#DealMonitor 4 Millionen für “Höhle der Löwen”-FinTech – Alle Deals des Tages

Im aktuellen #DealMonitor (08. August), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Das Frankfurter FinTech Finanzguru sichert sich in einer Series-A-Finanzierung 4 Millionen Euro Wachstumskapital.
4 Millionen für “Höhle der Löwen”-FinTech – Alle Deals des Tages

Nach einem eher ruhigen Mittwoch geht es heute spannend weiter. Jetzt werfen wir wieder einen Blick auf die neusten VC-Deals im Lande. Alle Deals der letzten 24 Stunden gibt es auch heute wieder kompakt im aktuellen #DealMonitor.

INVESTMENTS

Finanzguru
+++ Die Versicherungsgruppe HDI sowie Wagniskapitalgeber coparion steigen als Neuinvestoren mit über 4 Millionen Euro bei dem Frankfurter “Höhle der Löwen”-FinTech Finanzguru ein. Das Startup wurde von den Zwillingen Alexander und Benjamin Michel und Sandro Sonntag und Florian Hirsch gegründet und erhielt damals eine Millionen Euro von Unternehmer Carsten Maschmeyer. Das frische Kapital soll den Wachstumskurs des Unternehmens stärken. Neben der Expansion in weitere europäische Länder plant das Startup das Kapital für den Aufbau des Teams sowie für die Einführung neuer Produkte einzusetzen.

kompany
+++ Der Syndikatsfonds des European Super Angels Clubs (“EXF Alpha”) sowie UNIQA Ventures und Elevator Ventures der Raiffeisen Bank International als Neuinvestoren beteiligen sich mit einer mittleren siebenstelligen Summe an kompany, eine RegTech-Plattform aus Wien, die von Russell E. Perry, Iris Pittl, Bernhard Hoetzl und Peter Bainbridge-Clayton gegründet wurde. kompany ist seit 2012 ein weltweit tätiges Handelsregister-Netzwerk und stellt Unternehmensinformationen in Echtzeit zur Verfügung.

Springlane
+++ Der Mittelstandsfinanzierer S-UBG, die Apeiron Investment Group, das Family Office des Investors und Seriengründers Christian Angermayer investieren insgesamt zehn Millionen Euro in Düsseldorfer Startup Springlane, ein Online-Shop für Koch- und Grillprodukte. Damit wächst die Gesamtfinanzierung auf 40 Millionen Euro. Springlane wurde 2012 von Marius Till Fritzsche, Lars Christian Wilde, Björn Rust und Alexander Luik gegründet.

Flixmobility
+++ Das Münchner Fernbusunternehmen Flixmobility sichert sich in einer F-Finanzierungsrunde frisches Kapital durch Baillie Gifford, der Luxor Capital Group und Odyssey 44 sowie Fonds und Kundenmandaten der Vermögensverwalter BlackRock. Erst kürzlich wurde die Finanzierungsrunde durch die neuen Partnerschaften mit TCV und Permira sowie einer gemeinsamen Co-Investition des langjährigen Investors HV Holtzbrinck Ventures und der Europäischen Investitionsbank initiiert. Das neue Investition soll für die globale Expansion sowie die Einführung eines völlig neuen FlixMobility-Dienstes genutzt werden. FlixBus plane unter anderem die Erschließung neuer Märkte in Südamerika und Asien.

FUSION

Urban Sports Club
+++ Die Berliner Fitness-Plattform Urban Sports Club und ihr niederländisches Pendant OneFit schließen sich zusammen. Zukünftig sollen die deutschen und spanischen Teams und Produkte unter dem Namen “Urban Sports Club” geführt werden. In den Niederlanden wird die Marke OneFit weiterhin unter seiner Marke auftreten. Urban Sports Club, Anbieter einer flexiblen Sport-Flatrate, wurde 2012 von Moritz Kreppel und Benjamin Roth gegründet und bietet seinen Nutzern in individuelle Trainingsmöglichkeiten in Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien und Portugal.

B2B Media Group
+++ Die Münchner B2B Media Group und Aumago aus Berlin, beide B2B-Zielgruppenvermarkter in Europa, schließen sich zusammen. Durch die Fusion soll eines der größten datenbasierten B2B-Ökosysteme Europas mit insgesamt über 70 Millionen Business Entscheidern entstehen. 2011 gründeten Kai Seefeld und Fabian Jung die B2B Media Group. “Unsere Verlagspartner profitieren maximal, da wir mit einer noch größeren Schlagkraft und Relevanz am Markt die B2B-Zielgruppen vermarkten können”, so Christoph Krüger, Geschäftsführer von Aumago.

Tipp: Die Deals der Vortage gibt es im #DealMonitor-Archiv.

Achtung! Wir freuen uns über Tipps, Infos und Hinweise, was wir in unserem #StartupTicker im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten. Schreibt uns eure Vorschläge entweder ganz klassisch per E-Mail oder nutzt unsere “Stille Post“, unseren Briefkasten für Insider-Infos.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): DS

Sümeyye Algan, Redakteurin bei deutsche-startups.de, mit Blick aufs Ruhrgebiet, seine Geschichten und Persönlichkeiten. Nach zwei Praktika bei der WELT in Berlin und dem WDR in Essen, arbeitete sie u.a. für den WDR und als freie Autorin für Informer Online.