Lesenswert: StepStone, Springer, Xing, Kurzdomains, Onlinehandel, ab-Preise, eBay, Twitter

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform. Axel Springer baut Mehrheit an StepStone aus Die Axel Springer AG hat im Rahmen des öffentlichen Übernahmeangebots zusätzliche 30,84 Prozent der StepStone ASA, Oslo, erworben und […]

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform.

Axel Springer baut Mehrheit an StepStone aus
Die Axel Springer AG hat im Rahmen des öffentlichen Übernahmeangebots zusätzliche 30,84 Prozent der StepStone ASA, Oslo, erworben und hält damit 83,61 Prozent der Anteile an dem Jobportal.
Internet World Business

Xing startet Mitgliedschaft für Recruiter
Mit der neuen Mitgliedschaft für Recruiter nimmt Xing wie angekündigt die Zielgruppe der Personaler stärker ins Visier. Das Kontaktnetzwerk bietet Nutzern des neuen Modells erweiterte Suchfunktionen, mit denen Personaler nach Kandidaten mit Filtern wie Karriere-Level, Berufserfahrung Firmengröße oder Branche suchen können. Bis zu 50 Suchanfragen lassen sich für den schnellen Abruf abspeichern. Interessante Profile lassen sich auf eine Merkliste setzen oder kommentieren. Aus der Übersicht heraus können die Personaler die Mitglieder auch direkt kontaktieren.
Werben&Verkaufen

Denic vergibt Kurzdomains in Rekordzeit
Am vergangenen Freitag vergab die deutsche Internet-Registrierungsstelle Denic Kurzdomains. Die Nachfrage war so groß, dass bereits innerhalb der ersten drei Stunden über 20.000 Internetadressen mit einem oder zwei Zeichen bzw. Zahlen und Kfz-Kennzeichen vergeben wurden. Die “Süddeutsche Zeitung” sicherte sich sz.de. Bei der Vergabe von bz.de war die “Borkener Zeitung” aus dem Münsterland am schnellsten und ärgerte “B.Z.” und “Berliner Zeitung”.
Meedia

An der Grenze ist Schluss
Das World Wide Web kennt keine Grenzen, der Onlinehandel aber schon. Nach einer Untersuchung der Europäischen Kommission sind nur 39 Prozent aller grenzüberschreitenden Kaufversuche innerhalb der Europäischen Union erfolgreich. Die Bundesbürger hätten unter dem Strich noch mit die besten Kaufmöglichkeiten im Internet.
manager-magazin.de

Vorsicht bei der Werbung mit “Ab-Preisen”
Es gibt zahlreiche Unternehmen, die mit sog. “ab-Preisen” werben. Oft werden aber zu diesen Preisen noch diverse Zusatzgebühren erhoben, sodass der Verbraucher letztlich weit mehr als den beworbenen ab-Preis bezahlen muss. Das Landgericht Hamburg entschied über die Zulässigkeit solcher Werbung eines Ticketverkäufers.
shopbetreiber-blog.de

Shoppers To Spend $400 Million On eBay This Year … Using Its iPhone App
According to eBay CEO John Donahoe, shoppers have already spent about $400 million on the popular commerce site using the company’s free iPhone application. The number pales in comparison with eBay’s total sales figure ($59.7 billion last year), but it’s fairly significant considering the fact that the iPhone has a relatively small market share – about 15% of the smartphone segment – and mobile payment transactions are still new to many.
TechCrunch

Twitter\’s Business Model: Brilliant or Non-Existent?
It has become a popular game, even among investors who should know better, to dismiss Twitter based on lack of a business model. But there is a difference between not generating income and lack of a business model. I believe that, in just a few short months, Twitter will show the world that not only do they have a business model, but that theirs is the most sophisticated around.
Conversation Starter

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

Aktuelle Meldungen

Alle