Kurzmitteilungen: noovee, femory, Roodle, companix, LinguaTV, Pointoo, MyCitysecrets, Doodle

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform. * Was macht eigentlich noovee (www.noovee.com)? Das Reise- und Lifestyleportal, welches von Daniela Terberl und Arndt Apitz gegründet wurde, ging im 2007 ins Netz. Vom Start […]

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform.

* Was macht eigentlich noovee (www.noovee.com)? Das Reise- und Lifestyleportal, welches von Daniela Terberl und Arndt Apitz gegründet wurde, ging im 2007 ins Netz. Vom Start weg setzte die Plattform für designbegeisterte Städtreisende auf Videoinhalte. Der Reise-Trendguide existiert noch immer. Inzwischen hat sich das kleine Team jedoch völlig auf die Produktion von Video-Content spezialisiert. Verschiedene Unternehmen hatten die gutgemachten Videos bei noovee gesehen und engagierten das Start-up kurzerhand. “Seit 2008 hat noovee-media.com bereits über 400 Videoproduktionen abgedreht und ist Produzent für große Marken wie zum Beipsiel GelbeSeiten”, sagt Apitz gegenüber deutsche-startups.de. Die Palette reiche von Imagefilmen, über Video Ads und Produktvideos bis zu Eventdokumentation. So gesehen hat sich das Start-up noovee völlig anders entwickelt, als erwartet. Auch wenn das Reise- und Lifestyleportal nicht mehr im Fokus steht, finden die Gründer immer wieder Zeit für ihr Projekt. Demnächst soll es einen Relaunch geben.

* Übernahme: Die Multimedia-Archivierungsplattform femory (www.femory.de) hat den Fotodienst Roodle (www.roodle.de) auf eBay ersteigert. Damit übernimmt femory die Rechte am Markennamen und die Softwarelizenzen. “Wir kaufen erprobte Technologien und bauen damit unser Leistungsspektrum kundenorientiert aus, beispielsweise mit der Erweiterung kollaborativer Features. Damit können mehrere Teilnehmer zusammen ein Album gestalten, zum Beispiel eine Hochzeitszeitung oder sie können einen gemeinsamen Urlaub festhalten. Die bestehenden Alben und Bilder der Roodle-Nutzer bleiben natürlich bestehen”, so Regina Wagner, Geschäftsführerin von femory.

* Transparente Firmenlandschaft: Mit ihrer Firmensuchmaschine companix (www.companix.de) wollen die zwei Gründer Sven Schwager und Sedat Özdemir Licht in die Unternehmenslandschaft bringen. Neben gängiger Basisdaten sollen Nutzer unter anderem auch Informationen zu Bilanzen, Handelsregistereinträgen, Aufträgen und Börsennachrichten entsprechender Firmen erhalten. “Unser Projekt verbindet die Vorteile gängiger etablierter Suchmaschinen. Zum Start sind bereits 5,2 Millionen Firmen bei companix.de indexiert”, erklärt Özdemir.

* Sprachentuning: Die Video-Sprachlernplattform LinguaTV (www.linguatv.com) erweitert ihr Videotraining im Zuge eines Relaunchs um zahlreiche Funktionen. Neu sind zum Beispiel die Erfolgskontrolle mit Belohnungssystem, interaktive Transkripte, ein Download-Bereich und das Lernen in Gruppen. “Unser Konzept kombiniert ganz unterschiedliche Ansätze. Der Einsatz von professionell produzierten Multimedia-Inhalten, didaktisch anerkannten Lernmethoden und das vernetzte Lernen innerhalb einer Sprachlern-Community. Kurz: Gemeinsam mit Spaß zum Sprachlernerfolg,” sagt Geschäftsführer Philip Gienandt.

* Besondere Orte: Die lokale Suchplattform Pointoo (www.pointoo.de) geht eine Partnerschaft mit dem vor Kurzem gestarteten Städteportal MyCitysecrets (www.mycitysecrets.com) ein. Damit stoßen die Pointoo-Nutzer nun auf noch mehr Geheimtipps in puncto Cafes, Szene-Boutiquen oder Freizeitgestaltung. Bei MyCitysecrets finden bisher Besucher der Frankfurt am Main sowie der Taunus-Gegend Insidertipps – Weitere Städte sollen bald folgen.

* Rasantes Wachstum: Der Online-Terminplaner Doodle (www.doodle.com) gibt bekannt, dass sich die Nutzerzahlen im Vergleich zum Vorjahr verdoppelt haben. Weltweit nutzten bereits 6 Millionen Menschen die Möglichkeit zur Terminkoordinierung. „Gängige elektronische Kalender stoßen an ihre Grenzen, wenn mehrere Leute einen gemeinsamen Termin suchen: Passt der erste Terminvorschlag nicht, geht das Hin und Her los. Besonders dann, wenn die Teilnehmer nicht dasselbe Kalendersystem benutzen. Doodle schließt diese Lücke zwischen den Kalendern – mit einem ganz einfachen und demokratischen Prinzip“, sagt Gründer Michael Näf.

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

Aktuelle Meldungen

Alle

Interview “Mit Geschwistern kann man offener kommunizieren”

“Mit Geschwistern kann man offener kommunizieren”
Dienstag, 19. Juni 2018 Alexander Hüsing

“Wir sind von Hause aus mit sehr ähnlichen Werten und der gleichen Leistungsbereitschaft ausgestattet – was die Zusammenarbeit enorm erleichtert”, sagt Pauline Koehler, die WeddyPlace gemeinsam mit ihrem Bruder Daniel Koehler hochzieht.

#Zahlencheck Helpling: Massiver Personalabbau senkt Verluste deutlich

Helpling: Massiver Personalabbau senkt Verluste deutlich
Dienstag, 19. Juni 2018 Alexander Hüsing

Nach einer rasanten Wachstumsphase legte der Putzdienstvermittler Helpling Ende 2015 eine Vollbremsung hin. Aktuell arbeiten noch rund 150 Mitarbeiter für das Unternehmen. 2016 konnte das Unternehmen seine hohen Verluste aber massiv senken.

#DealMonitor Die komplette Übersicht: Alle Deals auf einen Blick

Die komplette Übersicht: Alle Deals auf einen Blick
Montag, 18. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (18. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: Accel und der Berliner Geldgeber Point Nine Capital investieren in Zenaton.

#Ruhrgebiet Irrglaube Big Data – Data Thinking als Innovationsmethode

Irrglaube Big Data – Data Thinking als Innovationsmethode
Montag, 18. Juni 2018 Alexander Hüsing

“Das Daten-Sammeln kann einem Unternehmen Zeit verschaffen, bis man weiß, mit welchem Anwendungsfall man sich einen Wettbewerbsvorteil erarbeiten will. Typischerweise liegen dann aber Daten nicht so vor, wie man sie benötigt”, sagt Marc Weimer-Hablitzel vom Data Hub der Gründerallianz Ruhr.

#Zahlencheck Wooga-Umsatz schrumpft – aber endlich wieder Gewinne!

Wooga-Umsatz schrumpft – aber endlich wieder Gewinne!
Montag, 18. Juni 2018 Alexander Hüsing

Die Krise bei Wooga ist vorbei! Der Umsatz des Grownups ging 2017 zwar erneut zurück, auf 34,4 Millionen Euro. Gleichzeitig erwirtschaftete die Daddelschmiede aber wieder einen Jahresüberschuss in Höhe von 1,2 Millionen Euro.

#DealMonitor Ganz frisch gefangen: Alle Deals der letzten 24 Stunden

Ganz frisch gefangen: Alle Deals der letzten 24 Stunden
Freitag, 15. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (15. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: fos4X bekommt 8,2 MIllionen. Zudem gelingt Home24 ein guter Start an der Börse.

#Fragebogen Zuschüsse? “Kosten zu viel Zeit für zu wenig Ergebnis”

Zuschüsse? “Kosten zu viel Zeit für zu wenig Ergebnis”
Freitag, 15. Juni 2018 Alexander Hüsing

“In Berlin würde ich mehr echte Startup Campusse wünschen, das heißt zum Beispiel alte Klinik- oder Fabrikgelände, die komplett für Start-ups nutzbar sind. Dazu einfachere Visa-Regularien für Nicht-EU-Fachkräfte”, sagt Paul Schwarzenholz, Mitgründer von zenloop.

#DealMonitor Mehr geht nicht! Alle Deals der letzten 24 Stunden

Mehr geht nicht! Alle Deals der letzten 24 Stunden
Donnerstag, 14. Juni 2018 Alexander Hüsing

Im aktuellen #DealMonitor (14. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: nextmarkets sammelt 6 Millionen Euro. Zudem investieren Project A, Holtzbrinck Ventures und Flixbus-Mitgründer Jochen Engert in sennder.

#Podcast Kalt erwischt – Die hohe Kunst der Kaltakquise

Kalt erwischt – Die hohe Kunst der Kaltakquise
Donnerstag, 14. Juni 2018 ds-Team

Das Sinnbild des Verkäufers – der klingelnde, anklopfende Staubsaugervertreter, der von Tür zu Tür zieht – ist im B2B-Bereich so nicht vorstellbar. Doch das Prinzip existiert auch hier. Wie wird die sogenannte Kaltakquise bei B2B-Sales betrieben?

#DealMonitor Nichts mehr verpassen! Alle Deals der letzten 24 Stunden

Nichts mehr verpassen! Alle Deals der letzten 24 Stunden
Mittwoch, 13. Juni 2018 Alexander Hüsing

Im heutigen #DealMonitor (13. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: Project A investiert in Azowo und Testbirds sammelt 7 Millionen ein.