Lesenswert: Venture-Capital-Tipps, Brands4Friends, Pubbles, iTunes, Shopbetreiber-Urteil

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform. Venture-Capital-Tipps Kolumne: Wie kommen StartUps an Venture-Capital? Sein StartUp richtig präsentieren Ob ein neues eBay, SAP oder Facebook – ein Gründer, der eine spannende und […]

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform.

Venture-Capital-Tipps
Kolumne: Wie kommen StartUps an Venture-Capital? Sein StartUp richtig präsentieren
Ob ein neues eBay, SAP oder Facebook – ein Gründer, der eine spannende und einzigartige Idee hat, sollte sich an einen Venture-Capital-Investor wenden. Wichtig ist dabei die richtige Vorgehensweise. Olaf Jacobi, Partner beim Münchner Venture-Capital-Investor Target Partners (www.targetpartners.de), gibt in seiner Gründerszene-Kolumne Tipps, wie StartUps an Venture-Capital gelangen.
Gründerszene

Brands4Friends
Was bleiben Brands4Friends jetzt noch für Exit-Optionen?
Wie zuletzt schon angedeutet, wird es für Brands4Friends zunehmend enger. Nachdem Accel Partners gerade groß bei ShowroomPrive eingestiegen ist, schwinden für Brands4Friends nun zusehends die (attraktivsten) Exit-Optionen.
Exciting Commerce

Pubbles
“Pubbles”: Bertelsmann Direct Group und G+J eröffnen ihren Onlinekiosk schrittweise
Der Countdown läuft: Bertelsmann bereitet den Start seines geplanten Onlinekiosks vor. Jener Shoppingplattform für digitale Zeitungs-, Zeitschriften- und Buchinhalte also, die der Bertelsmann-Buchhandelszweig Direct Group und die Verlagssparte Gruner + Jahr über ihre Tochter Deutscher Pressevertrieb (DPV) im Februar eigentlich schon für diesen Sommer angekündigt hatten. Das Projekt soll nun Anfang Oktober zur Buchmesse unter der neu kreierten Marke “Pubbles” an den Start gehen.
Horizont.net

iTunes
Itunes wird zum “Social Network”
Mit Detailänderungen am iPod kann Apple nicht mehr für Jubelarien sorgen. Allerdings wäre Steve Jobs nicht Steve Jobs, hätte er nicht das ein oder andere Ass im Ärmel. So präsentierte er am Mittwoch nicht nur eine “Social-Network”-Komponente für iTunes, sondern auch eine Settop-Box als Nahtstelle von TV und Internet.
Handelsblatt

Shopbetreiber-Urteil
Vorsicht bei Vorgehen gegen Mitbewerber: Gezielte Behinderung ist wettbewerbswidrig
Abmahnungen haben nicht nur den Zweck, dass Unternehmer kleinste Fehler in AGB-Klauseln kostenpflichtig ahnden können. Sie dienen auch der Verteidigung gegen wirkliche Eingriffe in das eigene Unternehmen, wie zum Beispiel einer gezielten Behinderung durch einen Mitbewerber, wenn dieser eine AdWords-Kampagne durch Sperranträge zu stoppen versucht.
shopbetreiber-blog.de

In eigener Sache: deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook

Seit Mai 2009 schreibt Yvonne für deutsche-startups.de Gründerportraits, Start-up-Geschichten und mehr – ihre besondere Begeisterung gilt Geschäftsideen mit gesellschaftlich-sozialer Relevanz. Sie tummelt sich auch im Ausland – immer auf der Suche nach spannenden Gründerpersönlichkeiten und Geschäftsideen.

Aktuelle Meldungen

Alle