Farewell 2009…

Ein Nachrichtendienst, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, über Starts und Neugründungen zu berichten, muss heute mal wieder über ein Ende schreiben: Wir sagen ‘adieu’ zu 2009. Und doch bleiben wir unserer […]

Ein Nachrichtendienst, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, über Starts und Neugründungen zu berichten, muss heute mal wieder über ein Ende schreiben: Wir sagen ‘adieu’ zu 2009. Und doch bleiben wir unserer Linie treu und heißen das neue Jahr willkommen. Die Redaktion von deutsche-startups.de wünscht allen Lesern einen guten Start in erfolgreiche und gesunde 365 Tage. In diesem Sinne: HAPPY NEW YEAR, Prosit und ein besonderes 2010.

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

  1. Pingback: Tweets die Farewell 2009… :: deutsche-startups.de erwähnt -- Topsy.com

  2. Euch auch einen guten Rutsch und ein gesundes, erfolgreiches 2010 – macht weiter so!

    Gruß,
    Sven – ein treuer Leser von ds

  3. Dir auch ein schönes Fest. Danke für die vielen interessanten Artikel.



  4. Micha

    Ich wünsche auch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr und hoffe DS bleibt weiterhin auf diesem hohen Niveau. Macht jedes mal Spaß zu lesen.
    Hoffentlich geht auch mein Traum 2010 in Erfüllung und ich kann dann mit meinem Startup auf DS Schlagzeilen machen. Aber das wird noch ein langer Weg…

    Grüße

  5. Hallo ans ds-Team – macht bitte so engagiert und sympathisch weiter, auch im Jahr 2010!!!

    Die besten Wünsche für dieses phantastische Jahr an alle Leser, Unternehmer, Blogger und das Redaktionsteam!



  6. Daniel

    Auch von mir alles gute für 2010 aber eine Bitte habe ich dennoch,

    “Ein Nachrichtendienst, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, über Starts und Neugründungen zu berichten….”

    Wenn ich hier nur über twitter, facebook und Co lese seit ihr weit von eurer Aussage entfernt.



  7. Michael

    Da Neujahr ja auch Grund ist, sich etwas vorzunehmen, sich gute Vorsätze zu fassen und sich etwas zu wünschen, werde ich damit jetzt einmal beginnen:
    Ich möchte in 2010 mein eigenes Startup in Berlin gründen. Wer also sein schlechtes Gewissen beruhigen möchte, mit der Gewissheit, etwas für einen ambitionierten jungen Menschen aus der Mitte unserer Gesellschaft zu tun, der darf mein Projekt sehr gerne viral als auch finanziell unterstützen, welches darauf abzielt, ausreichend Gründungskapital zu kumulieren.
    VG und allen viel Glück, Gesundheit und Erfolg im neuen Jahr

  8. Ja dann auf ein gutes 2010 – 3 Tage ohne Beiträge fühlen sich im Web an wie 4 Wochen… Aber der Montag ist ja nichtmehr lange hin.

Aktuelle Meldungen

Alle