Festnetz & TK-Anlage ade – 25 EUR Guthaben für DS-Leser (Anzeige)

sipgate bringt Telefonie für Firmen als Gesamtpaket ins Web. Festnetzanschlüsse, TK-Anlage und Firmentelefonnetz werden dadurch überflüssig. Aufgrund des geringen Investitionsbedarfs ist ‚sipgate team‘ damit die perfekte Telefonielösung für Startups. Zugleich bietet sipgate den […]

sipgate bringt Telefonie für Firmen als Gesamtpaket ins Web. Festnetzanschlüsse, TK-Anlage und Firmentelefonnetz werden dadurch überflüssig. Aufgrund des geringen Investitionsbedarfs ist ‚sipgate team‘ damit die perfekte Telefonielösung für Startups. Zugleich bietet sipgate den Zugriff auf einen absolut neuen Telefonie-, Fax- und SMS-Komfort.

\’sipgate team\’ in der Praxis

Zu Kunden der ersten Stunde gehört die IT-Living GmbH aus Düsseldorf, ein Experte für Fern- und Vorortwartung von Netzwerken und Serverumgebungen. “\’sipgate team\’ ist 50 Prozent günstiger als unsere alte VoIP-Lösung und bietet viele überzeugende Funktionen”, sagt Konstantin Gall, Geschäftsführer von IT-Living.

\'itliving-deutschestartups_seite_02.jpg\'

Übliche Investitionen entfallen

Firmen benötigen mit \’sipgate team\’ vor Ort nur noch Breitbandzugang und LAN. Telefonate führen Mitarbeiter mit herkömmlichen VoIP-Telefonen, alternativ mit Telefonsoftware und Headset. Die Systempflege erfolgt durch sipgate und ist im Dienst enthalten, für Kunden entfällt damit jeglicher Wartungsaufwand. \’sipgate team\’ ist darüber hinaus nahtlos um weitere Mitarbeiterplätze, Rufnummernblöcke und Standorte erweiterbar und entledigt so auch von künftigen Investitionen.

“Bei sipgate ist alles machbar und enthalten”, beschreibt Konstantin Gall. Jeder Mitarbeiterplatz ist mit Telefonie, Web-Fax, -Anrufbeantworter und -SMS ausgestattet. Darüber hinaus können via \’sipgate team\’ alle Firmenstandorte einbezogen und dadurch zentral administriert werden. “Die Web-Administration ist ohne jegliche Herausforderung bedienbar”, beschreibt Gall. Außerdem ist \’sipgate team\’ um Festnetz-Telefone und Handys erweiterbar, so dass Anrufe zu diesen parallel zugestellt werden. “Unsere Mitarbeiter erfahren so nicht erst bei der Rückkehr ins Büro, welche Kunden angerufen haben.” Alle Telefone verfügen automatisch über exklusive Sonderfunktionen wie bspw. dynamische Rufübergabe, Dreierkonferenz und Anrufaufzeichnung.

Die gesamte Kommunikation auf einen Blick

Mitarbeiter erhalten bei \’sipgate team\’ einen Online-Zugriff auf ihre Verbindungen und Sprachnachrichten. sipgate macht damit Telefonie, Fax und SMS so komfortabel ausführbar wie E-Mail. Jeder Vorgang kann via Browser über alle Kanäle inklusive E-Mail beantwortet, weitergeleitet sowie dauerhaft archiviert werden.

“Wir sehen jetzt die Namen der Anrufer und wissen so, welcher Kunde angerufen hat”, stellt Gall fest. “Ein Mausklick auf den Vorgang und schon wird der Rückruf aufgebaut. Telefonie, Fax, SMS, es ist alles an einem Platz verfügbar. Das ist sehr gelungen und bequem zu nutzen.”

Angebot für Deutsche-Startups-Leser

‚sipgate team‘ ist nach Anmeldung 30 Tage lang kostenlos und unverbindlich nutzbar. Bei Abschluss eines kostenpflichtigen Tarifs nach Abschluss der Testphase erhalten DS-Leser, die sich über den unten angegeben Link anmelden, ein Gratis-Guthaben von 25 EUR*, das nach kurzer Mitteilung an aktion@sipgate.de aktiviert wird.” Kundenorientiert sind alle ‚sipgate team‘ Tarife monatlich kündbar.

*Guthaben: 30 Tage gültig, nicht übertragbar, nicht auszahlbar; Nicht genutztes Gratis-Guthaben verfällt.

Alle Informationen und Anmeldung bitter hier klicken.



  1. Tim

    Also ich hatte bei SipGate mal nen kostenlosen Basic-Account.

    Nachdem ich jedoch mit dem extrem unfreundlichen Support Bekanntschaft gemacht habe, habe ich gewechselt.

    Was mich aber (abgesehen vom Support) am misten gestört hat war die Tatsache dass wenn ich über Sipgate telefoniert habe ide Leute am telefon immer meinten “Hallo, noch da?” … andauernd … Lag daran das die Zeitverzögerung teilweise richtig extrem war…

  2. Wäre da auch vorsichtig. Ich benutze den Dienst um dort Faxe empfangen und als E-Mail weiterleiten zu lassen. So richtig klappen will das aber nicht. Jetzt faxen meine Kunden wieder “old school” und müssen warten bis ich im Büro am Fax vorbeikomme.



  3. Tim

    Als Faxempfang nutze ich übrigens eine (für mich) kostenlose 01805-Nummer von http://telesiv.de/.

    Funktioniert echt super … aber um nur 1 Fax / Monat entgegenzunehmen ist es leider nicht geeignet denn die wollen für die bereitstellung der Nummer (kostet ja 14 Cent / Minute) einen Mindestumsatz von 5 Euro / Monat.

    Da aber auch meine 01805 Telefonnummer (auch kostenlos) auf meiner Webseite über die läuft bekomm ich die 5 Euro Mindestumsatz immer gerade so hin =)



  4. tina Obermeier

    Fax-Empfang zahlen? Kostenlos via fritzbox und (separater) ip-Rufnummer zB bei 1und1 oder GMX …

    Ist halt dann eine Ortsnummer statt 01805.. aber was solls. Telefonieren kostet halt.

  5. Wir nutzen sipgate schon lange und verschicken SMS Benachrichtigungen, Wake Up Calls und Server Alerts via sipgate in alle Welt und sind dabei super zufrieden.

    Der Support ist erstklassig und die Kosten völlig ok.

  6. Sinnvolle Werbung – Glückwunsch! Produkt ist gerade für Startups wirklich empfehlenswert und wir werden vom bisherigen basic Tarif wohl auch bald unsere Telefonanlage auf team umstellen.

    Sipgate an sich hat mich bisher immer positiv überrascht – in Südafrika bin ich darüber mit in aller Regel mit guter Sprachqualität erreichbar, während die meisten alternativen VoIP Anbieter und Skype enorme Qualitätsprobleme haben.



  7. Ichmich

    Kostenlosen Faxempfang habt ihr bei http://www.arcor.de, wenn ihr dort eine kostenlose Email-Adresse beantragt (Nummer ist aus Frankfurt)

    Zu sipgate: Die Zeitverzögerung hängt vom Internet ab – ganz klar… hatte damit noch keine Probleme!

    Zum Support kann ich nichts sagen…

  8. Das hört sich gut an. Ich werde sipgate mal 30 Tage kostenlos testen, da ich gerade eine neue Telefonanlage installieren muss Ich bin gespannt auf die Usability und die Sprachqualität.



  9. Marc

    @Andrea Wenk

    … welche Erfahrungen konnten Sie zwischenzeitlich sammeln?

  10. Faxdienste gibt es ja schon ein paar (ichmich hat ja schon ein Beispiel genannt). Aber auf die Telefonanlage verzichten zu können ist eine nette Option.

Aktuelle Meldungen

Alle