Auf LoomUp individuelle Postkarten gestalten

Gegen die “Verödung der Briefkästen” arbeitet ab sofort der Online-Designshop LoomUp (www.loomup.de) an, ein Projekt der Movevision Düsseldorf GmbH. Mit dem Ziel, wieder mehr Postkarten unter das Volk zu bringen, ist das Team […]

Gegen die “Verödung der Briefkästen” arbeitet ab sofort der Online-Designshop LoomUp (www.loomup.de) an, ein Projekt der Movevision Düsseldorf GmbH. Mit dem Ziel, wieder mehr Postkarten unter das Volk zu bringen, ist das Team um Martin Lux in bester Gesellschaft – mit AhaOho (www.ahaoho.de) und Grusskartenfreunde (www.grusskartenfreunde.de) sind seit einiger Zeit bereits zwei weitere Anbieter im Markt aktiv. Allerdings bislang unterschiedlich erfolgreich.

Wie bei der Konkurrenz können die User auf LoomUp für verschiedene Anlässe Motive auswählen und als Postkarte kostenpflichtig verschicken lassen. Der Service geht bei LoomUp aber noch ein bisschen weiter. Die Nutzer können, wie bei den Mitbewerbern auch, eigene Fotos hochladen und bearbeiten und somit eigene Postkarten individuell gestalten. Wer aber zudem anderen seine Fotos zur Verfügung stellt, kassiert pro Bestellung eine variable Provision.

Artikel zum Thema
* Die richtige Grusskarte finden auf Grusskartenfreunde.de

Christina Cassala, Redakteurin bei deutsche-startups.de, war schon zu ihren besten Uni- Zeiten in den 90er Jahren journalistisch tätig. Gleich nach dem Volontariat arbeitete sie bei einem Branchenfachverlag in Hamburg, ehe sie 2007 zu deutsche-startups.de stieß und seither die Entwicklungen der Start-up Szene in Deutschland mit großer Neugierde beobachtet.