Frisches Kapital für Foljen.de

Frohe Kunde aus Jena: Das Start-up DFS Deutsche Folienservice, welches die drei Plattformen Foljen.de (www.foljen.de), Pimplabel.com (www.pimplabel.com) und Wohnfolie.de (www.wohnfolie.de) betreibt, hat die zweite Finanzierungsrunde abgeschlossen. Das frische Kapital stammt von den bisherigen […]

Frohe Kunde aus Jena: Das Start-up DFS Deutsche Folienservice, welches die drei Plattformen Foljen.de (www.foljen.de), Pimplabel.com (www.pimplabel.com) und Wohnfolie.de (www.wohnfolie.de) betreibt, hat die zweite Finanzierungsrunde abgeschlossen. Das frische Kapital stammt von den bisherigen Anteilseignern – darunter TowerVenture und die Unternehmensberatung Constancy. Die Höhe der Finanzspritze ist nicht bekannt. “Nach dem erfolgreichen Start 2008 wollen wir das weitere Kapital nutzen, um unseren eingeschlagenen Wachstumskurs fortzusetzen”, sagt Gründer Lukas Dietzsch. Im Fokus zukünftiger Investitionen steht der Ausbau des Produktportfolios. Bei Foljen.de finden Onliner Werbefolien und -schriften zum selbst gestalten. Pimplabel.com ist ein Online-Shop für die Car-Tuning-Szene. Bei Wohnfolie.de gibt es Klebefolien für Wände und Fenster.

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

  1. Glückwunsch für die Kapitalspritze!

    Allerdings sollte man sich anstatt auf das Produktportfolio lieber Gestaltung & Usability konzentrieren.

    Sieht irgendwie lieblos aus, diese drei Shopklone.

    Da steckt sieht man bei uns schon mehr Liebe zum Detail.

  2. Na, das ist doch toll, dass auch in Zeiten der Finanzkrise offensichtlich noch Unternehmen gefördert werden und Gelder erhalten können.

  3. Erstaunlich wofür heute alles noch bezahlt wird. Wolen wir hoffen das die Investoren Ihr Kapital gut angelegt haben.

Aktuelle Meldungen

Alle