#DealMonitor Yara kauft AgTech trecker – und alle Deals des Tages

Im aktuellen #DealMonitor (4. Juli), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: Das Münchner Logistik-Startup Blik sammelt eine siebenstellige Summe ein.
Yara kauft AgTech trecker – und alle Deals des Tages

Ein sonniger Mittwoch in Berlin. In Gedanken sind wir aber in Köln – auf dem Pirate Summit. Wir grüßen alle Piraten im Rheinland. Jetzt werfen wir aber einen Blick auf die neusten VC-Deals im Lande. Alle Deals der letzten 24 Stunden gibt es auch heute wieder kompakt im aktuellen #DealMonitor.

Venture Capital

Blik
+++ Ceravis Ventures, Motu Ventures, UnternehmerTUM und nicht genannte Business Angels investieren eine siebenstellige Summe in das Münchner Logistik-Startup Blik. Das 2017 gegründete Unternehmen bietet eine IoT-Lösung zur Echtzeit-Überwachung in der Logistik von Unternehmen an.

Cruisewatch
+++ Der Hannover Beteiligungsfonds (HBF), verwaltet vom deutschen Kapitalgeber EnjoyVenture, und drei Business Angels investieren einen mittleren sechsstelligen Betrag in das Travel-Startup Cruisewatch. Das Unternehmen aus Hannover vergleicht Preise von Kreuzfahrten. Cruisewatch setzt dabei komplett auf den US-Markt. Die Finanzierung soll in neue Mitarbeiter in den Bereichen Social Media Marketing und Softwareentwicklung investiert werden.

Exits

trecker.com
+++ Das Osloer Unternehmens Yara, das sich kürzlich eine Digital Farming-Abteilung zugelegt hat, übernimmt das Berliner AgTech-Startup trecker.com. Das 2012 gegründete Unternehmen unterstützt mit einer cloudbasierten Software Landwirte dabei, ihre Ressourcen effektiver zu nutzen und die Landwirtschaft zu digitalisieren. Mit der neu entstandenen Synergie soll das “Digital Farming” um weitere digitale Lösungen erweitert werden. Der Kaufpreis ist nicht bekannt.

Connyun
+++ Der Technologiekonzern Körber übernimmt Connyun. Das Unternehmen, das 2016 in Karlsruhe als Projekt des Robotik-Konzerns Kuka ins Leben gerufen wurde, bietet Industriebetrieben eine Plattform an, ihre Produktions- und Logistikprozesse zu optimieren. Das Team aus 30 Mitarbeitern bleibt auch nach der Übernahme weiterhin in Karlsruhe.

Tipp: Die Deals der Vortage gibt es im #DealMonitor-Archiv.

Achtung! Wir freuen uns über Tipps, Infos und Hinweise, was wir in unserem #StartupTicker im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten. Schreibt uns eure Vorschläge entweder ganz klassisch per E-Mail oder nutzt unsere “Stille Post“, unseren Briefkasten für Insider-Infos.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Shutterstock