Iven und Hillman investieren in drei Startups

Arend Lars Iven und Ron Hillman, die Gründer und Geschäftsführer der Online-Marketing-Agentur Iven & Hillmann, haben gemeinsam in drei neue Startups investiert. Die erste neue Beteiligung ist das lateinamerikanische soziale Netzwerk “Unibicate”. An […]

Arend Lars Iven und Ron Hillman, die Gründer und Geschäftsführer der Online-Marketing-Agentur Iven & Hillmann, haben gemeinsam in drei neue Startups investiert. Die erste neue Beteiligung ist das lateinamerikanische soziale Netzwerk “Unibicate”. An der Cyber-Plattform ist ansonsten die Leipziger Unister GmbH (“Unister“, “Schuelerprofile.de“, “Jux.de“) beteiligt.

Die zweite Beteiligung ist das Ende Juni gestartete Sprachprojekt “bab.la” und die dritte die regionale Fußball-Community “Die Fans“. Zuvor investierten Iven und Hillmann unter anderem in “autoki“, “imedo“und “LinkLift“.

Artikel zum Thema
* Die Beteiligungen von Ron Hillman im Überblick
* Die Beteiligungen von Arend Lars Iven im Überblick

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.