Lesenswert: Robert Basic, Sexyness, Schrittmacher, Samwers, MyCityDeal, Wer-kennt-wen, Twitter

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform. Basic verschiebt Twitter-Account-Verkauf Robert Basic macht einen Rückzieher und verschiebt erstmal den angekündigten verkauf seines Twitter-Accounts @robgreen. Im Weblog seines Projekts Buzzriders teilt er mit, […]

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform.

Basic verschiebt Twitter-Account-Verkauf
Robert Basic macht einen Rückzieher und verschiebt erstmal den angekündigten verkauf seines Twitter-Accounts @robgreen. Im Weblog seines Projekts Buzzriders teilt er mit, es habe zwar Anfragen gegeben, die aber weder seinen preislichen noch seinen inhaltlichen Vorstellungen entsprochen haben. Basic wertet die Aktion trotzdem als Erfolg: “Mehr Buzz hätte ich nicht haben können.” Ursprünglich wollte Basic seinen Twitter-Account bis zum 12. Januar an den Meistbietenden verkaufen.
Meedia

Geheimzutat “Sexyness”
Es gibt viele Faktoren, die über Erfolg oder Misserfolg eines Startups entscheiden können. Am Ende muss ein neuer Dienst im Web aber auch eines sein: sexy!
Netzwertig.com

Die Schrittmacher im Internet
Dass Facebook, Google und Twitter in den Ranglisten der am schnellsten wachsenden Internetunternehmen oben stehen, ist am Ende des Jahres 2009 keine Überraschung. Die drei Unternehmen sind die Schrittmacher im Web: Facebook als führendes soziales Netzwerk, Google als Internet-Plattform und nicht mehr „nur” Suchmaschine und Twitter als Erfinder des Echtzeit-Internet stehen maßgeblich für die großen Trends im Internet.
Frankfurter Allgemeine Zeitung

MyCityDeal: Samwers erster Groupon-Klon vor dem Start
Schon faszinierend: Am 9. Februar 2009, im Vorfeld der Live Shopping Days 2009, haben wir das Groupon-Konzept erstmals vorgestellt. Damals war Groupon gerade einmal 2 Monate online. Doch erst jetzt, gut zehn Monate später bzw. nach einer 30 Mio. Dollar Finanzierungsrunde, kommt auch hierzulande so etwas wie Goldgräberstimmung auf und Groupon-Klons scheinen plötzlich das bevorzugte Objekt von Gründern und Investoren gleichermaßen. Nach Heimatpreis arbeitet auch ein Team von Samwers Rocket Internet an einem Groupon-Klon.
Excitung Commerce

Wie das Netzwerk Wer-kennt-wen gerettet wurde
Sein rasantes Wachstum hätte das soziale Netzwerk Wer-kennt-wen fast abstürzen lassen. Der Einstieg von RTL bannt diese Gefahr. Nun läuft die Suche nach Einnahmequellen
ftd.de

Twitter Acquires Mixer Labs To Step Up Geo-Location
Twitter CEO Evan Williams just announced on the company blog that they have acquired Mixer Labs, creators of GeoAPI. In a nutshell, GeoAPI provides developers with the ability to query the world through services which include a reverse geocoder; deep data about 16 million businesses and tens of thousands of points of interest; a writable layer for developers to annotate the world and do complex geo-queries; and location-enabled media layers (e.g., Twitter and Flickr). Just recently, they added an iPhone SDK to speed up mobile development as well.
TechCrunch

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.



  1. theRiddler

    MyCityDeal kuhles Logo. Wenn soviel liebe auch in der Website steckt dann fragt man sich doch wo die Samwers die Kohle hinein stecken?



  2. Peter Pan

    … 30 millionen dollar! wahnsinn — was man damit alles anfangen könnte.



  3. Michael

    An einen Groupon Klon hatte ich auch vor 2 Monaten gedacht, als ich mir das Groupon Konzept mal genauer angeschaut habe.
    Aber inzwischen wird es fast langweilig, bei der Fülle an Copy Cats die derzeit in der Pipeline warten.
    Aber glücklicherweise habe ich noch eine eigene Idee im Köcher. Aber erst einmal genug Cash fürs eigene Startup einsammeln. Wer mich unterstüzt, bekommt 1 % am zukünftigen Startup =)))



  4. wigger

    herjemineh Herr Basic, wenn Sie Business machen möchten und möchten Sie ha scheinabr, dann können Sie sich so ein Rumgeiere nicht leisten. Diese “nichts muss alles kann” Philosophie wird da nicht weit helfen. Und ne Planung bis 2014 für so ein Projekt ohne Geld und Erlösmodell ist ja wohl ein Witz.

  5. Pingback: Mediales vom 31.12.2009 | Google, Silvester, Gesellschaft, Google-Vorhersagen, Vorhersagen, Prosit | Blokster.de

  6. Pingback: wer-kennt-wen.de (WKW) : Webhelp.de

Aktuelle Meldungen

Alle