DailyDeal schluckt Reduti.de

Schon wieder eine Übernahme im angesagten Grouponsegment: DailyDeal (www.dailydeal.de) schluckt den kleinen Mitbewerber Reduti.de (www.reduti.de). “Liebe Redutinis, Daily Deal hat Reduti.de übernommen. Ab sofort gibt es die besten Premium Angebote deiner Stadt unter […]
DailyDeal schluckt Reduti.de

Schon wieder eine Übernahme im angesagten Grouponsegment: DailyDeal (www.dailydeal.de) schluckt den kleinen Mitbewerber Reduti.de (www.reduti.de). “Liebe Redutinis, Daily Deal hat Reduti.de übernommen. Ab sofort gibt es die besten Premium Angebote deiner Stadt unter www.DailyDeal.de”, heißt es auf der Website von Reduti. Nutzer der Plattform werden nach wenigen Sekunden zur Startseite von DailyDeal weitergeleitet. Erst Ende Februar schluckte DailyDeal den kleineren Konkurrenten Teambon. Nach dem Verkauf von CityDeal (www.citydeal.de) an das US-Vorbild Groupon (www.groupon.com) geht es im Grouponsegment somit weiter munter zur Sache.

Auf den Live Shopping Days von Exciting Commerce stellte ein Team um Nikolas Woischnik, zuletzt Member of the Management Board beim Zeitbild Verlag, ihre Plattform Reduti.de erstmal der Öffentlichkeit vor. Startschuss für das Groupon-Konzept war Anfang Februar. Durch die Verknüpfung der Groupon-Idee mit einem Stadtguide bzw. einem Ratgeberportal und die Qualität der Deals wollten sich die Berliner von den vielen Konkurrenten absetzen. Im Kräftemessen mit DailyDeal und CityDeal konnt sich Reduti.de jedoch nicht durchsetzen. Jetzt wandert Reduti.de unter das Dach von DailyDeal. “Wir freuen uns, mit Daily Deal einen gleichgesinnten und von Gründern geführten Partner gefunden zu haben, bei dem wir unsere Kunden und Kooperationspartner in guten Händen wissen”, teilt das Reduti-Team mit. Der Kaufpreis ist nicht bekannt, dürfte aber überschaubar gewesen sein. Große Reichweitensprünge dürfte DailyDeal durch den Deal ebenfalls nicht machen. Es bleibt der Trost, dass Konkurrent CityDeal nicht zum Zug gekommen ist und der ein oder andere Kontakt zu pozenziellen Gutscheinanbietern wird ebenfalls bei hängenblieben.

Massive Konsolidierung im Grouponsegment

Nach Coupomania, Teambon und Heimatpreis – von cooledeals (www.cooledeals.de) übernommen – verschwindet nun ein weiterer Groupon-Klon vom Markt. Trotz der akuten Konsolidierung und der Übermacht von CityDeal bzw. Groupon Deutschland in diesem noch jungen Segment begeistert das Konzept noch immer diverse Gründer im Lande – zum Beispiel Nikolaos Katsaras. Der Berliner betreibt neuerdings GetDeal (www.getdeal.de) – deutsche-startups.de berichtete vor wenigen Tagen ausführlich über das etwas andere Groupon-Konzept. Die “Online-Rabatt-Plattform”, die Anfang Juni in einer rudimentären Form online ging, soll sich langfristig als eine Mischung aus Groupon und Rabattinfodienst im Stil von Sparwelt positionieren.

Artikel zum Thema
* Neue Rabattdienste am Start: GetDeal erweitert das Groupon-Konzept
* Millionenschwerer Exit: Groupon schluckt deutschen Klon CityDeal

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.



  1. Tina

    Kaufpreis überschaubar

    der ist gut
    50cent mal 12 für die Domain und dann umleiten

  2. Interessant! Ich bin gespannt wie sich dailydeal weiter entwickelt. Ich denke Sie haben das Potenzial ein ernst zu nehmender Player auf dem Deutschen Markt zu werden, da ich die Kundentreue zu einer bestimmten Plattform bei diesem Modell als sehr gering einschätze. Es kommt nur auf die Qualität der jeweiligen Deals an.



  3. Martin

    @Tina: Ich denke dass die Summe relative gut war, da CityDeal auch an Reduti dran war…angeblich!

  4. Pingback: Insight investiert in DailyDeal :: deutsche-startups.de

Aktuelle Meldungen

Alle