20Jahre.com richtet sich an ältere Arbeitnehmer

“Menschen mit Erfahrung” lautet das Motto der noch jungen Online-Stellenbörse 20Jahre.com. Die Plattform ist ein Jobmarktplatz für Best Ager und richtet sich gezielt an Arbeitnehmer, Fach- und Führungskräfte, die 20 Jahre oder mehr […]

“Menschen mit Erfahrung” lautet das Motto der noch jungen Online-Stellenbörse 20Jahre.com. Die Plattform ist ein Jobmarktplatz für Best Ager und richtet sich gezielt an Arbeitnehmer, Fach- und Führungskräfte, die 20 Jahre oder mehr Berufserfahrung vorweisen können. Unternehmen wiederum sollen über 20Jahre.com gezielt „Erfahrene Köpfe“ suchen können. “Unser Ziel ist es, dass sowohl hervorragende berufliche Qualifikationen, Wissen und funktionierende Netzwerke als auch soziale Kompetenz und Lebenserfahrung aktiv, gewinnbringend und sinnstiftend genutzt werden können”, sagt Gründer Detlev Weise, der selbst bereits über 25 Jahre Berufserfahrung verfügt. Der Berliner arbeitete unter anderem als Personal- und Managementberater. Berieben wird 20Jahre.com von seiner altegra GmbH.

Für die Nutzer ist das Angebot kostenlos. Jeder erfahrene Arbeitnehmer kann sich registrieren und ein persönliches Profil anlegen. Dieses Profil wird anschließend laufend mit den eingestellten Stellenangeboten abgeglichen. Unternehmen, die erfahrene Mitarbeiter suchen, müssen für eine Anzeige 499 Euro zahlen (Laufzeit: 4 Wochen). Platzierungen auf der Startseite oder im Newsletter kosten extra. Bei der Verbreitung seiner Stellenbörse setzt Weise unter anderem auf Kooperationen. So haben beispielsweise seit wenigen Wochen rund 700 ältere Beschäftigte, die derzeit vom Personaldienstleister MyPegasus betreut werden, Zugriff auf alle Jobangebote von 20Jahre.com. Neben diversen Stellenanzeigen finden Nutzer bei 20Jahre.com aktuelle Nachrichten, bei denen es im weitesten Sinne um das Thema Best Ager im Job geht und einen Marktplatz mit Infos über wichtige Anlaufstellen für alle Lebenslagen. Insgesamt ein rundes Konzept – zumal immer mehr ältere Zeitgenossen das Internet entdecken und in vielen Unternehmen erfahrene Mitarbeiter fehlen.

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.