#DealMonitor Millionen für Satelliten-Startup – und alle Deals des Tages

Im aktuellen #DealMonitor (17. Juli), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Zwei Online-Apotheken aus Österreich fusionieren und das britische Raumfahrtunternehmen Orbex erhält eine Millionenfinanzierung.
Millionen für Satelliten-Startup – und alle Deals des Tages

Heute ist in unserer Redaktion vom Sommerloch nichts zu spüren und wir werfen ganz schnell einen Blick auf die neusten VC-Deals im Lande. Alle Deals der letzten 24 Stunden gibt es auch heute wieder kompakt im aktuellen #DealMonitor.

INVESTMENTS

Orbex
+++
Sunstone Capital, der High-Tech Gründerfonds, Elecnor Deimos Space sowie private Investoren wie die UK Space Agency (UKSA), die European Space Agency (ESA) und das Programm Horizon 2020 der Europäischen Kommission investieren 30 Millionen Pfund (39,6 Millionen Dollar) in das britische Raumfahrtunternehmen Orbex. Das Unternehmen, mit Niederlassungen und Produktionsstätten in Dänemark und Deutschland, baut Orbital-Trägerraketen, um Kleinsatelliten in die Erdumlaufbahn zu bringen.

Klang
+++
Northzone, Makers Fund, Firstminute Capital, Neoteny, Mosaic Ventures und Novator investieren 8,95 Millionen in die junge Spiele-Firma Klang. Das 2013 von Oddur Magnússon und Ívar Emilsson in Island gegründete Unternehmen, das jetzt in Berlin residiert, wird mit der Finanzierung das Entwicklerteam erweitern und die Produktion seines Spiels Seed vorantreiben.

Vamida
+++ Die Versandapotheke Vamida übernimmt den Konkurrenten Apobag. Gleichzeitig investiert die die Apothekerfamilie Mittelbach, die hinter Apobag steckt, einen sechsstelligen Betrag in Vamida. Die österreichische Online-Apotheke wurde 2012 von Marco Vitula gegründet. Sowohl die Finanzierung als auch die Fusion sollen das Wachstum auf dem europäischen Markt vorantreiben und beide Online-Apotheken technisch zusammenführen.

Fastly
+++ Deutsche Telekom Capital Partners, Sozo Ventures, Swisscom Ventures und andere bestehende Investoren investieren 40 Millionen US-Dollar in das Startup Fastly. Das 2011 von Artur Bergman gegründete Unternehmen betreibt ein Content-Delivery-Netzwerk, um Web-Anfragen zu beschleunigen. Mit der Finanzierung wird der Ausbau der Edge-Cloud-Dienste vorangetrieben.

Tipp: Die Deals der Vortage gibt es im #DealMonitor-Archiv.

Pocast

Auch im zweiten ds-Podcast kommentieren OMR-Podcast-Legende Sven Schmidt und ds-Chefredakteur Alexander Hüsing wieder die Startup- und Digital-News der Woche. Wir sprechen unter anderem über den Exit von nu3 an Shop Apotheke und die Stand der Dinge bei Lesara.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): unsplash

Sümeyye Algan, Redakteurin bei deutsche-startups.de, mit Blick aufs Ruhrgebiet, seine Geschichten und Persönlichkeiten. Nach zwei Praktika bei der WELT in Berlin und dem WDR in Essen, arbeitete sie u.a. für den WDR und als freie Autorin für Informer Online. Sie ist Mitgründerin und Autorin des Blogs tripovertrip.com.