzungsportal tolingo schnell und einfach Übersetzungsarbeiten in Auftrag geben. Leser von deutsche-startups.de können tolingo einmalig zu Sonderkonditionen testen. Am Ende des Bestellvorganges den Gutscheincode ds-coupon eingeben und 10 % Rabatt sichern. Mit ds bei tolingo sparen

    Niiu
    Individuelle Tageszeitung Niiu vor dem Aus
    Ein weiteres Medienexperiment geht nach MEEDIA-Informationen mindestens vorläufig zu Ende: Am Dienstag hat der Berliner Dienstleister InterTi GmbH seine Kunden darüber informiert, dass mit seiner individualisierbaren Zeitung Niiu “mit dem heutigen Tag” erst einmal Schluss ist. Gut ein Jahr hat Niiu damit durchgehalten – den vielen Skeptikern zum Trotz. Jetzt will InterTi sein Geschäftsmodell überarbeiten, nach einem Geldgeber suchen und verspricht: “Wir kommen wieder.”
    Meedia

    Seloger.com, Axel Springer
    Seloger.com: Konflikt um Axel Springer-Übernahme beigelegt
    Axel Springer hat sein Angebot für Seloger.com erhöht. Damit rückt die Übernahme des französischen Immobilien-Portals in greifbare Nähe. Wie der Medienkonzern gestern mitteilte, bietet Axel Springer nun 38,05 Euro pro Aktie. Das sind zwölf Prozent mehr als beim ursprünglichen Angebot im September 2010, das Seloger ablehnte.Damals hatte Springer erfolglos versucht, Seloger komplett zu übernehmen.
    W&V

    Car-on-Demand
    Wie Startups das eigene Auto überflüssig machen wollen
    Das Auto verliert seine Eignung als Statusobjekt. Startups aus Deutschland nutzen dies, um alternative, technologiegestützte Mobilitätslösungen zu etablieren.
    Netzwertig

    ECommerce Alliance
    ECommerce Alliance holt Sven Rittau in den Vorstand
    Die ECommerce Alliance (vorm. Getmobile) hat Zooplus-Gründer und Shirtinator-Chef Sven Rittau in den Vorstand geholt. Er folgt auf Tim Schwenke, der in den Aufsichtsrat wechselt.
    Exciting Commerce

    Qualität deutscher Start-ups
    Über die Qualität von deutschen Web-Startups
    Markus Spath über die Auswirkungen der Rahmenbedingungen auf deutsche Startups im Kontext der grotesken Radiergummi-Diskussion. Mit dem Vergleich der Qualitäten/Wettbewerbsfähigkeiten von US-Webstartups und deutschen Startups liegt er sehr richtig. Interessant in diesem Zusammenhang ist, dass das einzige Startup mit Sitz in Deutschland, das global nicht einmal einen Konkurrenten auf Augenhöhe hat, das Berliner Musik-Startup SoundCloud ist. Warum das interessant ist? SoundCloud hat keine deutschen Gründer. Die Gründer kommen aus Schweden.
    neunetz.com

    In eigener Sache: deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook

    Veronika Hüsing

    Geboren 1978, studierte Soziologie, Politik und Psychologie an der Freien Universität in Berlin. Erste journalistische Erfahrungen sammelte sie im Jahr 2000 im Onlineressort des Medienfachdiensts “kressreport”. Ein Jahr später zog es sie ins Ruhrgebiet zu “Unicum”. Seit 2008 gehört Veronika Hüsing zum Redaktionsteam von deutsche-startups.de.

    Aktuelle Stellenangebote

    Alle