Lesenswert: Brands4Friends, Monty Python, Mini GmbH, Twitter

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform. Brands4Friends erhöht Umsatz auf 25 Millionen Euro Der Online Shopping-Club Brands4Friends hat das erste volle Geschäftsjahr mit einem Umsatz von 25 Millionen Euro abgeschlossen. Die […]

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform.

Brands4Friends erhöht Umsatz auf 25 Millionen Euro
Der Online Shopping-Club Brands4Friends hat das erste volle Geschäftsjahr mit einem Umsatz von 25 Millionen Euro abgeschlossen. Die Zahl der Mitglieder beträgt zwischen 1,5 Millionen. Täglich kommen bis zu 10.000 neue Mitglieder hinzu, behauptet das Unternehmen – und setzt sich deswegen hohe Ziele für 2009: Der Umsatz soll auf 85 Millionen Euro wachsen; 2009 sollen auch erstmals Gewinne erzielt werden.
Frankfurter Allgemeine Zeitung

Monty Python und die Ritter der Kostenloskultur
Es ist eine Zahl wie aus einem Film von Monty Python. Um 23.000 Prozent ! konnten Monty Python’s Flying Circus die DVD-Verkäufe steigern seitdem einige Folgen in einem eigenen Youtube-Kanal zu sehen sind. Etlichen Stimmen im Web gilt dies als Beleg für die Macht der Kostenloskultur. Vereinfacht gesagt: Biete Dinge im Internet kostenlos an und das Verkaufspotenzial steigt gewaltig. Verschenke und du wirst beschenkt. Das ist natürlich zu kurz gedacht.
off the record

GmbH-Reform – Die zehn wichtigsten Fakten
Die Mini-GmbH ist Teil eines Reformpakets, das die GmbH für Gründer attraktiver machen soll. Weniger bürokratischer Aufwand, praxisnahe Regeln für Stammeinlagen oder Geschäftsanteile – förderland erklärt, wie Gründer das neue Recht nutzen können. Mini-GmbH – offiziell heißt diese neue GmbH-Variante nicht so pfiffig. Wer diese Rechtsform wählt, muss seinen Betrieb zum Beispiel “Müller Catering Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)” nennen.
förderland

Twitter Raising New Cash At $250 Million Valuation
Twitter, which just recently turned down a half billion dollar acquisition offer from Facebook (albeit to be paid mostly with Facebook stock), is dipping back into the venture capital market, we’ve heard from a source with knowledge of the deal. They’ve signed a term sheet with at least one venture fund to raise a new round at a $250 million valuation. We are still gathering information on how much they’re raising and from whom.
TechCrunch

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.