DailyDeal schluckt Reduti.de

Schon wieder eine Übernahme im angesagten Grouponsegment: DailyDeal (www.dailydeal.de) schluckt den kleinen Mitbewerber Reduti.de (www.reduti.de). “Liebe Redutinis, Daily Deal hat Reduti.de übernommen. Ab sofort gibt es die besten Premium Angebote deiner Stadt unter […]
DailyDeal schluckt Reduti.de

Schon wieder eine Übernahme im angesagten Grouponsegment: DailyDeal (www.dailydeal.de) schluckt den kleinen Mitbewerber Reduti.de (www.reduti.de). “Liebe Redutinis, Daily Deal hat Reduti.de übernommen. Ab sofort gibt es die besten Premium Angebote deiner Stadt unter www.DailyDeal.de”, heißt es auf der Website von Reduti. Nutzer der Plattform werden nach wenigen Sekunden zur Startseite von DailyDeal weitergeleitet. Erst Ende Februar schluckte DailyDeal den kleineren Konkurrenten Teambon. Nach dem Verkauf von CityDeal (www.citydeal.de) an das US-Vorbild Groupon (www.groupon.com) geht es im Grouponsegment somit weiter munter zur Sache.

Auf den Live Shopping Days von Exciting Commerce stellte ein Team um Nikolas Woischnik, zuletzt Member of the Management Board beim Zeitbild Verlag, ihre Plattform Reduti.de erstmal der Öffentlichkeit vor. Startschuss für das Groupon-Konzept war Anfang Februar. Durch die Verknüpfung der Groupon-Idee mit einem Stadtguide bzw. einem Ratgeberportal und die Qualität der Deals wollten sich die Berliner von den vielen Konkurrenten absetzen. Im Kräftemessen mit DailyDeal und CityDeal konnt sich Reduti.de jedoch nicht durchsetzen. Jetzt wandert Reduti.de unter das Dach von DailyDeal. “Wir freuen uns, mit Daily Deal einen gleichgesinnten und von Gründern geführten Partner gefunden zu haben, bei dem wir unsere Kunden und Kooperationspartner in guten Händen wissen”, teilt das Reduti-Team mit. Der Kaufpreis ist nicht bekannt, dürfte aber überschaubar gewesen sein. Große Reichweitensprünge dürfte DailyDeal durch den Deal ebenfalls nicht machen. Es bleibt der Trost, dass Konkurrent CityDeal nicht zum Zug gekommen ist und der ein oder andere Kontakt zu pozenziellen Gutscheinanbietern wird ebenfalls bei hängenblieben.

Massive Konsolidierung im Grouponsegment

Nach Coupomania, Teambon und Heimatpreis – von cooledeals (www.cooledeals.de) übernommen – verschwindet nun ein weiterer Groupon-Klon vom Markt. Trotz der akuten Konsolidierung und der Übermacht von CityDeal bzw. Groupon Deutschland in diesem noch jungen Segment begeistert das Konzept noch immer diverse Gründer im Lande – zum Beispiel Nikolaos Katsaras. Der Berliner betreibt neuerdings GetDeal (www.getdeal.de) – deutsche-startups.de berichtete vor wenigen Tagen ausführlich über das etwas andere Groupon-Konzept. Die “Online-Rabatt-Plattform”, die Anfang Juni in einer rudimentären Form online ging, soll sich langfristig als eine Mischung aus Groupon und Rabattinfodienst im Stil von Sparwelt positionieren.

Artikel zum Thema
* Neue Rabattdienste am Start: GetDeal erweitert das Groupon-Konzept
* Millionenschwerer Exit: Groupon schluckt deutschen Klon CityDeal

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

Aktuelle Meldungen

Alle

#DealMonitor Takeaway kauft Foodarena – und alle Deals des Tages

Takeaway kauft Foodarena – und alle Deals des Tages
Freitag, 22. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (22. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Delivery Hero etwa verkauft seinen Schweizer Ableger an Takeaway.com.

15 Fragen an Dirk Owerfeldt Gründen? Selbstverantwortung! Selbstverwirklichung!

Gründen? Selbstverantwortung! Selbstverwirklichung!
Freitag, 22. Juni 2018 Alexander Hüsing

“Im Firmen-Marketing ist PR sehr wichtig. Doch was nutzt der bekannteste Name, wenn das Unternehmen am Markt scheitert? Deshalb sind im B2B-Bereich vor allem ein gutes, ausgefeiltes Produkt und professioneller Service essenziell”, sagt Dirk Owerfeldt, Gründer von Gastrofix.

#DealMonitor Silexica bekommt 18 Millionen – und alle Deals des Tages

Silexica bekommt 18 Millionen – und alle Deals des Tages
Donnerstag, 21. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (21. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: Baze sammelt Kapital ein. Zudem bekommt talpasolutions 1,5 Millionen.

#Zahlencheck Lesara: Zahlensalat pur! Rohertrag nur 24,7 Millionen

Lesara: Zahlensalat pur! Rohertrag nur 24,7 Millionen
Donnerstag, 21. Juni 2018 Alexander Hüsing

Der Lesara-Jahresabschluss für 2016 ist da! Der Zahlensalat um das Startup wird dadurch nur noch schlimmer. Der Rohertrag des Unternehmens lag damals bei 24,7 Millionen Euro. Im Vergleich zu 2015 ein Wachstum in Höhe von 254 %.

App für den Schulalltag Scoolio aus Dresden: Schon 175.000 Schüler machen mit

Scoolio aus Dresden: Schon 175.000 Schüler machen mit
Donnerstag, 21. Juni 2018 Alexander Hüsing

“In den vergangenen Monaten haben wir unser Geschäftsmodell sukzessive weiterentwickelt. Inzwischen nutzen wir die Datentiefe, um Angebote zur Berufs- und Ausbildungsorientierung zielgenauer an interessierte Schülern zu adressieren”, sagt Mitgründer Danny Roller.

#DealMonitor 16 Millionen für Blinkist – und alle VC-Deals des Tages

16 Millionen für Blinkist – und alle VC-Deals des Tages
Mittwoch, 20. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (20. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: Das Stuttgarter Startup VirtualQ sammelt Millionensumme ein.

#Zahlencheck Verlust von N26 steigt um 214,1 % – auf 14,7 Millionen

Verlust von N26 steigt um 214,1 % – auf 14,7 Millionen
Mittwoch, 20. Juni 2018 Alexander Hüsing

Wir werfen einen Blick in den Jahresabschluss der Startup-Bank N26 für das Jahr 2016. Demnach lag der Jahresfehlbetrag des Startups vor zwei Jahren bei 14,7 Millionen Euro – im Vergleich zum Vorjahr (4,7 Millionen) ein Plus von 214,1 %. Das Wachstum auf zuletzt 1 Millionen Kunden dürfte somit teuer erkauft sein.

Eversports: Vom holprigen Start zum Millioneninvestment

Eversports: Vom holprigen Start zum Millioneninvestment
Mittwoch, 20. Juni 2018 Alexander Hüsing

“Die Idee zu Eversports wurde geboren, als ich in Klagenfurt, durch Recherche erfahren habe, wie viel die Stadt an Sportaktivitäten zu bieten hat. Gleichzeitig habe ich jedoch gemerkt, dass nur Wenige von dieser Vielfalt wissen”, sagt Mitgründer Hanno Lippitsch.

#DealMonitor 11,5 Millionen für abracar – und alle VC-Deals des Tages

11,5 Millionen für abracar – und alle VC-Deals des Tages
Dienstag, 19. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (19. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: Allianz X investiert 11,5 Millionen Euro in abracar. Crate.io bekommt zudem 11 Millionen US-Dollar.

Interview “Mit Geschwistern kann man offener kommunizieren”

“Mit Geschwistern kann man offener kommunizieren”
Dienstag, 19. Juni 2018 Alexander Hüsing

“Wir sind von Hause aus mit sehr ähnlichen Werten und der gleichen Leistungsbereitschaft ausgestattet – was die Zusammenarbeit enorm erleichtert”, sagt Pauline Koehler, die WeddyPlace gemeinsam mit ihrem Bruder Daniel Koehler hochzieht.