Sehenswert: Nicole Simon über Twitter

Vielen Dank an Venture TV für die Bereitstellung des Videos. Buchtipp zum Thema * Nicole Simon: Twitter. Mit 140 Zeichen zum Web 2.0
Sehenswert: Nicole Simon über Twitter

Vielen Dank an Venture TV für die Bereitstellung des Videos.

Buchtipp zum Thema
* Nicole Simon: Twitter. Mit 140 Zeichen zum Web 2.0

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.



  1. JuppZupp

    “Twitter-Expertin” – es wird echt immer besser… *kopfschüttel*

  2. Auch wenn “Twitter-Expertin” sicherlich etwas fragwürdig ist, der FAZ Artikel ist doch vollkommen sinnbefreites, polemisches gebashe der Online Welt. Der FAZ Autor ist wohl sehr verbittert, dass die Online Welt die er und die anderen so wenig verstehen die alten Medien immer mehr bedrängen, sodass die meisten Zeitungen wohl in den nächsten Jahren sterben werden. Aber statt nach und umzudenken lieber immer schön auf alles einschlagen was man nicht versteht. Ein Hoch auch den Qualitätsjournalismus.



  3. Daniel

    Mal ne kurze Frage. Weiß Frau Simon eigentlich warum Twitter in den USA damals erfolgreich geworden ist?



  4. Ulli

    @Daniel
    Ich weiss es ehrlich gesagt nicht und für mich wird Twitter und der Reiz daran immer ein Rätsel bleiben. Ich hoffe, dass Seiten wie http://pleaserobme.com/ manchen zeigen, welche Gefahren solche Systeme oder auch “Services” birgen.

    Würde mich aber über Infos bzgl. der Gründe für den Erfolg von Twitter freuen. Vielleicht wird mir dann der ganze Hype darum etwas nachvollziehbarer. Danke dir.

  5. Ist Twitter denn immer noch ein Hype? Wusste ich gar nicht… ;)

    Es ist halt Link tauschen unter einer netten / einsteigerfreundlichen Oberfläche. Verstehe nicht was einige so herausragend, bzw. andere daran so unglaublich schlecht finden.



  6. dschu

    Oh Mann! Das tut wirklich weh… Dieser selbstreferentielle Bullshit, ob Twitter, Barcamps oder “Experten”gewäsch geht mir mittlerweile dermaßen auf den Keks… Frau Simon hat in ganz besonders unangenehm-wichtigtuerischer Weise inhaltlich nichts zu sagen. Und ich dachte immer, Sascha Lobo ist der König der Inhaltsfreiheit.

    @Tobias – das Wiederkäuen von aufgeschnappten und nicht verstandenen Pseudoweisheiten über das Zeitungssterben beeindruckt! One is for sure – Es mag Qualitätsmedien im Internet geben, die eine starke Konkurrenz für die Printpresse sind, aber das Werbeagenturnervensägen- und Pseudogründer-Twitter ist sicher keine Gefahr für SZ, NZZ oder FAZ…

    Der FAZ-Artikel bringt es auf den Punkt.



  7. Daniel

    Deutsche Startuuups sollte sich schnell in Deutsche Nerds umbenennen. Waste of time, wirklich.

    97% twitter, samwer und Co. und 3% Berichte zu “echten Deutschen” Startups – Gratulations

    Ach ja zum Thema, die “Expertin” lol ist einfach nur ein Witz.

  8. @ dschu
    stimmt, dass z.B. in San Francisco beide Zeitungen dicht gemacht haben liegt sicher nur daran, dass beide soviel Angst vor “Pseudoweisheiten” hatten. In den USA ist schon in Gange was hier wie immer mit drei oder vier Jahren Verspätung eintritt. Aber verschliess gerne deine Augen, dann kannst du noch ein paar Jahre in deiner Traumwelt leben.



  9. dschu

    Leseverständnis zumindest mäßig komplexer Texte sollte man von einem Online-Addict, Top-Medienwissenschaftler, Zukunftsforscher und Engelkontakt wie Dir, lieber Tobias aber erwarten dürfen?!

    Wie gesagt, nicht immer irgendwelche aufgeschnappten 67 Zeichen-Weisheiten retweeten, sondern auch mal einen längeren Text lesen und analyiseren!

  10. @dschu
    danke für einen weitern hasserfüllten Beitrag ohne Argumente, Fakten, Sinn oder irgendeinen Bezug zu meinem Beitrag. Ich hoffe du konntest deinen Ärger rauslassen, was auch immer dich so ankotzt.

Aktuelle Meldungen

Alle