Start-up Spot: MyStocks

Für ihren TV-Spot hagelte es erst mal eine Klage: Die Aktien- und Finanzcommunity MyStocks (www.mystocks.de) weist derzeit nach, dass in ihrem Werbefilm kein echter Igel an die Zimmerdecke katapultiert wird sondern es sich […]
Start-up Spot: MyStocks

Für ihren TV-Spot hagelte es erst mal eine Klage: Die Aktien- und Finanzcommunity MyStocks (www.mystocks.de) weist derzeit nach, dass in ihrem Werbefilm kein echter Igel an die Zimmerdecke katapultiert wird sondern es sich dabei um eine – äußerst gut gemachte – Attrappe handelt. Zum Inhalt: Per Igel-Schuss “empfiehlt” der Finanzberater einer Kundin, in welchen Markt sie investieren soll. Der Spot ist der erste von dreien, die als Kampagne von Anfang Dezember bis Mitte Februar im deutschen Fernsehen zu sehen waren. “In unseren Spots stellen wir drei klassische Beratungssituationen dar und persiflieren, welch seltsame Empfehlungen Anlageberater oftmals aussprechen. Privatanleger geben sich meist bessere Tipps als man sie beim Finanzberater bekommen würde”, erklärt Guido Veth, Produktmanager bei MyStocks.

Für die Kampagne hat die Aktiencommunity keinen Geringeren als die Agentur Jung von Matt engagiert. Sowohl über die Produktionskosten als auch über das Mediaetat schweigt man sich aber aus. Zu sehen war der Spot auf N24: “Unsere klassische Zielgruppe ist männlich, zwischen 25 und 45 Jahren und mit einer Affinität zu Finanzprodukten.” Bei den drei Filmen handelt es sich um die erste TV-Kampagne. Man habe dabei nicht die Plattform in den Mittelpunkt gestellt, sondern ein Bewusstsein für die Marke geschaffen. Den Erfolg der Werbeaktion misst MyStocks anhand von Google Analytics und den Registrierungen seit Beginn der Kampagne. “Es lief relativ klassisch ab: In den ersten beiden Wochen blieb es relativ ruhig, bis Anfang Februar vervierfachten sich die Anmeldungen plötzlich.”

Artikel zum Thema
* Start-up-Spot: MeinAnteil.de
* Start-up Spot: virtualnights
* Start-up-Spots: qeep
* Start-up-Spots: xgewinnt.de
* Start-up-Spots: brands4friends
* Start-up-Spots: Hitmeister

Seit Mai 2009 schreibt Yvonne für deutsche-startups.de Gründerportraits, Start-up-Geschichten und mehr – ihre besondere Begeisterung gilt Geschäftsideen mit gesellschaftlich-sozialer Relevanz. Sie tummelt sich auch im Ausland – immer auf der Suche nach spannenden Gründerpersönlichkeiten und Geschäftsideen.