Lesenswert: Trendsmap.com, Schutzgeld.de, Datenschutz, Augmented Reality, Web 2.0, DLD

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform. Aktuelle Twitter-Themen im Überblick Was wo getwittert wird, erfahren Nutzer bei Trendsmap.com. Hinter dem Namen verbirgt sich ein neues Tool, das aktuell bei Twitter diskutierte […]

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform.

Aktuelle Twitter-Themen im Überblick
Was wo getwittert wird, erfahren Nutzer bei Trendsmap.com. Hinter dem Namen verbirgt sich ein neues Tool, das aktuell bei Twitter diskutierte Themen auf einer Weltkarte anzeigt. Damit lässt sich nicht nur erkennen, wo bestimmte Ideen, Fragen, Trends oder Angebote zuerst aufkommen, sondern auch nachvollziehen, wie diese sich verbreiten.
betabuzz

Schutzgeld.de und die zweite Phase des Live Shopping
Es ist schon bemerkenswert, dass Schutzgeld.de (s. Die Schutzgeld-Story) auch ein Jahr nach seinem Aus immer noch zu den Vorzeigebeispielen und unerreichten Highlights im Live Shopping zählt. Niemand hat das Woot!-Prinzip so konsequent und mafiös adapiert wie das einstige Schutzgeld-Team.
Exciting Commerce

Bitte keine Reklame! Werbung und der Datenschutz
Aufgeweckt durch spektakuläre Fälle wie den jüngsten Datenskandalen bei Lidl, der Telekom oder der Deutschen Bahn, reagieren Öffentlichkeit und Gesetzgeber immer sensibler auf das Thema Datenschutz. Was in Sachen Werbung erlaubt ist und was nicht, erläutert Rechtsanwalt Dr. Volker Baldus von der janolaw AG.
Janolaw.de

Augmented Reality: Das Handy wird zum Welt-Wissensfenster
Augmented Reality, die erweiterte Realität, sei die nächste technische Revolution, sagen Experten. Dabei ist sie längst da: Es gibt bereits Handy-Programme, die GPS-Informationen, Handy-Bilder und das Wissen des Web zu ganz neuen Anwendungen verknüpfen. Nur eine fehlt noch.
Spiegel Online

Vom Hype zur Reifephase: Wie das Web erwachsen geworden ist
Vor zwei Jahren gab es nichts Besseres, als täglich neue Web-Startups testen zu können. Wer sich durchsetzen würde, war völlig ungewiss. Mittlerweile ist das Web gereift, Territorien sind abgesteckt und Marktführer haben sich etabliert. Das hat Konsequenzen.
Netzwertig.com

Burdas “DLD” wird kostenpflichtig
Eine Bezahlschranke fürs Reden über das Internet: Burdas “DLD-Conference” im Januar 2010 wird laut einer “Kontakter”-Meldung erstmals eine Teilnehmehrgebühr verlangen. Angeblich werden von 800 Teilnehmern etwa die Hälfte 2500 Euro zahlen, um dabei zu sein.
Meedia

Seit Mai 2009 schreibt Yvonne für deutsche-startups.de Gründerportraits, Start-up-Geschichten und mehr – ihre besondere Begeisterung gilt Geschäftsideen mit gesellschaftlich-sozialer Relevanz. Sie tummelt sich auch im Ausland – immer auf der Suche nach spannenden Gründerpersönlichkeiten und Geschäftsideen.

Aktuelle Meldungen

Alle