Lesenswert: Swoopo, Zalando, Mirapodo, Twitter, Qwerly, Aboalarm, Evernote

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform: Swoopo Swoopo kämpfte 2009 mit stagnierenden Umsätzen Swoopo, internationaler Vorreiter und Vorbild für viele der neuen Auktionsportale, hat seine Geschäftszahlen für 2009 veröffentlicht. Laut Handelsregister […]
  • Von Veronika Hüsing
    Donnerstag, 21. Oktober 2010
  • 4 Kommentare

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform:

Swoopo
Swoopo kämpfte 2009 mit stagnierenden Umsätzen
Swoopo, internationaler Vorreiter und Vorbild für viele der neuen Auktionsportale, hat seine Geschäftszahlen für 2009 veröffentlicht. Laut Handelsregister stagnierten die Umsätze 2009.
Exciting Commerce

Wie wird eine App zum Erfolg?
Echtzeit Klub am 5. November in Berlin
Im November findet der erste Echtzeit Klub statt. Thema: Apps. Fünf Redner beleuchten das Thema auf unterschiedliche Weise und stellen sich der Diskussion. Für den ersten Echtzeit Klub konnten wir Benjamin Thym von checkitmobile, Fabien Röhlinger von AndroidPit, Karsten Wysk von MobileBits und Rodja Trappe von hoccer gewinnen. Alle Details hier.

Zalando, Mirapodo
Zalando vs. Mirapodo: Welcher Schuhshop hat die Hosen an?
Im Oktober 2008 ging Deutschlands nun größter Schuh-Online-Shop Zalando online. Vorbild des Samwer-StartUps war damals das in den USA sehr erfolgreiche Zappos – durch die verstärkte Präsenz des Online-Shops in TV und Medien, gibt es wohl nur noch Wenige, denen Zalando kein Begriff mehr ist. Wird Zalando seine Marktführerschaft in einen potenten Exit überführen und welche Chancen hat Otto-Konkurrent Mirapodo?
Gründerszene

Twitter, Qwerly
Personenabfrage für Twitter-Konten
Twitter-Biografien sind auf 160 Zeichen begrenzt und geben nicht immer Auskunft über die Person hinter dem Tweet. Qwerly löst das Problem mit seiner Personenabfrage für Twitter-Konten.
Netzwertig

Aboalarm
“Grundsätzlich gilt, dass bei der zweiten Gründung vieles leichter fällt, wenn man bereit ist, aus seinen Fehlern zu lernen”
Vergessen die Kfz-Versicherung zu kündigen? Oder den Handyvertrag? Alle Verträge und die damit verbundenen Kündigungsfristen im Blick zu behalten, kann einen schnell überfordern. Doch zum Glück gibt es seit Anfang 2009 Aboalarm. Gründer Bernd Storm – kein Unbekannter in der Gründerszene – erzählt die Geschichte des Start-ups von der Gründung bis heute und gibt einen Ausblick auf die Zukunft.
Förderland

Evernote
Evernote will Deutschland erobern
Der Internet-Notizdienst Evernote will eine Kapitalspritze über 20 Millionen Dollar auch dafür verwenden, mehr Nutzer in Deutschland zu gewinnen. Vorstandschef Phil Libin sagte am Dienstag der Nachrichtenagentur dpa, Deutschland sei einer der wichtigsten Märkte in Europa. Daher sei die Einrichtung eines Büros in Deutschland geplant.
heise online

In eigener Sache: deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook

Geboren 1978, studierte Soziologie, Politik und Psychologie an der Freien Universität in Berlin. Erste journalistische Erfahrungen sammelte sie im Jahr 2000 im Onlineressort des Medienfachdiensts “kressreport”. Ein Jahr später zog es sie ins Ruhrgebiet zu “Unicum”. Seit 2008 gehört Veronika Hüsing zum Redaktionsteam von deutsche-startups.de.