Kurzmitteilungen: Käuferportal, spendino, hotpotch, Dreambookers, Black Pirate Coffee Crew

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform. * Der Mittelstand-Marktplatzes Käuferportal (www.kaeuferportal.de) zieht zum ersten Geburtstag Bilanz. “Wir freuen uns, dass das Konzept nach einem Jahr sowohl bei den Kaufinteressenten, als auch auf […]

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform.

* Der Mittelstand-Marktplatzes Käuferportal (www.kaeuferportal.de) zieht zum ersten Geburtstag Bilanz. “Wir freuen uns, dass das Konzept nach einem Jahr sowohl bei den Kaufinteressenten, als auch auf der Anbieter-Seite so gut ankommt. Die Umsätze steigen monatlich um 25 bis 50 %, trotz Krise”, sagt Mitgründer Mario Kohle. Bisher seien über 10.000 Anfragen auf Käuferportal.de eingegangen, mehr als 2.000 registrierte Anbieter vermittelten Angebote für 50 Produkte und Dienstleistungen, wie Kopierer, Telefonanlagen, Werbeagenturen oder Kaffeevollautomaten. Im kommenden Jahr will das Start-up mit seinen knapp 30 Mitarbeitern erstmals schwarze Zahlen schreiben. Den ersten Geburtstag feiert Käuferportal mit einer kleinen Aktion: Gesucht werden Tipps für Existenzgründer.

Anzeige
* Am 25. November findet zum vierten Mal unser Netzwerktreffen Echtzeit Berlin statt. Damit Echtzeit Berlin ein gelungener Abend wird, brauchen wir Sponsoren! Risikokapitalgeber, Dienstleister aus der Webbranche und Start-ups aller Art, die sich und ihr Unternehmen auf unserem exklusiven Netzwerktreffen und unserer Website präsentieren möchten, sollten sich schnell bei uns melden. Wir informieren Sie dann ausführlich über die verschiedenen Sponsorenpakete. Für jeden – auch für den kleinen Start-up-Geldbeutel – ist ein passendes Paket dabei.
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

* Der Spendensammeldienst spendino (www.spendino.de) schickt sein SMS-Gadget ins Rennen. Zum Einsatz kommt das kleine Tool, mit dem jeder in Windeseile Geld spenden kann, auf dem sogenannten Edelprofil von Aktion Deutschland Hilft bei der VZ-Familie. Die drei VZ-Netzwerke schülerVZ, studiVZ und meinVZ schalteten in der vergangenen Woche erstmals Werbung für die humanitäre Aktion auf der Startseite. “Mit der Einbindung von spendino-SMS kommunizieren wir konsequent auf Augenhöhe mit der jungen Generation”, sagt Florian Nöll, Mitgründer von spendino.

* Was geht ab? Die Internet-Eventsuchmaschine hotpotch.de (www.hotpotch.de) hat ihren Online-Auftritt komplett überarbeitet. Neben Neuerungen im Design gibt es vor allem zahlreiche Änderungen in Bezug auf Nutzerfreundlichkeit. Mit der Suchmaschine können User ab sofort nach konkreten Veranstaltungen suchen, bisher war die Suche auf Ort und Zeitpunkt beschränkt. Außerdem wollen die Betreiber die innerdeutschen Grenzen verlassen und zunehmend Events aus Österreich und der Schweiz mit aufnehmen.

* Abflug: Der Ende des vergangenen Jahres gestartete Online-Reiseclub Dreambookers (www.dreambookers.de) ist nicht mehr. Der geschlossene Reisedienst wurde von Tim Kunde und Janis Meyer-Plath ins Leben gerufen. Über die Plattform erhielten Mitglieder Woche für Woche Angebote zu handverlesenen Zielen auf der ganzen Welt. Nun reist Dreambookers in unsere Offline-Rubrik.

* Braunes Gold gesucht: Mit der Black Pirate Coffee Crew (www.bpcc.de) sticht ein Shopping-Club für Kaffeeliebhaber in See. Die beiden Gründerinnen Annika Poloczek und Carolin Maras bieten ihren Club-Mitgliedern regelmäßig wechselnde Specials an, bei denen beispielsweise verschiedene Kaffeemarken angeboten werden, die auf dem deutschen Markt bisher schwer erhältlich sind. Zusätzlich finden Kaffeeliebhaber verschiedenes Zubehör und viele Informationen über Herkunft, Anbau und Aufbereitung der jeweiligen Kaffeesorten. Das Shop-Sortiment wird von den Mitgliedern mitbestimmt.

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

Aktuelle Meldungen

Alle

#DealMonitor Takeaway kauft Foodarena – und alle Deals des Tages

Takeaway kauft Foodarena – und alle Deals des Tages
Freitag, 22. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (22. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Delivery Hero etwa verkauft seinen Schweizer Ableger an Takeaway.com.

15 Fragen an Dirk Owerfeldt Gründen? Selbstverantwortung! Selbstverwirklichung!

Gründen? Selbstverantwortung! Selbstverwirklichung!
Freitag, 22. Juni 2018 Alexander Hüsing

“Im Firmen-Marketing ist PR sehr wichtig. Doch was nutzt der bekannteste Name, wenn das Unternehmen am Markt scheitert? Deshalb sind im B2B-Bereich vor allem ein gutes, ausgefeiltes Produkt und professioneller Service essenziell”, sagt Dirk Owerfeldt, Gründer von Gastrofix.

#DealMonitor Silexica bekommt 18 Millionen – und alle Deals des Tages

Silexica bekommt 18 Millionen – und alle Deals des Tages
Donnerstag, 21. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (21. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: Baze sammelt Kapital ein. Zudem bekommt talpasolutions 1,5 Millionen.

#Zahlencheck Lesara: Zahlensalat pur! Rohertrag nur 24,7 Millionen

Lesara: Zahlensalat pur! Rohertrag nur 24,7 Millionen
Donnerstag, 21. Juni 2018 Alexander Hüsing

Der Lesara-Jahresabschluss für 2016 ist da! Der Zahlensalat um das Startup wird dadurch nur noch schlimmer. Der Rohertrag des Unternehmens lag damals bei 24,7 Millionen Euro. Im Vergleich zu 2015 ein Wachstum in Höhe von 254 %.

App für den Schulalltag Scoolio aus Dresden: Schon 175.000 Schüler machen mit

Scoolio aus Dresden: Schon 175.000 Schüler machen mit
Donnerstag, 21. Juni 2018 Alexander Hüsing

“In den vergangenen Monaten haben wir unser Geschäftsmodell sukzessive weiterentwickelt. Inzwischen nutzen wir die Datentiefe, um Angebote zur Berufs- und Ausbildungsorientierung zielgenauer an interessierte Schülern zu adressieren”, sagt Mitgründer Danny Roller.

#DealMonitor 16 Millionen für Blinkist – und alle VC-Deals des Tages

16 Millionen für Blinkist – und alle VC-Deals des Tages
Mittwoch, 20. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (20. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: Das Stuttgarter Startup VirtualQ sammelt Millionensumme ein.

#Zahlencheck Verlust von N26 steigt um 214,1 % – auf 14,7 Millionen

Verlust von N26 steigt um 214,1 % – auf 14,7 Millionen
Mittwoch, 20. Juni 2018 Alexander Hüsing

Wir werfen einen Blick in den Jahresabschluss der Startup-Bank N26 für das Jahr 2016. Demnach lag der Jahresfehlbetrag des Startups vor zwei Jahren bei 14,7 Millionen Euro – im Vergleich zum Vorjahr (4,7 Millionen) ein Plus von 214,1 %. Das Wachstum auf zuletzt 1 Millionen Kunden dürfte somit teuer erkauft sein.

Eversports: Vom holprigen Start zum Millioneninvestment

Eversports: Vom holprigen Start zum Millioneninvestment
Mittwoch, 20. Juni 2018 Alexander Hüsing

“Die Idee zu Eversports wurde geboren, als ich in Klagenfurt, durch Recherche erfahren habe, wie viel die Stadt an Sportaktivitäten zu bieten hat. Gleichzeitig habe ich jedoch gemerkt, dass nur Wenige von dieser Vielfalt wissen”, sagt Mitgründer Hanno Lippitsch.

#DealMonitor 11,5 Millionen für abracar – und alle VC-Deals des Tages

11,5 Millionen für abracar – und alle VC-Deals des Tages
Dienstag, 19. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (19. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: Allianz X investiert 11,5 Millionen Euro in abracar. Crate.io bekommt zudem 11 Millionen US-Dollar.

Interview “Mit Geschwistern kann man offener kommunizieren”

“Mit Geschwistern kann man offener kommunizieren”
Dienstag, 19. Juni 2018 Alexander Hüsing

“Wir sind von Hause aus mit sehr ähnlichen Werten und der gleichen Leistungsbereitschaft ausgestattet – was die Zusammenarbeit enorm erleichtert”, sagt Pauline Koehler, die WeddyPlace gemeinsam mit ihrem Bruder Daniel Koehler hochzieht.