Lesenswert: Sleeveface, Cavi.tv, Musikdienste, Twitter, Groupon, The Art of the Elevator Pitch

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform. Plattencover leben länger Als Tonträger fristet die Schallplatte schon lange nur noch ein Schattendasein: In den 80ern wurde sie durch die praktischere CD ersetzt und […]

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform.

Plattencover leben länger
Als Tonträger fristet die Schallplatte schon lange nur noch ein Schattendasein: In den 80ern wurde sie durch die praktischere CD ersetzt und diese wiederum spätestens seit Beginn des 21. Jahrhunderts durch die noch praktischere Audiodatei. (…) Doch dank der Kreativität von Bloggern und Künstlern wird das Plattencover auf neue Weise ins Bewusstsein der Popkultur zurückgerufen: Auf dem Fotoblog Sleeveface etwa werden Bilder von Menschen präsentiert, die mit einem oder mehreren Plattencovern einzelne Körperteile abdecken (meist das Gesicht) und so eine mitunter sehr witzige Illusion erzeugen.
betabuzz

In-Video-Shopping: Cavi.tv verrät erstmals Konversionsraten
Auf dem vergangenen Internet World Kongress (IWK) war Dominik Reisig (CEO und Gründer von Cavi.tv) so freundlich und hat uns exklusiv einige spannende Kennzahlen zu seiner hauseigenen InVideo-Shopping-Lösung verraten.
twive!

Das Internet, ein Armenhaus für Musiker
Viele Musiker hofften dank des Internets auf einen Geldsegen – doch laut einer neuen Studie sind die Einnahmen aus dem Online-Vertrieb lächerlich. Bei Plattformen wie Last.fm muss ein Song 1.546.667-mal gespielt werden, damit ein Künstler gerade mal den US-Mindestlohn erhält.
Spiegel Online

Twitter erhöht das Tempo
Für Zündstoff war reichlich gesorgt, als Twitter seine externen Entwickler zu seiner erstmalig stattfindenden Konferenz “Chirp” nach San Francisco eingeladen hat. Denn Twitter hatte sich kurz vor der Konferenz mitten hinein in das Geschäftsfeld seiner Entwickler begeben und ihnen damit direkt Konkurrenz gemacht. Twitter hatte nämlich seine eigene Applikation für den Blackberry herausgebracht und auch den Entwickler Atebits gekauft, dessen populäres Twitter-Programm Tweetie in “Twitter für iPhone” umgetauft und dann begonnen, die bislang kostenpflichtige Anwendung zu verschenken.
Frankfurter Allgemeine Zeitung

It’s Official: Groupon Announces That $1.35 Billion Valuation Round
We reported the details last week here and here. But now it’s official. Chicago based Groupon has raised $135 million in a fourth round of financing. DST led the round, with participation from Battery Ventures. The valuation isn’t being announced, but we’ve confirmed it is in the $1.35 billion range from multiple sources close to the company.
TechCrunch

The Art of the Elevator Pitch: 10 Great Tips
The elevator door opens. And there stands your ideal investor. It\’s the chance of a lifetime. But that chance only lasts as long as the elevator ride – you have less than a minute to make an impression. Hopefully, you\’ve got a well-crafted elevator pitch ready to give.
ReadWriteWeb

Seit Mai 2009 schreibt Yvonne für deutsche-startups.de Gründerportraits, Start-up-Geschichten und mehr – ihre besondere Begeisterung gilt Geschäftsideen mit gesellschaftlich-sozialer Relevanz. Sie tummelt sich auch im Ausland – immer auf der Suche nach spannenden Gründerpersönlichkeiten und Geschäftsideen.