Campus Venture geht an den Start

Mit Campus Venture legen Michael Walser und seine langjährigen Mitstreiter von merconic, der Betreiberfirma des Studenten-Vorteilsclubs allmaxx.de (www.allmaxx.de), ein Gründerprogramm für Studenten auf. “Unsere Vision ist ein Unternehmensnetzwerk, das gemeinsam innovative und einzigartige […]

Mit Campus Venture legen Michael Walser und seine langjährigen Mitstreiter von merconic, der Betreiberfirma des Studenten-Vorteilsclubs allmaxx.de (www.allmaxx.de), ein Gründerprogramm für Studenten auf. “Unsere Vision ist ein Unternehmensnetzwerk, das gemeinsam innovative und einzigartige Dienstleistungen für die akademische Zielgruppe entwickelt”, sagt Walser, der als Geschäftsführer von Campus Venture wirkt. “Aufbauend auf unserer Erfahrung bei der Gründung und Führung von allmaxx.de, dem größten studentischen Vorteilsclub in Deutschland, möchten wir die nächste Generation von kreativen und engagierten Köpfen aus dem Hochschulumfeld bei der Gründung von Unternehmen unterstützen”, ergänzt Walser, der auch langjähriger Geschäftsführer von allmaxx.de ist.

Campus Venture will studentischen Gründern bei der Umsetzung ihrer Geschäftsideen helfen und bei der Suche nach Investoren unterstützen. “In spannende Ideen investiert Campus Venture auch direkt und stellt die Marketing-Infrastruktur von allmaxx.de zur Unterstützung zur Verfügung. Bevorzugt werden Geschäftsvorhaben, die sich wiederum an Studenten und Absolventen richten. Das können innovative Konzepte aus dem Bereich Internet und IT, E-Learning und bildungsnahe Inhalte sowie neue Marketing- und Direktvertriebsansätze sein”, sagt Walser. Zum Start unterstützt Campus Venture die Full-Service Marketingagentur We (www.wearehere.de) und das akademische Netzwerk Uniturm.de (www.uniturm.de). Das Unternehmen merconic betreibt allmaxx.de seit neun Jahren. Die rund 200.000 Mitglieder erhalten mit ihrer allmaxx-Card exklusive Rabatte und Vergünstigungen bei mehr als 3.000 Partnern.

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.