Kurzmitteilungen: Plista, studiVZ, TrustYou, Motor-Talk, wahl.de, Munich Venture Summit

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform. * Der Personalisierungs- und Empfehlungsdienst Plista (www.plista.de) stattet die drei sozialen Netzwerke studiVZ, schülerVZ und meinVZ mittels einer Browser-Erweiterung für Firefox mit einer Applikationen-Plattform aus. “Bei […]

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform.

* Der Personalisierungs- und Empfehlungsdienst Plista (www.plista.de) stattet die drei sozialen Netzwerke studiVZ, schülerVZ und meinVZ mittels einer Browser-Erweiterung für Firefox mit einer Applikationen-Plattform aus. “Bei unserer Entwicklung stand der Nutzer klar im Mittelpunkt. Wir wollen ihm eine einfache und komfortable Möglichkeit bieten, zusätzliche Applikationen in seinem gewohnten Umfeld zu nutzen. Dies bietet die echte Chance, das Erfolgskonzept von Facebook nun auch auf heimische soziale Netzwerke zu übertragen. Die Offenheit gegenüber externen Entwicklern spielte dabei eine entscheidende Rolle”, sagt Andreas Richter, Chief Information Officer bei plista. Die erste Applikation ist eine Adaption der beliebten Facebook-Applikation SuperPoke. VZ-Nutzer können mit PowerPoke ihre Freunde nun mit über 50 Aktionen ‘zum Kaffee einladen’ oder ‘in die Nase zwicken’. Für die nahe Zukunft kündigt plista weitere Anwendungen an. Wobei die Berliner ausdrücklich betonen, dass “dass die Plattform auch externen Entwicklern offen steht, die so eigene Anwendungen kreieren und in die Netzwerke einbinden können”.

Anzeige
Übersetzung gesucht? 15 % Rabatt für alle ds-Leser bei tolingo. Mit wenigen Mausklicks kann jeder Nutzer beim Übersetzungsmarktplatz tolingo schnell und einfach Übersetzungsarbeiten in Auftrag geben. Leser von deutsche-startups.de können tolingo mit Sonderkonditionen nutzen. Am Ende des Bestellvorganges den Gutscheincode ds-coupon eingeben und 15 % Rabatt sichern.
Mit ds bei tolingo sparen

* Die Bewertungssuchmaschine TrustYou (www.trustyou.com) startet mit TrustYou-Analytics ein Web-Marktforschungstool für Hoteliers, Hotelketten und Reiseveranstalter. Die browserbasierte Software wertet Aussagen über Hotels aus, die auf zahlreichen Bewertungsportalen zu finden sind. “Mit TrustYou-Analytics bieten wir Hotels und Reisveranstaltern eine spürbare Erleichterung ihrer täglichen Arbeit. Die Software ist wie ein guter Berater der Stärken und Schwächen aufzeigt und Licht in die dunklen Wolken der Hotelbewertungen bringt”, sagt Trustyou-Geschäftsführer Benjamin Jost.

* Die Auto-Community Motor-Talk (www.motor-talk.de) wird ab sofort von freeXmedia vermarktet. “Die große Kompetenz im Bereich der männeraffinen Internetangebote, insbesondere im Automotive-Bereich, hat uns sofort überzeugt. freeXmedia stellt für uns den optimalen Partner in Sachen Vermarktung dar”, sagt Tom Kedor, Geschäftsführer von Motor-Talk.

* Im Superwahljahr 2009 wird das Internet eine große Rolle spielen. Mit wahl.de (www.wahl.de) analysiert die Berliner Online-Agentur compuccino den Online-Wahlkampf. Auf der Plattform werden täglich die “aktivsten und erfolgreichsten Politiker” ermittelt und dargestellt. “Wir geben einen Überblick über die virtuellen Wahlkampfstände der Politiker und zeigen, wer tatsächlich aktiv und mit Erfolg in den Communities Wahlkampf macht,“ sagt Klas Roggenkamp von compuccino.

* Am 14. März findet der Munich Venture Summit statt. Der Kongress, der von der studentischen Initiative MBS innovate! unter dem Motto “Gründen – Jetzt erst recht!” veranstaltet wird, soll gründungsinteressierten Studenten, Start-ups und Kapitalgebern eine Plattform zum Austausch und eine Networkingbasis bieten. Als Referenten werden unter anderem Ehssan Dariani, Lukasz Gadowski und Oliver Samwer vertreten sein. deutsche-startups.de unterstützt den Munich Venture Summit als Medienpartner.

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

Aktuelle Meldungen

Alle

Interview Im Duisburger Hafen legen nun auch Startups an

Im Duisburger Hafen legen nun auch Startups an
Montag, 25. Juni 2018 Alexander Hüsing

“Unser Programm dauert zwölf Monate, weil wir uns bewusst gegenüber anderen Plattformen abheben wollen. Bei uns geht es darum, die Startups nachhaltig zu fördern. Erfolgreiches Gründen lebt ja nicht vom schnellen Start”, sagt Peter Trapp, Geschäftsführer des startport.

#DealMonitor Takeaway kauft Foodarena – und alle Deals des Tages

Takeaway kauft Foodarena – und alle Deals des Tages
Freitag, 22. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (22. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Delivery Hero etwa verkauft seinen Schweizer Ableger an Takeaway.com.

15 Fragen an Dirk Owerfeldt Gründen? Selbstverantwortung! Selbstverwirklichung!

Gründen? Selbstverantwortung! Selbstverwirklichung!
Freitag, 22. Juni 2018 Alexander Hüsing

“Im Firmen-Marketing ist PR sehr wichtig. Doch was nutzt der bekannteste Name, wenn das Unternehmen am Markt scheitert? Deshalb sind im B2B-Bereich vor allem ein gutes, ausgefeiltes Produkt und professioneller Service essenziell”, sagt Dirk Owerfeldt, Gründer von Gastrofix.

#DealMonitor Silexica bekommt 18 Millionen – und alle Deals des Tages

Silexica bekommt 18 Millionen – und alle Deals des Tages
Donnerstag, 21. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (21. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: Baze sammelt Kapital ein. Zudem bekommt talpasolutions 1,5 Millionen.

#Zahlencheck Lesara: Zahlensalat pur! Rohertrag nur 24,7 Millionen

Lesara: Zahlensalat pur! Rohertrag nur 24,7 Millionen
Donnerstag, 21. Juni 2018 Alexander Hüsing

Der Lesara-Jahresabschluss für 2016 ist da! Der Zahlensalat um das Startup wird dadurch nur noch schlimmer. Der Rohertrag des Unternehmens lag damals bei 24,7 Millionen Euro. Im Vergleich zu 2015 ein Wachstum in Höhe von 254 %.

App für den Schulalltag Scoolio aus Dresden: Schon 175.000 Schüler machen mit

Scoolio aus Dresden: Schon 175.000 Schüler machen mit
Donnerstag, 21. Juni 2018 Alexander Hüsing

“In den vergangenen Monaten haben wir unser Geschäftsmodell sukzessive weiterentwickelt. Inzwischen nutzen wir die Datentiefe, um Angebote zur Berufs- und Ausbildungsorientierung zielgenauer an interessierte Schülern zu adressieren”, sagt Mitgründer Danny Roller.

#DealMonitor 16 Millionen für Blinkist – und alle VC-Deals des Tages

16 Millionen für Blinkist – und alle VC-Deals des Tages
Mittwoch, 20. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (20. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: Das Stuttgarter Startup VirtualQ sammelt Millionensumme ein.

#Zahlencheck Verlust von N26 steigt um 214,1 % – auf 14,7 Millionen

Verlust von N26 steigt um 214,1 % – auf 14,7 Millionen
Mittwoch, 20. Juni 2018 Alexander Hüsing

Wir werfen einen Blick in den Jahresabschluss der Startup-Bank N26 für das Jahr 2016. Demnach lag der Jahresfehlbetrag des Startups vor zwei Jahren bei 14,7 Millionen Euro – im Vergleich zum Vorjahr (4,7 Millionen) ein Plus von 214,1 %. Das Wachstum auf zuletzt 1 Millionen Kunden dürfte somit teuer erkauft sein.

Eversports: Vom holprigen Start zum Millioneninvestment

Eversports: Vom holprigen Start zum Millioneninvestment
Mittwoch, 20. Juni 2018 Alexander Hüsing

“Die Idee zu Eversports wurde geboren, als ich in Klagenfurt, durch Recherche erfahren habe, wie viel die Stadt an Sportaktivitäten zu bieten hat. Gleichzeitig habe ich jedoch gemerkt, dass nur Wenige von dieser Vielfalt wissen”, sagt Mitgründer Hanno Lippitsch.

#DealMonitor 11,5 Millionen für abracar – und alle VC-Deals des Tages

11,5 Millionen für abracar – und alle VC-Deals des Tages
Dienstag, 19. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (19. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: Allianz X investiert 11,5 Millionen Euro in abracar. Crate.io bekommt zudem 11 Millionen US-Dollar.