Lesenswert: Woot, Amazon, Xing, 1&1, SmartPad, Exist, Foursquare, thebluesmaker

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform. Woot’s Deal Of The Day: Woot! — Amazon Buys It. Price? $110 Million Woot has been acquired by Amazon, as they briefly note on their […]

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform.

Woot’s Deal Of The Day: Woot! — Amazon Buys It. Price? $110 Million
Woot has been acquired by Amazon, as they briefly note on their blog today with a big “woot!” Well, okay, their exact words were “Holy crap!”
TechCrunch

Xing will zum Traffic-Lieferant werden
Xing hat eine Share-Funktion veröffentlicht, die es Lesern von Blogs und Websites erlaubt, Inhalte mit ihren Xing-Kontakten zu teilen.
Netzwertig.com

1&1 stellt SmartPad vor
Vergangene Woche waren es noch Gerüchte, heute hat 1&1 seinen iPad-Konkurrenten präsentiert. Gebaut wird der Flachmann vom japanischen Elektronikkonzern NEC. Angeboten wird es in Kombination mit einer Flatrate.
Internet World Business

500. EXIST-Gründerstipendium vergeben
Team der Technischen Universität Dresden erhält das 500. EXIST-Gründerstipendium, welches das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) im Rahmen von “EXIST – Existenzgründungen aus der Wissenschaft” bislang vergeben hat. Schon im letzten Jahr wurde mit 343 Anträgen und 200 Bewilligungen ein neuer Rekord aufgestellt.
Förderland

Foursquare Raises $20 Million In New Round (Finally)
Foursquare, the extremely hot mobile check-in service, has finally raised a new round of funding. Since at least March, venture capital firms (and large internet companies) have been courting Foursquare, which has been growing very rapidly; at one point, Yahoo was said to have offered as much as $100 million for the startup.
PaidContent.org

Mit dem Blues gegen schlechte Laune
Manchmal gibt es Tage, da will so gar nichts klappen und man hat das Gefühl, die ganze Welt ist gegen einen. Der Kaffee verschüttet, die Bahn ist einem vor der Nase weggefahren und dann wurde man auch noch von der Freundin versetzt. Für alle, die im Moment den Blues fühlen und ihrer Stimmung gerne musikalischen Ausdruck verleihen möchten, gibt es die Seite thebluesmaker. In 10 Schritten kann man seinen eigenen Blues erstellen, dabei zwischen verschiedenen Texten und Mundharmonika-Melodien wählen und den Song direkt abspielen.
betabuzz

Seit Mai 2009 schreibt Yvonne für deutsche-startups.de Gründerportraits, Start-up-Geschichten und mehr – ihre besondere Begeisterung gilt Geschäftsideen mit gesellschaftlich-sozialer Relevanz. Sie tummelt sich auch im Ausland – immer auf der Suche nach spannenden Gründerpersönlichkeiten und Geschäftsideen.

Aktuelle Meldungen

Alle