Lesenwert: AGOF, Gründertipps, Gründerwettbewerb, Zalando, BuyVip, wooga, internationaler E-Commerce, Foursquare

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform. Zahl der Internet-Nutzer stagniert Die Zahl der Onliner in Deutschland stagniert. Nach einer Erhebung der Arbeitsgemeinschaft Online Forschung (AGOF) waren im vierten Quartal des vergangenen […]

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform.

Zahl der Internet-Nutzer stagniert
Die Zahl der Onliner in Deutschland stagniert. Nach einer Erhebung der Arbeitsgemeinschaft Online Forschung (AGOF) waren im vierten Quartal des vergangenen Jahres knapp 69 % – oder 44,38 Millionen Men­schen – im Netz unterwegs. Im dritten Quartal 2009 waren es ebenfalls 44,38 Millionen.
betabuzz

7 Dinge, die ein Gründer wissen sollte
StudiVZ, eBay, Amazon – jeder von uns wäre gerne Inhaber des nächsten großen Online-Startups. Klar, denn das Internet lockt mit niedrigen Eintrittsbarrieren, einem jugendlichem Charme, und riesigen Exits. Die, die es schaffen, sind die Stars – bekannt bei der Presse und hoch gefeiert. Doch dass diese eher die Ausnahme und nicht die Regel sind, das erzählt einem keiner.
t3n

Startkapital für Ideen
Zum vierten Mal schreibt die WirtschaftsWoche ihren Gründerwettbewerb mit einem Preispaket im Wert von 300.000 Euro aus.
wiwo.de

Die Zalando-Lounge und die Flut der Magento Shoppingclubs
Wie abzusehen (s. Magento Strategies: Die neuen Live Shopping Lösungen), erwartet uns in nächster Zeit eine wahre Flut an Shoppingclubs auf Magento-Basis. Den Anfang hat in dieser Woche Zalando gemacht. Deutschlands aktuell wohl meist gehypter Magento-Shop (s. Tengelmann steigt bei Zalando ein) hat in dieser Woche seine Zalando Lounge eröffnet, die mehr einem klassischen Shoppingclub als dem entsprechenden Zappos VIP Bereich ähnelt.
Exciting Commerce

BuyVip: Bernhard Steffens wird neuer Geschäftsführer
BuyVip bekommt einen neuen Geschäftsführer. Am 1. April übernimmt Bernhard Steffens (33) die Geschäftsleitung des in Frankfurt ansässigen Online-Shopping-Clubs. Das wurde im Umfeld des Unternehmens bekannt. Er werde direkt an Gustavo Garcia Brusilovsky berichten, den Gründer und CEO der in Madrid ansässigen Muttergesellschaft. Neben dem Geschäft in Deutschland werde er auch verantwortlich zeichnen für die Expansion nach Polen, Österreich und die Niederlande, die von Frankfurt aus gesteuert wird, heißt es.
Textil Wirtschaft

“Wir wollen kein deutsches StartUp sein” – Interview mit wooga-CEO Jens Begemann
Jens Begemann strahlt. 12 Millionen Nutzer auf Facebook, zwei Millionen bei StudiVZ – Tendenz? Steigend. “Wir haben sehr, sehr gute Spiele.” Das neueste aus dem Hause wooga (www.wooga.com) hört auf den Namen “Bubble Island” und tritt in die selben Fußstapfen wie sein großer Bruder “Brain Buddies”. Das Erfolgsrezept scheint auch diesmal aufzugehen und materialisiert sich in einer Verdopplung der Nutzerzahlen auf nunmehr über zwei Millionen innerhalb der letzten zehn Tage.
Gründerszene

E-Commerce international: Märkte, Lokalisierung, SEO, Payment und Recht
Die Internet World Business hat in den letzten Ausgaben eine lesenswerte fünftteilige Serie zum internationalen E-Commerce veröffentlicht. Jetzt liegen alle Teile kompakt als PDFs vor, alles in allem ein guter Einstieg in die Materie und Startpunkt für weitere Recherchen. Themen sind Marktgrößen, Lokalisierung, Suchmaschinenoptimierung, Zahlung und rechtliche Rahmenbedingungen.
shopbetreiber-blog.de

Foursquare Goes Dark Too. Unintentionally.
Earlier we made fun of Bing for going “dark” today to save energy in a way that doesn’t at all save energy. But Foursquare has an actual way to do that: take down the entire service.
TechCrunch

Seit Mai 2009 schreibt Yvonne für deutsche-startups.de Gründerportraits, Start-up-Geschichten und mehr – ihre besondere Begeisterung gilt Geschäftsideen mit gesellschaftlich-sozialer Relevanz. Sie tummelt sich auch im Ausland – immer auf der Suche nach spannenden Gründerpersönlichkeiten und Geschäftsideen.

  1. Pingback: Tweets die Lesenwert: AGOF, Gründertipps, Gründerwettbewerb, Zalando, BuyVip, wooga, internationaler E-Commerce, Foursquare :: deutsche-startups.de erwähnt -- Topsy.com

  2. Innovation? Die Römer würden sagen die Erneuerung.

    Echte INNOVATIONEN erfordern, dass Sie sich zwingen den Kontakt zu Leuten zu suchen, die Sie in radikal neue Richtungen bewegem, ohne die Bodenhaftung zu verlieren.

    Jede Generation tut dies. Sie sieht die Welt daher mit anderen Augen. Jede neue Generation erfindet die Welt neu:

    Das gilt auch & gerade für die Wirtschaft. Sie definiert sich immer wieder selbst neu; durch die (Fort-) Entwicklung neuer Produkte, Verfahren und Anwendungen.

    Gesellschaftliche, wie technologische Konzepte, überholen sich über die Zeit und werden durch Neue abgelöst:

    Pferdekutsche => Benzinkutsche => Elektroauto
    Dampfeisenbahn => Diesellok => Elektrolok => Maglev (Transrapid)
    Neue Bedürfnisse entstehen, erfordern Technologien um den modernen Ansprüchen gerecht zu werden: Internet 2.0, Mobilfunk, Ressourcen- und Klimaschutz.

    Stillstand bedeutet den ökonomischen Tod.

    Erfolgreich ist Innovation dann, wenn sie ihren Schöpfern und Investoren auch den wirtschaftlichen Erfolg bringt. Das heißt, ausreichend viele & zufriedene Kunden, die Preise bezahlen, aus denen die Entwicklung, die Investition und die laufenden Kosten finanziert werden können, damit Ihnen der erwartete Gewinn tatsächlich sicher ist.

    Sie haben etwas entwickelt und wir finden Ihre Kunden:

    Wir helfen Ihnen

    •Ihr Produkt, Patent oder Lizenz zu finden.
    •Ihren Markt zu bestimmen.
    •Ihr Vorhaben erfolgreich umzusetzen.

Aktuelle Meldungen

Alle