Kurzmitteilungen: InBeauty, nugg.ad, Tradingbird, Bigpoint, NetDoktor.de, kinkaa, JobTV24

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform. * Mit InBeauty.de (www.inbeauty.de) starten der frühere Premiere-Chef Markus Tellenbach und der TV-Manager Christian Anting ein 14-tägiges Online-Magazin rund um Top-Trends aus Mode, Beauty, Fashion und […]

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform.

* Mit InBeauty.de (www.inbeauty.de) starten der frühere Premiere-Chef Markus Tellenbach und der TV-Manager Christian Anting ein 14-tägiges Online-Magazin rund um Top-Trends aus Mode, Beauty, Fashion und Lifestyle. Das blätterbare Online-Magazin aus dem Hause Convers Media Services Ltd. (Firmensitz: Zürich) soll sich durch die Integration hochauflösender Bilder in Bildschirm füllender HD-Qualität von allen bisherigen Zeitschriften-Auftritten im Netz unterscheiden. Zielgruppe sind Frauen im Alter von 19 bis 35 Jahren. “Wer heute auf hochqualitatives Online-Entertainment setzt, muss neue Wege gehen. Das Internet gewinnt auf Kosten herkömmlicher Medienangebote nachhaltig an Relevanz. Die User wollen auch online passiv hochwertige Unterhaltung konsumieren”, sagt Tellenbach. Nach dem Start von InBeauty.de geht im Oktober mit InTravel.de (www.intravel.de) ein monatliches Web-Reisemagazin online. Tellenbach versprich “pro Ausgabe rund zweieinhalb Stunden gestreamte Bewegtbilder und Reisereportagen in HD-Qualität”.

* Der Behavioral-Targeting-Dienstleister nugg.ad (www.nugg.ad) expandiert nach Großbritannien, Polen und Frankreich. Im Zuge der Expansion verlagert Frank Wagner seinen Arbeitsschwerpunkt nach London. Zudem kümmert er sich im Vorstand des Unternehmen künftig um das Thema Internationalisierung. Stephan Noller übernimmt in Berlin die Funktion des Vorstandsvorsitzenden. Klaus Kögler wirkt weiter als Finanzvorstand.

* Die Börsen-Community Tradingbird (www.tradingbird.de) aus dem Hause OnVista nennt erstmals Zahlen: Drei Monate nach dem offiziellen Start habe Tradingbird nach eigenen Angaben derzeit bereits über 40.000 Unique User und erreiche durchschnittlich im Monat über eine halbe Million PageImpressions. Die Kölner starten nun die Vermarktung der Börsen-Community.

* Die Browserspieleschmiede Bigpoint (www.bigpoint.de) kooperiert mit Telekom Austria Czech Republic. Bei Volny (www.volny.cz) finden Onliner ab sofort auch die Browsergames von Bigpoint. Die Partnerschaft ist die erste Medienkooperation von Bigpoint auf dem tschechischen Markt. “Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit Telekom Austria Czech Republik. Wir unterstützen unseren tschechischen Partner dabei, seine Langzeitspieler mit unseren Browsergames anzusprechen und somit die Gaming Community auf seinem Webportal zu stärken”, sagt Heiko Hubertz, Gründer und Geschäftsführer von Bigpoint.

* Der Gesundheitsdienst NetDoktor.de (www.netdoktor.de) wurde komplett überarbeitet. “Neben der optischen Runderneuerung steht die Bündelung der Inhalte rund um thematische Schwerpunkte im Mittelpunkt der Umstellung”, teilt das Unternehmen mit. “Wir sind froh, mit dem Relaunch einen wesentlichen Meilenstein in der fast 10-jährigen Geschichte von NetDoktor.de verwirklicht zu haben”, sagt Philipp Graf Montgelas, Geschäftsführer der NetDoktor.de GmbH.

* Die Meta-Reisesuchmaschine kinkaa (www.kinkaa.de) startet in Italien und Spanien. “Der Start in Italien und Spanien markiert den nächsten wichtigen Schritt auf dem Weg zur internationalen Metasuchmaschine für Reisen”, sagt Geschäftsführer Claus Weber. “Der Reisemarkt boomt weltweit. Wir sind bestens darauf vorbereitet.” kinkaa ist bisher in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Großbritannien und den USA vertreten.

* Die Videostellenbörse JobTV24 (www.jobtv24.de) kooperiert mit der Schweizer Jobplattform jobs.ch (www.jobs.ch). “jobs.ch bietet seinen Kunden als erster Stellenmarkt der Schweiz die Aufschaltung von Videos. Dank der Zusammenarbeit mit JobTV24 können wir unseren Kunden zudem einen weiteren, erfahrenen Partner für Videoproduktionen vermitteln – den deutschen Marktführer JobTV24″, sagt Mark Sandmeier, Geschäftsleiter der jobs.ch AG.

* Die Holtzbrinck-Töchter studiVZ und GWP Media-Marketing wollen nach einem Bericht von “Horizont.net” einen Werbevermarkter für soziale Online-Netzwerke gründen: “Die gemeinsame Community-Vermarktungseinheit, deren Name und Startzeitpunkt noch nicht feststehen, soll den Unternehmen die Marktführerschaft bei der Werbervermarktung sozialer Online-Netzwerke sichern, betont Clemens Riedl, Vice President Sales von StudiVZ

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

Aktuelle Meldungen

Alle

#Zahlencheck Wimdu: Über 60 Millionen Verlust seit dem Start

Wimdu: Über 60 Millionen Verlust seit dem Start
Montag, 25. Juni 2018 Alexander Hüsing

Nach dem Verkauf von Wimdu an den Ferienwohnungsvermittler Novasol blieb beim airbnb-Wettbewerber kaum ein Stein auf dem anderen. Mit guter Tendenz aus den roten Zahlen: Der Jahresfehlbetrag lag 2016 bei nur noch 3 Millionen Euro (Vorjahr: 11,2 Millionen).

Interview Im Duisburger Hafen legen nun auch Startups an

Im Duisburger Hafen legen nun auch Startups an
Montag, 25. Juni 2018 Alexander Hüsing

“Unser Programm dauert zwölf Monate, weil wir uns bewusst gegenüber anderen Plattformen abheben wollen. Bei uns geht es darum, die Startups nachhaltig zu fördern. Erfolgreiches Gründen lebt ja nicht vom schnellen Start”, sagt Peter Trapp, Geschäftsführer des startport.

#DealMonitor Takeaway kauft Foodarena – und alle Deals des Tages

Takeaway kauft Foodarena – und alle Deals des Tages
Freitag, 22. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (22. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Delivery Hero etwa verkauft seinen Schweizer Ableger an Takeaway.com.

15 Fragen an Dirk Owerfeldt Gründen? Selbstverantwortung! Selbstverwirklichung!

Gründen? Selbstverantwortung! Selbstverwirklichung!
Freitag, 22. Juni 2018 Alexander Hüsing

“Im Firmen-Marketing ist PR sehr wichtig. Doch was nutzt der bekannteste Name, wenn das Unternehmen am Markt scheitert? Deshalb sind im B2B-Bereich vor allem ein gutes, ausgefeiltes Produkt und professioneller Service essenziell”, sagt Dirk Owerfeldt, Gründer von Gastrofix.

#DealMonitor Silexica bekommt 18 Millionen – und alle Deals des Tages

Silexica bekommt 18 Millionen – und alle Deals des Tages
Donnerstag, 21. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (21. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: Baze sammelt Kapital ein. Zudem bekommt talpasolutions 1,5 Millionen.

#Zahlencheck Lesara: Zahlensalat pur! Rohertrag nur 24,7 Millionen

Lesara: Zahlensalat pur! Rohertrag nur 24,7 Millionen
Donnerstag, 21. Juni 2018 Alexander Hüsing

Der Lesara-Jahresabschluss für 2016 ist da! Der Zahlensalat um das Startup wird dadurch nur noch schlimmer. Der Rohertrag des Unternehmens lag damals bei 24,7 Millionen Euro. Im Vergleich zu 2015 ein Wachstum in Höhe von 254 %.

App für den Schulalltag Scoolio aus Dresden: Schon 175.000 Schüler machen mit

Scoolio aus Dresden: Schon 175.000 Schüler machen mit
Donnerstag, 21. Juni 2018 Alexander Hüsing

“In den vergangenen Monaten haben wir unser Geschäftsmodell sukzessive weiterentwickelt. Inzwischen nutzen wir die Datentiefe, um Angebote zur Berufs- und Ausbildungsorientierung zielgenauer an interessierte Schülern zu adressieren”, sagt Mitgründer Danny Roller.

#DealMonitor 16 Millionen für Blinkist – und alle VC-Deals des Tages

16 Millionen für Blinkist – und alle VC-Deals des Tages
Mittwoch, 20. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (20. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: Das Stuttgarter Startup VirtualQ sammelt Millionensumme ein.

#Zahlencheck Verlust von N26 steigt um 214,1 % – auf 14,7 Millionen

Verlust von N26 steigt um 214,1 % – auf 14,7 Millionen
Mittwoch, 20. Juni 2018 Alexander Hüsing

Wir werfen einen Blick in den Jahresabschluss der Startup-Bank N26 für das Jahr 2016. Demnach lag der Jahresfehlbetrag des Startups vor zwei Jahren bei 14,7 Millionen Euro – im Vergleich zum Vorjahr (4,7 Millionen) ein Plus von 214,1 %. Das Wachstum auf zuletzt 1 Millionen Kunden dürfte somit teuer erkauft sein.

Eversports: Vom holprigen Start zum Millioneninvestment

Eversports: Vom holprigen Start zum Millioneninvestment
Mittwoch, 20. Juni 2018 Alexander Hüsing

“Die Idee zu Eversports wurde geboren, als ich in Klagenfurt, durch Recherche erfahren habe, wie viel die Stadt an Sportaktivitäten zu bieten hat. Gleichzeitig habe ich jedoch gemerkt, dass nur Wenige von dieser Vielfalt wissen”, sagt Mitgründer Hanno Lippitsch.