gayscream putzt sich raus

Das bereits 2004 gestartete Webangebot “gayscream” ertrahlt in neuem Webzweinull-Glanz. Aus der einstigen Party-Community ist ein soziales Netzwerk für Schwule und Lesben geworden. “Im Gegensatz zu anderen Portalen steht nicht der Sex-, sondern […]

Das bereits 2004 gestartete Webangebot “gayscream” ertrahlt in neuem Webzweinull-Glanz. Aus der einstigen Party-Community ist ein soziales Netzwerk für Schwule und Lesben geworden. “Im Gegensatz zu anderen Portalen steht nicht der Sex-, sondern der Netzwerk- und Event-Gedanke an erster Stelle”, teilt der Betreiber netzdot media mit. Derzeit befindet sich “gayscream” im öffentlichen Betatest. Während dieser Testphase sind viele Funktionen wie Event-Kalender, Party-Fotos und SzeneGuide auf die Region Niedersachsen beschränkt. Erst im Laufe der kommenden Monate wollen die Hannoveraner ihre Aktivitäten auf den Rest der Republik ausdehnen.

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.