Kurzmitteilungen: Overblog, catSpot.de, triboox, GFX-World.net

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform. * Der im Oktober des vergangenen Jahres in Deutschland gestartete französische Bloganbieter Overblog (www.overblog.de) zieht Bilanz: “Ein Jahr nach dem Start im deutschen Markt haben bereits […]

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform.

* Der im Oktober des vergangenen Jahres in Deutschland gestartete französische Bloganbieter Overblog (www.overblog.de) zieht Bilanz: “Ein Jahr nach dem Start im deutschen Markt haben bereits 50.000 User unter www.overblog.de einen Blog registriert und eingerichtet. Jeden Monat werden rund 70.000 neue Artikel und Kommentare sowie etwa 20.000 Bilder auf den deutschen Overblog-Seiten veröffentlicht.” Mit rund 600.000 Unique Visitors und über 2,5 Mio. Page Impressions habe sich auch die Reichweite der deutschsprachigen Seite in den vergangenen zwölf Monaten sehr positiv entwickelt. Blogger die Werbeschaltungen auf ihren Seiten genehmigen, werden bei Overblog an den Vermarktungserlösen beteiligt.

Anzeige
* Hier könnte Ihre Textanzeige stehen! Über eine Textanzeige bei deutsche-startups.de erreichen Sie wochentäglich rund 3.000 Unique Visitors. Zusätzlich wird diese Anzeige via RSS-Feed verbreitet (über 4.000 Abonnenten). Für ihre Botschaft stehen Ihnen insgesamt 300 Zeichen und eine zusätzliche Zeile (75 Zeichen) für einen Link zur Verfügung. Eine Schaltung kostet zum Start 200 Euro, fünf Schaltungen nur 900 Euro.
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

* Die Katzen-Community catSpot.de (www.catspot.de) aus dem Hause creativespot expandiert nach Österreich und die Schweiz. “Nach unserem großen Erfolg mit dogSpot in Deutschland, Österreich und der Schweiz war der Start von catSpot im gesamten DACH-Bereich der nächste logische Schritt”, sagt Tobias Zundel, einer der Gründer. Nachdem das Karlsruher Team und seine Katzen- und Hunde-Community jetzt im gesamten deutschsprachigen Raum vertreten ist, wollen sie nun “den Launch in weiteren europäischen Ländern vorantreiben”.

* Seit wenigen Tagen ist triboox (www.triboox.de) online. Die Literaturplattform von Karl-Friedrich Pommerenke und dem Programmierer Christian Merkle will Autoren die Möglichkeit bieten, “ihre Manuskripte online zu stellen, so dass Leser diese kommentieren und bewerten können”. Die Texte seien jederzeit auf der Plattform abrufbar, blieben dabei aber vor ungewollter Vervielfältigung geschützt und könnten mühelos Verlagen zur Verfügung gestellt werden, teilen die Hamburger mit. Verlage und Literaturagenten wiederrum sollen für triboox “Zugang zu interessanten, noch unveröffentlichten Texten” erhalten. Das Einstellen und Lesen von Texten bei triboox ist kostenlos. Verlage und Dienstleister erhalten gegen eine Gebühr Zugang zu allen Funktionen der Plattform.

* Die Grafik- und Designcommunity GFX-World.net (www.gfx-world.net) steht zum Verkauf. Nach eigenen Angaben verfügt der Dienst von Sebastian Erdbories und Oliver Kaiser über 63.000 registrierte Mitglieder und 40.000 Besucher pro Monat. Die beiden Initiatoren haben GFX-World.net “stets als privates Projekt betrieben” und wollen sich nun anders orientieren. Die Auktion bei eBay läuft noch bis zum 28. November.

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.