Kurzmitteilungen: barcoo, griter, kaufDA, DocInsider, SalamBC, Microsoft BizSpark Camp

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform. * Social Commerce: Der Handy-Barcodescanner barcoo (www.barcoo.de) wandelt sich zum sozialen Shoppingführer. Mit dem brandneuen Service Scan Hero innerhalb der iPhone-App von barcoo können Verbraucher ihren […]

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform.

* Social Commerce: Der Handy-Barcodescanner barcoo (www.barcoo.de) wandelt sich zum sozialen Shoppingführer. Mit dem brandneuen Service Scan Hero innerhalb der iPhone-App von barcoo können Verbraucher ihren Freunden nun direkt beim Einkauf mitteilen, was sie eingekauft haben und warum. “Social Networking verlagert sich vom PC auf das Smartphone. Immer mehr Leute nutzen das mobile Internet für den Austausch unterwegs oder einfach nur, um per Check-in mitzuteilen, wo sie sind und was sie machen”, sagt Tobias Bräuer, Projektleiter für Scan Hero bei barcoo-Betreiber checkitmobile. Bisher setzte barcoo auf die Elemente Testberichte, Nachhaltigkeitsampel, Lebensmittel-Ampel und Preisvergleich. Scan Hero ist nun der Sprung in die Social-Shopping-Welt.

Anzeige
* Das “Web-Adressbuch für Deutschland” gehört zu den skurrilsten Bücher über das Internet. Jahr für Jahr listet der M.W. Verlag in diesem Werk tausende Internetadressen auf. Die Idee, Jahr für Jahr eine gedruckte Suchmaschine auf den Markt zu bringen, klingt zwar total abwegig, das Buch hat aber seinen ganz besonderen Charme. Auf den Schmökerntouren durch die vielen unterschiedlichen Themengebiete kann man immer wieder hochkarätige Websites entdecken, die man bei Google nicht so schnell findet. M.W. Verlag, 734 Seiten, 16,90 Euro. Jetzt bei amazon bestellen

* Wem sagt man\’s? Mit griter (www.griter.com) geht ein neuer Microbloggingdienst online. Der Unterschied zu anderen: Neben öffentlichen Channels, die für alle sichtbar sind, gibt es auch die Möglichkeit auf Privatsphäre, also geschlossene Channels. Der Service soll vor allem den ungestörten Austausch mit dem Verein, den Kollegen, der Band und anderen internen Gruppen ermöglichen. Gegründet wurde die Kommunikationsplattform von Armin Hierstetter.

* Im Angebotshimmel: Der lokale Einkaufsmarkt kaufDA (www.kaufda.de) präsentiert seine neue iPad-App “kaufDA Navigator”. Mit der Anwendung können sich Nutzer die Angebote von rund 100.000 Ladengeschäften in ihrer direkten Umgebung anzeigen lassen. “Mit der brandneuen iPad-Version des \’kaufDA Navigator\’ bringen wir das Nutzungserlebnis bei den Verbrauchern auf ein völlig neues Niveau”, erklärt Geschäftsführer Christian Gaiser. “Erstmals haben sie nun nahezu alle für sie relevanten Prospekte immer aktuell verfügbar, können darin suchen und wie in gewohnter Originalgröße schmökern.”

* Patientenfreundlich? Die Bewertungsplattform DocInsider (www.docinsider.de) bringt eine iPad-Applikation zur Arztbewertung heraus. Entwicklungspartner sind die Neofonie Mobile GmbH und eine ausgewählte Gruppe von Praxen und Kliniken. “Wir freuen uns, für das Entwicklungsprojekt namhafte Partner aus Medizin und Technologie zusammenbringen zu können. Durch das iPad wird die Bewertung von Ärzten und komplementären Anbietern noch populärer. Patienten erhalten noch mehr Transparenz bei der Auswahl”, sagt Gründer und Geschäftsführer Ingo Horak.

* Orientalisches Geschäftsnetzwerk: Das islamkonforme Business-Netzwerk SalamBC (www.salambc.com) hat die 100.000 Mitglieder-Marke geknackt. Eigenen Angaben zufolge kommen täglich 1000 neue Mitglieder aus bisher 185 Ländern hinzu. Bis Ende des Jahres wolle man 250.000 Mitglieder bei sich begrüßen. “Wir konzentrieren uns auf ein Zielgruppenvolumen, das bei weitem das der Konkurrenz übersteigt. Mit den richtigen Kooperationspartnern wird unser Business-Modell langfristig Fuß fassen können”, erklärt Mitgründer und Geschäftsführer Rias A. Sherzad. Das Hamburger Geschäftsnetzwerk vereint speziell die arabische, asiatische und muslimische Geschäftswelt.

Anzeige
* Die Autoren und PR-Profis Leonie und Markus Walter geben in ihrem brandneuen Buch “Gewusst wie – Das 1×1 der Pressearbeit” Tipps, wie man Schlagzeilen macht, Pressemitteilungen mit News-Wert schreibt, Medienrecherche betreibt, Presseverteiler aufbaut, gekonnt mit Journalisten umgeht und langfristige Beziehungen zu Medien pflegt. Businessvillage, 157 Seiten, 17,90 Euro. Jetzt bei amazon bestellen

* BizSpark Camps: Im Juni macht das Microsoft BizSpark Camp in München (15. Juni), Berlin (17. Juni) und Köln (24. Juni) Station. “Namhafte Vertreter der Deutschen Startup-Szene werden spannende Ausblicke auf die Zukunftstrends der Technologiewelt geben. Darüber hinaus erhalten Sie Informationen von Microsoft-Experten zu Gründerangeboten, hören Neuigkeiten zu Windows Phone 7 und heben ab in die Cloud – und das Ganze kostenlos!”, teilt der Veranstalter mit. Neben den Vorträgen wird es Gelegenheit geben, sich mit anderen Startups, Netzwerkpartnern und Experten auszutauschen. Weitere wichtige Veranstaltungen für Gründer und Netzmenschen gibt es in unserem Veranstaltungskalender.

Seit Mai 2009 schreibt Yvonne für deutsche-startups.de Gründerportraits, Start-up-Geschichten und mehr – ihre besondere Begeisterung gilt Geschäftsideen mit gesellschaftlich-sozialer Relevanz. Sie tummelt sich auch im Ausland – immer auf der Suche nach spannenden Gründerpersönlichkeiten und Geschäftsideen.



  1. benedikt

    zu barcoo: ich frage mich ja immer noch ob jeder ein eigenes social network benötigt oder ob die anbindung an ein “meta-netzwerk” nicht ausreicht…

  2. Hi Benedikt, genau so ist es eigentlich gedacht. Man kann sich auch ausschließlich mit seinem Facebook-Account anmelden. Wer das nicht will, hat darüber hinaus die Möglichkeit einen eigenen Account bei barcoo zu erstellen. Aber das ist nicht unser Ziel.

    Grüße, Benjamin.

Aktuelle Meldungen

Alle