Lesenswert: Google, fremde Markennamen, BMW, Fanpage, Facebook, Google Wave

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform. Nach Gerichtshof-Beschluss: Google erlaubt Werbung mit fremden Markennamen Nach der Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs im März 2010 über die Zulässigkeit von Markennamen im Suchmaschinenmarketing, passt […]

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform.

Nach Gerichtshof-Beschluss: Google erlaubt Werbung mit fremden Markennamen
Nach der Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs im März 2010 über die Zulässigkeit von Markennamen im Suchmaschinenmarketing, passt Google seine Markenrichtlinie in Europa an. Künftig ist es offiziell erlaubt, fremde Markennamen als Keywords zu buchen. Bisher konnten sich Markeninhaber darüber beschweren. Der Gerichtshof hatte in der Sache zugunsten von Google und gegen den Luxusgüterkonzern LVMH entschieden.
kress.de

Übernehmen statt selbst aufbauen
Der Automobilhersteller BMW hat eine Facebookseite, die ursprünglich als Fanseite angelegt wurde nun als offizielle Unternehmensseite übernommen. Damit kann der Konzern nun direkt mit dem rund 1,4 Millionen Fans der Seite kommunizieren.
Internet World Business

Facebook: Der Tod fehlt im Programm
Als Facebook 2004 das Licht der Online-Welt erblickte, dachte keiner daran, dass Facebook-Nutzer sterben könnten. Wie man mit den Profilen Verstorbener umgeht, war damals kein Thema. Heute hat Facebook 500 Millionen Nutzer, und das Problem wird akut.
heute.de

Facebook Nutzerzahlen im August 2010
Wie zu Beginn jeden Monats, so widmen wir uns auch heute wieder den Facebook Nutzerzahlen in Deutschland und ihrer demographischen Entwicklung. Wie genau wir unsere Nutzerzahlen erheben könnt ihr in unseren FAQs zum Thema nachlesen.
facebookmarketing.de

Wave Goodbye To Google Wave
Maybe it was just ahead of its time. Or maybe there were just too many features to ever allow it to be defined properly, but Google is saying today that they are going to stop any further development of Google Wave.
TechCrunch

Seit Mai 2009 schreibt Yvonne für deutsche-startups.de Gründerportraits, Start-up-Geschichten und mehr – ihre besondere Begeisterung gilt Geschäftsideen mit gesellschaftlich-sozialer Relevanz. Sie tummelt sich auch im Ausland – immer auf der Suche nach spannenden Gründerpersönlichkeiten und Geschäftsideen.