Lesenswert: Online-Spiele, Empire of Sports, In-Game-Advertising, Home of Hardware, MySpace, iLike

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform. “Spiele ohne Internet – das geht nicht mehr” Die Spielebranche ist dem Internet verfallen. Spätestens seitdem die Wachstumsraten im klassischen Geschäft zusammengeschmolzen sind, ist das […]

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform.

“Spiele ohne Internet – das geht nicht mehr”
Die Spielebranche ist dem Internet verfallen. Spätestens seitdem die Wachstumsraten im klassischen Geschäft zusammengeschmolzen sind, ist das Netz der Hoffnungsträger der Industrie. “Das Internet ist ein integraler Bestandteil unserer Wachstumsstrategie. Spiele ohne Internet – das geht gar nicht mehr”, sagte Kaz Hirai, Chef der Sony-Spielesparte, dieser Zeitung auf der Spielemesse Gamescom in Köln.
Frankfurter Allgemeine Zeitung

Second Life für Online-Sportler
Online schafft es jeder Bürohengst zum Bobfahrer. Doch nicht nur das: Tausende virtuelle Athleten laufen, werfen und springen im webbasierten Computerspiel Empire of Sports um die Wette – und bezahlen dafür. Mit seiner sportlichen Online-Parallelwelt will Christian Müller Millionen Nutzer gewinnen.
Handelsblatt.com

In-Game-Advertising: Auf die Platzierung kommt es an
Mit einer guten Platzierung im richtigen Umfeld lässt sich die Erinnerungsquote einer Marke deutlich steigern, fand eine experimentelle Eyetracking-Studie der Forschungsabteilung gamematrix der Agentur 11 Prozent Communication heraus.
Internet World Business

Shopbörse: Home of Hardware Gründer steigt komplett aus
Für Home of Hardware Gründer Martin Wild hat die Schmach ein Ende. Nachdem er zuletzt mitansehen musste, wie der schwächelnde Hauptanteilseigner Premiere sein Unternehmen in einem Notverkauf für einen Euro an Cancom weitergereicht hat, gibt der Gründer nun auch die restlichen Anteile ab und zieht sich komplett aus dem Unternehmen zurück. Zugleich gibt Home of Hardware seinen bisherigen Firmensitz auf.
Exciting Commerce

MySpace Confirms iLike Acquisition. Conference Call Livenotes
As expected, MySpace has confirmed that it bought iLike. It is not disclosing financial terms, but our information is that it was around $20 million.
TechCrunch

Time Warner Will Put Clips On YouTube
YouTube’s plans to up the amount of professional content on its site got a boost Wednesday, as Time Warner agreed to put a wide range of clips from its TV shows and movies on the video portal. Walt Disney reached a similar deal to put clips on YouTube in late March, and in April YouTube tweaked the set up of its site to promote partner content.
paidContent.org

Jeder fünfte Nutzer ein Viren-Opfer
Das Internet hat viele gute Seiten: Nie war es leichter mit anderen Menschen schnell und unkompliziert zu kommunizieren. Nie war es leichter an aktuelle Informationen zu gelangen. Doch das World Wide Web hat auch seine Schattenseiten: Viren und andere Schadprogramme sind die häufigste Negativ-Erfahrung im Internet. 22 % aller Internet-Nutzer – das entspricht zehn Millionen Deutschen – haben schon erlebt, dass ihr Computer mit einem Schadprogramm infiziert wurde.
betabuzz

Seit Mai 2009 schreibt Yvonne für deutsche-startups.de Gründerportraits, Start-up-Geschichten und mehr – ihre besondere Begeisterung gilt Geschäftsideen mit gesellschaftlich-sozialer Relevanz. Sie tummelt sich auch im Ausland – immer auf der Suche nach spannenden Gründerpersönlichkeiten und Geschäftsideen.