Lesenswert: Zalando, simfy, VZ-Gruppe, Captain Travel, Hanse Ventures, Facebook, StudiVZ, Caterina Fake, Groupon

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform: Zalando Samwer Report: Zalando gibt Kapitalerhöhung Nr. 12 bekannt Zalando hat in der letzten Woche eine erneute Kapitalerhöhung ins Handelsregister eintragen lassen. Bei der letzten […]
  • Von Veronika Hüsing
    Montag, 29. November 2010
  • 8 Kommentare

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform:

Zalando
Samwer Report: Zalando gibt Kapitalerhöhung Nr. 12 bekannt
Zalando hat in der letzten Woche eine erneute Kapitalerhöhung ins Handelsregister eintragen lassen. Bei der letzten Kapitalerhöhung im Juli ist die schwedische Beteiligungsgesellschaft Investment AB Kinnevik eingestiegen und hat Zalando unseren Berechnungen zufolge mit 370 Mio. Euro bewertet.
Exciting Commerce

Anzeige
* Hier könnte Ihre Textanzeige stehen! Über eine Textanzeige bei deutsche-startups.de erreichen Sie wochentäglich bis zu 5.000 Unique Visitors. Zusätzlich wird diese Anzeige via RSS-Feed verbreitet. Für ihre Botschaft stehen Ihnen insgesamt 300 Zeichen und eine zusätzliche Zeile (75 Zeichen) für einen Link zur Verfügung. Eine Schaltung kostet einmalig 150 Euro. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

simfy, VZ-Gruppe
simfy kooperiert mit VZ-Gruppe und integriert VZ-ID
simfy will durch eine Zusammenarbeit mit der VZ-Gruppe seine Reichweite erhöhen. Neben einer Vermarktungspartnerschaft und Sondertarifen für Schüler und Studenten integriert simfy das neue Login-System “VZ ID”.
Netzwertig

Captain Travel, Hanse Ventures
Captain Travel im freien Fall – Hanse Ventures in der Krise?
Bisher wird beim Inkubator Hanse Ventures in Sachen Öffentlichkeitsarbeit eher zurückhaltend agiert – lediglich das derzeitige Portfolio bestehend aus Carmio, HochzeitsPlaza, TopTranslation und Captain Travel ist bisher an die mediale Außenwelt gedrungen. Mit Captain Travel findet sich nun ein erster Beleg, dass es unter der Oberfläche des noch recht jungen Inkubators jedoch anscheinend brodelt: Das gesamte Gründerteam und die Minderheitsinvestoren sind abgesprungen – ein Einzelfall?
Gründerszene

Facebook, StudiVZ
Facebook stark, StudiVZ schwach wie nie
Nächster Wachstumsschub für Community-Gigant Facebook. Laut aktueller Zahlen des Doubleclick Ad Planners hat Facebook.com in Deutschland erstmals die 20-Mio.-Besucher-Marke pro Monat durchbrochen. 21 Mio. Unique Visitors wurden für das Netzwerk im Oktober errechnet. Großer Verlierer ist hingegen erneut StudiVZ. Dort kamen im Oktober nur noch 3,4 Mio. Besucher zusammen – ein Minus von 10,5% und der schlechteste Wert seit Start des Ad Planners vor rund zweieinhalb Jahren.
Meedia

Caterina Fake
“Yahoos Schwäche ist schlecht für die Branche”
Flickr-Gründerin Caterina Fake im FTD-Interview: Die Web-Ikone über Datenschutz im Netz, warum Unternehmer eher nackte Hintern zeigen als Angestellte und den Trend zur Superpersonalisierung.
FTD

Groupon
Groupon explains why Google is in takeover talks
US voucher website Groupon, which trades in the UK as MyCityDeal, sets out why companies like Google and Yahoo! are interested in the fast growing company.
The Telegraph

Groupon
Google buys Groupon for $2.5 billion?
Google has just purchased Groupon for $2.5 billion, according to an unnamed insider who spoke with VatorNews. Neither Google nor Groupon could be reached for comment to confirm the report, but Vator’s source is reliable and the report falls in line with the recent string of Groupon acquisition rumors.
vatornews

In eigener Sache: deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook

Geboren 1978, studierte Soziologie, Politik und Psychologie an der Freien Universität in Berlin. Erste journalistische Erfahrungen sammelte sie im Jahr 2000 im Onlineressort des Medienfachdiensts “kressreport”. Ein Jahr später zog es sie ins Ruhrgebiet zu “Unicum”. Seit 2008 gehört Veronika Hüsing zum Redaktionsteam von deutsche-startups.de.

  1. Habe gerade noch einen Lesetipp ergänzt:

    Google buys Groupon for $2.5 billion?

  2. schade für studiVZ, aber eigentlich absehbar, weil facebook sie technisch meilenweit überholt hat.



  3. Mylli

    Mit wie viel sind/waren die Samwers an Groupon beteilgt? Waren es 8 Prozent oder mehr?

    Macht also min. 200 Millionen für die Samwers?

  4. Laut GZ waren’s wohl 7%… aber auch nur Geruechte dort ;)



  5. Florian

    Die Samwers waren mit 7% an Groupon durch den Verkauf ihrer Copycat CityDeal beteiligt. Das macht einen ein exit-volumen von rund 130Mio Euro.



  6. Florian

    ergänzend:
    @Leo: Das Problem den beiden Platzhirschen VZ-Network und Facebook ist das es zweiterer einfach besser schafft alt bewertes in einer neuen Verpackung anzupreisen. Die VZ Group hat einfach zuwenig Mut um sich durch Innovationen und wirklich Neuem dem Kunden gegenüber attraktiv zu zeigen.
    Da ich selber ein Startup aufbaue und oftmals versucht habe mit der VZ Group eine Partnerschaft zu erreichen mithilfe derer wirklich Neues erreicht hätte werden können, weiss ich das aus quasi erster hand!



  7. Julia

    So viel Halbwissen was hier verbreitet wird ist der reine Wahnsinn.

    An MyCityDeal waren neben den Gründern u.a. sowohl EFF/Rocket Internet, Holtzbrinck Venture und BV Capital beteiligt. Die Samwers waren nicht die einzigen Investoren.

    D.h. der Anteil von 7% (aktuell EUR130 Millionen) wird hauptsächlich unter den drei Investoren geteilt.



  8. Mylli

    Die NYT bericht, dass Google zwischen 5 – 6 Milliarden für Groupon geboten hat.

    http://www.nytimes.com/2010/11/30/technology/30google.html?_r=2&hp

Aktuelle Meldungen

Alle