Jetzt geht’s los

Endlich ist “deutsche-startups.de” online. Viele Sitzungen, viele Telefonate und viele Stunden harter Arbeit waren dafür notwendig. Zunächst geht’s mit einem so genannten Soft-Launch los. Erste Artikel, Meldungen und Hintergrundartikel sollen einen Einblick in […]

Endlich ist “deutsche-startups.de” online. Viele Sitzungen, viele Telefonate und viele Stunden harter Arbeit waren dafür notwendig. Zunächst geht’s mit einem so genannten Soft-Launch los. Erste Artikel, Meldungen und Hintergrundartikel sollen einen Einblick in die redaktionelle Welt von “deutsche-startups.de” bieten. Im Hintergrund verfeinern wir gleichzeitig die Technik, denn noch läuft nicht alles rund.

Der offizielle Startschuss ist am 1. Mai. “deutsche-startups.de” informiert dann täglich über Neuigkeiten aus der heimischen Internet-Gründerszene. Interviews, Porträts einzelner Startups und Gründer sowie Marktübersichten zu interessanten Segmenten ergänzen das tägliche Nachrichtenrauschen. Hintergründe zu Investoren und Business Angels sowie Gastbeiträge bekannter Gründer und anderer Internet-Persönlichkeiten runden das umfassende Informationsangebot über deutsche Startups ab. Im Laufe der Zeit entsteht so ein Nachschlagewerk über Ideen, Konzepte, Gründer, Investoren und Startups aus Deutschland.

Bei interessanten Neuigkeiten aus den USA, Asien oder dem europäischen Ausland blickt “deutsche-startups.de” selbstverständlich über die Landesgrenzen hinaus und liefert ausführliche Hintergründe und Analysen zu den Ereignissen jenseits der deutschen Grenze. “deutsche-startups.de” berichtet auch umfassend über die deutsche Internet-Branche sowie die Projekte von Medienunternehmen wie Verlagen, TV-Sendern und etablierten Onlinefirmen.

Zielgruppe von “deutsche-startups.de” sind angehende und etablierte Gründer, Investoren sowie alle interessierten Onliner, die sich umfassend und ausführlich über aufstrebende deutsche Startups informieren möchten.

Herausgegeben wird “deutsche-startups.de” von der DS Media GmbH. Gesellschafter des im Frühjahr 2007 gegründeten Unternehmens sind Alexander Hüsing (Chefredakteur von “deutsche-startups.de”), Stefan Vosskötter (Geschäftsführer von DS Media und Gründer von “Webnews“), der European Founders Fund (Beteiligungsunternehmen der Brüder Alexander, Marc und Oliver Samwer) sowie Holtzbrinck Ventures (Beteiligungsunternehmen der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck).

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.