Lesenswert: Friendticker, Dumont Ventures, Sellaround, Pile, Lieferladen, Werbemailings

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform: Friendticker, Dumont Ventures Dumont Ventures greift nach Friendticker Dumont Ventures, die Beteiligungsfirma der Mediengruppe M. Dumont Schauberg, Köln, will bei der Servtag GmbH einsteigen, die […]
  • Von Veronika Hüsing
    Montag, 25. Oktober 2010
  • 1 Kommentar

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform:

Friendticker, Dumont Ventures
Dumont Ventures greift nach Friendticker
Dumont Ventures, die Beteiligungsfirma der Mediengruppe M. Dumont Schauberg, Köln, will bei der Servtag GmbH einsteigen, die den mobilen Location Based Service Friendticker betreibt. Zusammen mit dem Privatinvestor Klaus Wecken und der NRW.Bank hat Dumont Ventures beim Bundeskartellamt den Kontrollerwerb des Berliner Unternehmens beantragt.
New Business

Wie wird eine App zum Erfolg?
Echtzeit Klub am 5. November in Berlin
Im November findet der erste Echtzeit Klub statt. Thema: Apps. Fünf Redner beleuchten das Thema auf unterschiedliche Weise und stellen sich der Diskussion. Für den ersten Echtzeit Klub konnten wir Benjamin Thym von checkitmobile, Fabien Röhlinger von AndroidPit, Karsten Wysk von MobileBits und Rodja Trappe von hoccer gewinnen. Alle Details hier.

Sellaround
“Sellaround wird erfolgreich, weil der Social Commerce Markt auf dem Sprung zum Megatrend und Mainstream wird”
Auf Sellaround erstellt man Widgets, die Werbebanner und Mini-Shop in einem sind, da der Verkaufsprozess direkt integriert ist. Gründer Adrian Thoma erklärt im Interview mit förderland, wie sein Geschäftskonzept funktioniert, warum sein Projekt erfolgreich sein wird und warum er ein paar Jahre viel Zeit in einem Luftschutzbunker verbracht hat.
Förderland

Pile
Browserbasierter Dateiserver ohne Speicherlimits
Pile ist ein neuer browserbasierter Dateiserver aus Österreich für alle, die regelmäßig größere Datenmengen transferieren müssen, ohne dafür viel Zeit und Mühe investieren zu wollen.
Netzwertig

Lieferladen
Lieferladen: Stuttgart testet neuen Lebensmittel-Service
Von Froodies bis Emma Mobil – Deutschlands Gründer tüfteln an den Online-Supermärkten der Zukunft. Frisch gestartet ist der Lieferladen Stuttgart, der wie Kaisers/Tengelmann in Berlin oder München auf einen lokalen Bringdienst setzt.
Exciting Commerce

Werbemailings
Werbemailings haben auch künftig Bestand
Obwohl immer mehr Onliner in Deutschland mehr Zeit in sozialen Netzwerken verbringen, bleiben Werbemailings im Kundendialog unschlagbar. Allerdings muss die Verbreitung von Werbebotschaften künftig auch über Social Media erfolgen.
Internet World Business

In eigener Sache: deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook

Geboren 1978, studierte Soziologie, Politik und Psychologie an der Freien Universität in Berlin. Erste journalistische Erfahrungen sammelte sie im Jahr 2000 im Onlineressort des Medienfachdiensts “kressreport”. Ein Jahr später zog es sie ins Ruhrgebiet zu “Unicum”. Seit 2008 gehört Veronika Hüsing zum Redaktionsteam von deutsche-startups.de.

  1. “Browserbasierter Dateiserver ohne Speicherlimits”? Ein “Browserbasierter Server”? Das hat mein Interesse geweckt. Es gibt bereits ca. 1 Mio. “Browserbasierter Dateiserver ohne Speicherlimits”-Anbieter. Unter anderem uns (www.powercontrolcenter.de) und andere.

    Das ist einfach ein Server, auf dem man per Browser Dateien hoch- und runterladen kann. Das sit eine komplette Nicht-News. Sorry.

    P.S. Er ist auch nicht ohne Speicherlimit. Vielmehr wir die Zahl 500TB genannt. Limit ist immer relativ. Unseren Kunden ist in 3 Jahren noch nie der Speicher ausgegangen.

Aktuelle Meldungen

Alle