Kurzmitteilungen: trade-a-game, MeinAuto.de, radio.de, artition

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform. * Die Shoppingplattform trade-a-game (www.trade-a-game.de) steigt in den Ankauf von Hardware ein. Ab sofort können die Kunden von trade-a-game.de neben Spielen auch Konsolen in Zahlung geben. […]

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform.

* Die Shoppingplattform trade-a-game (www.trade-a-game.de) steigt in den Ankauf von Hardware ein. Ab sofort können die Kunden von trade-a-game.de neben Spielen auch Konsolen in Zahlung geben. “Mit der Ausweitung unseres Angebots sind wir einen wichtigen Schritt gegangen, die Inzahlungnahme von gebrauchter Ware auf der Plattform trade-a-game.de zu forcieren. Weitere Schritte werden schon bald folgen”, sagt Lawrence Leuschner. Dabei denkt der Geschäftsführer Sales und Marketing an CDs und Bücher. Langfristiges Ziel sei es, eine möglichst große Produktpalette an Gebrauchtwaren anzubieten.

Anzeige
* Hier könnte Ihre Textanzeige stehen! Über eine Textanzeige bei deutsche-startups.de erreichen Sie wochentäglich rund 3.000 Unique Visitors. Zusätzlich wird diese Anzeige via RSS-Feed verbreitet (über 4.000 Abonnenten). Für ihre Botschaft stehen Ihnen insgesamt 300 Zeichen und eine zusätzliche Zeile (75 Zeichen) für einen Link zur Verfügung. Eine Schaltung kostet zum Start 200 Euro, fünf Schaltungen nur 900 Euro.
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

* Der Neuwagenvermittler MeinAuto.de (www.meinauto.de) zieht trotz Absatzkrise in der Autobranche eine positive Bilanz. Im laufenden Monat wurden nach eigenen Angaben über 400 Neufahrzeuge über die Internetplattform verkauft – ein neuer Rekord für das Start-up. “Wir sind sehr zufrieden mit der bisherigen Entwicklung. Unser Unternehmen leidet nicht unter der Wirtschaftskrise. Wir stellen fest, dass im Internet nach wie vor eine große Nachfrage nach stark rabattierten Neuwagen besteht”, sagt Alexander Bugge, Geschäftsführer von MeinAuto.de

* Der Audiodienst radio.de (www.radio.de) startet gemeinsam mit AS&S Radio die Audiovermarktung ihres Angebotes. “Mit AS&S Radio haben wir einen Vermarktungspartner gefunden, mit dem wir gemeinsam die neuen Übertragungswege für Radio und das Hörverhalten insbesondere der jungen Zielgruppen erforschen und mit Blick auf die Werbung professionell aufstellen”, sagt Andreas Arntzen, Geschäftsführer der Verlagsgruppe Madsack.

* Unter dem Namen artition (www.artition.com) haben Fabian Kliem, Jürgen Huhnt und Christian Huhnt ein Social Network für Künstler, Kunstliebhaber und Sammler gestartet. Auf der noch jungen Plattform können Künstler ihre Werke ausstellen. Dabei richten sich die Kölner mit ihrem englischsprachigen Dienst nicht nur an ein internationales Publikum, sondern an Künstler aller Art. Alles ist erlaubt und erwünscht – von Musik, Malerei, über Fotografie, Videokunst bis zu Literatur.

* Bei der Venture Lounge am Dienstag in München (Thema: Media & Technology) setzten sich der virtuelle Telefonanlageanbieter nfon (www.nfon.net), fatfoogoo (www.fatfoogoo.com), eine White-Label-Lösung zur Monetarisierung von Online-Spielen und virtuellen Welten, sowie Just Landed (www.justlanded.com), eine Online-Plattform für Menschen, die nicht in ihrem Heimatland leben, gegen die Konkurrenz durch.

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

Aktuelle Meldungen

Alle

#DealMonitor 16 Millionen für Blinkist – und alle VC-Deals des Tages

16 Millionen für Blinkist – und alle VC-Deals des Tages
Mittwoch, 20. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (20. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: Das Stuttgarter Startup VirtualQ sammelt Millionensumme ein.

#Zahlencheck Verlust von N26 steigt um 214,1 % – auf 14,7 Millionen

Verlust von N26 steigt um 214,1 % – auf 14,7 Millionen
Mittwoch, 20. Juni 2018 Alexander Hüsing

Wir werfen einen Blick in den Jahresabschluss der Startup-Bank N26 für das Jahr 2016. Demnach lag der Jahresfehlbetrag des Startups vor zwei Jahren bei 14,7 Millionen Euro – im Vergleich zum Vorjahr (4,7 Millionen) ein Plus von 214,1 %. Das Wachstum auf zuletzt 1 Millionen Kunden dürfte somit teuer erkauft sein.

Eversports: Vom holprigen Start zum Millioneninvestment

Eversports: Vom holprigen Start zum Millioneninvestment
Mittwoch, 20. Juni 2018 Alexander Hüsing

“Die Idee zu Eversports wurde geboren, als ich in Klagenfurt, durch Recherche erfahren habe, wie viel die Stadt an Sportaktivitäten zu bieten hat. Gleichzeitig habe ich jedoch gemerkt, dass nur Wenige von dieser Vielfalt wissen”, sagt Mitgründer Hanno Lippitsch.

#DealMonitor 11,5 Millionen für abracar – und alle VC-Deals des Tages

11,5 Millionen für abracar – und alle VC-Deals des Tages
Dienstag, 19. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (19. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: Allianz X investiert 11,5 Millionen Euro in abracar. Crate.io bekommt zudem 11 Millionen US-Dollar.

Interview “Mit Geschwistern kann man offener kommunizieren”

“Mit Geschwistern kann man offener kommunizieren”
Dienstag, 19. Juni 2018 Alexander Hüsing

“Wir sind von Hause aus mit sehr ähnlichen Werten und der gleichen Leistungsbereitschaft ausgestattet – was die Zusammenarbeit enorm erleichtert”, sagt Pauline Koehler, die WeddyPlace gemeinsam mit ihrem Bruder Daniel Koehler hochzieht.

#Zahlencheck Helpling: Massiver Personalabbau senkt Verluste deutlich

Helpling: Massiver Personalabbau senkt Verluste deutlich
Dienstag, 19. Juni 2018 Alexander Hüsing

Nach einer rasanten Wachstumsphase legte der Putzdienstvermittler Helpling Ende 2015 eine Vollbremsung hin. Aktuell arbeiten noch rund 150 Mitarbeiter für das Unternehmen. 2016 konnte das Unternehmen seine hohen Verluste aber massiv senken.

#DealMonitor Die komplette Übersicht: Alle Deals auf einen Blick

Die komplette Übersicht: Alle Deals auf einen Blick
Montag, 18. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (18. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: Accel und der Berliner Geldgeber Point Nine Capital investieren in Zenaton.

#Ruhrgebiet Irrglaube Big Data – Data Thinking als Innovationsmethode

Irrglaube Big Data – Data Thinking als Innovationsmethode
Montag, 18. Juni 2018 Alexander Hüsing

“Das Daten-Sammeln kann einem Unternehmen Zeit verschaffen, bis man weiß, mit welchem Anwendungsfall man sich einen Wettbewerbsvorteil erarbeiten will. Typischerweise liegen dann aber Daten nicht so vor, wie man sie benötigt”, sagt Marc Weimer-Hablitzel vom Data Hub der Gründerallianz Ruhr.

#Zahlencheck Wooga-Umsatz schrumpft – aber endlich wieder Gewinne!

Wooga-Umsatz schrumpft – aber endlich wieder Gewinne!
Montag, 18. Juni 2018 Alexander Hüsing

Die Krise bei Wooga ist vorbei! Der Umsatz des Grownups ging 2017 zwar erneut zurück, auf 34,4 Millionen Euro. Gleichzeitig erwirtschaftete die Daddelschmiede aber wieder einen Jahresüberschuss in Höhe von 1,2 Millionen Euro.

#DealMonitor Ganz frisch gefangen: Alle Deals der letzten 24 Stunden

Ganz frisch gefangen: Alle Deals der letzten 24 Stunden
Freitag, 15. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (15. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: fos4X bekommt 8,2 MIllionen. Zudem gelingt Home24 ein guter Start an der Börse.